Gesundheit

Kann Sport Demenzpatienten helfen?

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Sport kann die kognitiven Fähigkeiten von Demenzpatienten verbessern und ihnen die Aktivitäten des täglichen Lebens erleichtern, schreibt Dorothy Forbes, die Krankenpflege an der Universität von Alberta in Edmonton unterrichtet. Schon das zweite Mal hat die Autorin hierzu eine Meta-Analyse für die Cochrane Collaboration verfasst.

Doch die vorgelegten Ergebnisse können die Aussage nicht wirklich stützen. Zwar lagen dieses Mal mehr Studien mit einer größeren Anzahl von Patienten vor. Doch es bestanden, wie die Forscherin selbst betont, erhebliche Unterschiede zwischen den Studien und ihren Ergebnissen, so dass die Ergebnisse eher eine Hoffnung ausdrücken, den Demenzpatienten durch Sport das Leben zu erleichtern, als Beweise dafür zu liefern.

Anzeige

Dass Sport die kognitiven Leistungen von Demenz-Patienten verbessern könnte, ist angesichts der endgültigen degenerativen Veränderungen im Gehirn kaum vorstellbar. Die günstigen Effekte, die Forbes aus den Studien herausdestilliert hat, waren denn auch nicht signifikant. Einzig die Aktivitäten des täglichen Lebens konnten ein wenig verbessert werden. Hier könnte sich die verbesserte Muskelkraft der Patienten durchaus günstig auswirken.

Für die Hoffnung, dass der Sport die Gemütsstörungen und die häufig die Pflege stark erschwerenden Verhaltensstörungen der Demenzpatienten abmildert, finden sich in der Meta-Analyse keine Belege. Es ist vielmehr zu befürchten, dass der Vorschlag auf sportliche Übungen von den Demenzpatienten, wenn er sie denn überhaupt erreicht, auf Ablehnung stößt, was natürlich nicht ausschließt, dass der eine oder andere Patient Gefallen daran findet, sich sportlich zu betätigen. Auch die Pflegekräfte dürften für jede Abwechslung von der Routine dankbar sein.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Gesundheit

Gesundheit

Gesundheit! Das Internet ist voll von medizinischen Ratschlägen. Viele sind gut gemeint. Manche sind skurril. Nicht alle halten, was sie versprechen. Hinter manchen vermeintlich harmlosen Tipps verbergen sich materielle Interessen. Unser Autor rme recherchiert, was evidenzbasiert ist und was nicht.

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Aktuelle Kommentare