AKTUELL

Demografischer Wandel: Zahl der Pflegebedürftigen auf Höchststand

Dtsch Arztebl 2014; 111(1-2): A-8 / B-6 / C-6

Osterloh, Falk

2,5 Millionen Pflegebedürftige gab es im Jahr 2011 in Deutschland. Foto: dpa

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt weiter an. Gab es im Jahr 1999 noch zwei Millionen pflegebedürftige Menschen in Deutschland, waren es 2011 schon 2,5 Millionen. Das geht aus dem Barmer GEK Pflegereport 2013 hervor. Dieser Anstieg beruhe allein auf der demografischen Alterung, heißt es in dem Report. Hätte sich der Altersaufbau der Bevölkerung nicht verändert, wäre die Zahl der Pflegebedürftigen zumindest gleich geblieben. Der Anstieg werde in den kommenden Jahren weitergehen und seinen Höchststand mit 4,5 Millionen Pflegebedürftiger im Jahr 2050 erreichen.

Einer der Autoren des Pflegereports, Prof. Dr. Heinz Rothgang vom Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen, wies darauf hin, dass es infolge des längeren Lebens keine „Kompression der Morbidität“ gebe. Die Hoffnung, dass sich die Krankheitsphase am Ende des Lebens komprimiert, also kürzer wird, könne nicht bestätigt werden. Im Gegenteil: Der Anteil der Pflegebedürftigkeit an der Lebenszeit habe im Rahmen der demografischen Entwicklung sogar zugenommen.

Anzeige

Wie aus dem Report hervorgeht, sind es weiterhin in erster Linie Frauen, die Angehörige pflegen. Während 1,3 Millionen Männer angaben, die Pflege von Angehörigen zu übernehmen, waren es bei den Frauen 2,2 Millionen.

Zudem zeige sich ein Trend hin zu professioneller Versorgung, erklärte Rothgang. Besonders stark seien dabei die ambulanten Pflegedienste gewachsen. Im Jahr 2012 betreuten sie fast 23 Prozent aller pflegebedürftigen Menschen in Deutschland – 2006 waren es noch 20 Prozent. „Hier scheint der Grundsatz ‚ambulant vor stationär‘ reale Wirkung zu zeigen“, meinte Rothgang. fos

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Anzeige