Abhängigkeit und schädlicher Gebrauch von Alkohol

Dtsch Arztebl Int 2016; 113(17): 301-10; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0301
Batra, Anil; Müller, Christian A.; Mann, Karl; Heinz, Andreas

In Deutschland gibt es etwa 1,8 Millionen Alkoholabhängige und etwa 7,4 Millionen Menschen betreiben gesundheitsgefährdenden Alkoholkonsum. Anil Batra und Koautoren erläutern, wie im ärztlichen Alltag eine praxisnahe Erfassung dieser Patienten möglich ist und zeigen die Vorgehensweise für eine individuell ausgerichtete Therapie auf. Diese richtet sich am Schweregrad der Erkrankung aus sowie an dem Verlauf der Motivation des Patienten und den örtlichen Behandlungsmöglichkeiten, wie Suchtambulanzen, Tageskliniken oder Beratungsstellen.

Teilnahmemöglichkeit von 29.04.2016 bis 24.07.2016, Auflösung am 25.07.2016

Akuter lumbaler Rückenschmerz

Dtsch Arztebl Int 2016; 113(13): 223-34; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0223
Casser, Hans-Raimund; Seddigh, Susann; Rauschmann, Michael

Hauptlokalisation des lumbalen Rückenschmerzes ist der untere Lenden- und Kreuzbeinbereich, ohne dass die Beschwerden immer als vertebral anzusehen sind. Aber auch bauch- oder beckenorgane können ebenfalls Beschwerden im tiefen Rücken auslösen. In Deutschland haben etwa 70 Prozent der Erwachsenen mindestens einmal im Jahr eine Rückenschmerzepisode; die Prognose des akuten Rückenschmerzes ist allerdings unsicher. Hans-Raimund Casser und Koautoren erläutern, wie eine pragmatische Einteilung in nichtspezifische und spezifische Rückenschmerzen nach Ausschluss von gefährlichen Erkrankungen vorgenommen werden kann und zeigen auf, welche therapeutischen Maßnahmen sinnvoll sind.

Teilnahmemöglichkeit von 01.04.2016 bis 26.06.2016, Auflösung am 27.06.2016

Evidenzbasierte Behandlung der Leistenhernie des Erwachsenen

Dtsch Arztebl Int 2016; 113(9): 150-8; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0150
Berger, Dieter

In den Industrieländern werden etwa 200 pro 100 000 Personen im Jahr aufgrund einer Leistenhernie operiert. Dieter Berger erläutert welche Verfahren wann zu wählen sind und stellt die Studienlange und Evidenzgrade der jeweiligen Verfahren dar.

Teilnahmemöglichkeit von 04.03.2016 bis 29.05.2016, Auflösung am 30.05.2016

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Dtsch Arztebl Int 2016; 113(5): 72-82; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0072
Wehkamp, Jan; Götz, Martin; Herrlinger, Klaus; Steurer, Wolfgang; Stange, Eduard F.

Diarrhö, Bauchschmerzen und peranale Blutungen, die rezidivierend auftreten, sind typische Leitsymptome für Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Diese chronisch entzündlichen Darmerkrankungen beginnen meist erstmalig im jungen Erwachsenenalter. Jan Wehkamp und Koautoren erläutern die zugrundeliegende Pathophysiologie dieser Erkrankungen und zeigen auf, welche therapeutischen Maßnahmen in interdisziplinärer Zusammenarbeit zielführend erfolgen können.

Teilnahmemöglichkeit von 05.02.2016 bis 01.05.2016, Auflösung am 02.05.2016

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Hilfe

Sie können den Fortbildungsbeitrag als HTML- oder PDF-Datei aufrufen. Bei der HTML-Darstellung finden Sie im rechten Rahmen zusätzliche Informationen.

Die Beantwortung des Fragebogens können Sie jederzeit unterbrechen, Ihre Antworten werden gespeichert.

Nach Abschluss des Tests können Sie Ihr Ergebnis zu dem angegebenen Auflösungs-Datum einsehen.