AKTUELL

Randnotiz: Ausweglose Krankheit A.

Dtsch Arztebl 2011; 108(20): A-1089 / B-901 / C-901

Klinkhammer, Gisela

Gunter Sachs bezeichnete die „ausweglose Krankheit A.“ als Grund für seinen Suizid. Seine Angst vor dieser Krankheit war offenbar so groß, dass er es nicht einmal wagte, sie beim Namen zu nennen. Was er an der Diagnose Alzheimer besonders fürchtete, schildert er in einem bemerkenswerten Abschiedsbrief: „Der Verlust der geistigen Kontrolle über mein Leben wäre ein würdeloser Zustand, dem ich mich entschlossen habe, entschieden entgegenzutreten.“

Angesichts von circa 1,2 Millionen Menschen, die in Deutschland unter einer Alzheimer-Demenz leiden, kann dieser Brief allerdings eine fatale Signalwirkung aussenden. Vor allem die Gleichsetzung von geistiger Kontrolle und Menschenwürde kann nicht einfach unwidersprochen bleiben.

Anzeige

„Bei allem Respekt für die Entscheidung von Gunter Sachs, auch das Leben mit Alzheimer kann seine Würde haben. Vorausgesetzt, es gibt ein soziales Umfeld, das den Patienten stützt“, brachte es Tilman Jens, Sohn des früheren Tübinger Rhetorikprofessors Walter Jens, in einem Gespräch über die Demenz-Erkrankung seines Vaters auf den Punkt.

Und letztendlich sind die Ängste vor der Alzheimer-Demenz sogar oft unberechtigt. „Das Problem ist, dass Gesunde sich die Krankheit nur aus ihrer Sicht vorstellen können. Für das Umfeld befindet sich der Kranke vielleicht in einer schrecklichen Situation, er selbst aber fühlt sich womöglich durchaus wohl. Es ist schwer zu erfassen, wie es jemandem geht, der sich nicht mehr äußern kann. Beobachtungen lassen aber den Schluss zu, dass Lebensqualität möglich ist“, betonte der Frankfurter Gerontopsychiater Prof. Dr. med. Johannes Pantel im „Kölner Stadtanzeiger“.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Anzeige