AKTUELL

Randnotiz: Der Arzt als Übermensch

Dtsch Arztebl 2013; 110(16): A-747 / B-655 / C-655

Hibbeler, Birgit

Patienten heute sind selbstbewusst. Sie informieren sich im Internet, kennen ihre Rechte. Sie wollen keinen Halbgott in Weiß, der ihnen sagt, was für sie gut ist. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Die Patienten möchten mitentscheiden. Sie wollen ein partnerschaftliches Verhältnis zu ihrem Arzt oder ihrer Ärztin.

Das Arzt-Patienten-Verhältnis hat sich in den vergangenen Jahrzehnten geändert. Das steht außer Frage. Die Erfahrung im ärztlichen Alltag zeigt aber: Es gibt auch eine völlig andere Realität. Was tun Patienten im Krankenhaus als Erstes? Sie ziehen sich einen Schlafanzug an und legen sich ins Bett. Das tun sie auch dann, wenn sie zu einer elektiven Operation kommen. Die Zuständigkeit für die eigene Gesundheit gibt man an der Eingangstür ab.

Anzeige

Der informierte Patient ist dann nur graue Theorie. Gerade Patienten mit einem komplexen Problem, die schon eine Odyssee hinter sich haben, wünschen sich meist nichts sehnlicher als jemanden, der ihnen sagt, wo es langgeht. Und wenn es wirklich hart auf hart kommt: Wer möchte da nicht einen Arzt, dem er vertrauen und in dessen Hände er sich ohne Angst begeben kann.

Ärzte sollen heute alles sein: hervorragende Mediziner, interdisziplinäre Teamplayer und effektive Organisationstalente. Sie sollen den Patienten ganzheitlich sehen, immer den richtigen Ton treffen und ihn in alle Entscheidungen einbeziehen. Ach ja – wirtschaftlich arbeiten sollen die Ärzte natürlich auch. Ein Hauch Schwarzwaldklinik dabei wäre aber eigentlich auch noch schön: Professor Brinkmann war immer fachlich top, sehr nett und hatte viel Zeit für Gespräche. Patienten, die das alles suchen, sollten dann aber vielleicht doch besser fernsehen.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Anzeige