Eingeloggt als

Schwangerschaftsbedingte Veränderungen am Auge

Dtsch Arztebl Int 2014; 111(33-34): 567-76; DOI: 10.3238/arztebl.2014.0567
Mackensen, Friederike; Paulus, Wolfgang E.; Max, Regina; Ness, Thomas

Bei etwa 14% der Patientinnen verändert sich die Sehstärke im Verlauf der Schwangerschaft. Allerdings gibt es auch durch Hypertension bedingte Netzhautveränderungen, die auf eine Präeklampsie hinweisen können. Friederike Mackensen und Koautoren stellen diagnostische und therapeutische Verfahren vor, die bei Schwangeren zum Einsatz kommen können.

Teilnahmemöglichkeit von 18.08.2014 bis 09.11.2014, Auflösung am 10.11.2014

Diagnostik und Stufentherapie der Neurodermitis

Dtsch Arztebl Int 2014; 111(29-30): 509-20; DOI: 10.3238/arztebl.2014.0509
Werfel, Thomas; Schwerk, Nicolaus; Hansen, Gesine; Kapp, Alexander

Mit einer Prävalenz von 15 % ist die Neurodermitis eine der häufigsten Hautkrankheiten im Kindesalter. Thomas Werfel und Koautoren stellen neue Konzepte in der Behandlung der Erkrankung vor, die auf aktuellen molekularen Erkenntnissen zu Hautbarrierestörungen beruhen.

Teilnahmemöglichkeit von 21.07.2014 bis 12.10.2014, Auflösung am 13.10.2014

Präoperative Risikoevaluation - von der Routinediagnostik zur patientenorientierten Strategie

Dtsch Arztebl Int 2014; 111(25): 437-46; DOI: 10.3238/arztebl.2014.0437
Böhmer, Andreas B.; Wappler, Frank; Zwißler, Bernd

Die stärksten Prädiktoren für die präoperative Risikoevaluation perioperativer Komplikationen sind Anamnese und körperliche Untersuchung. Apperative Untersuchungen allein aufgrund des Patientenalters sind beispielsweise nicht gerechtfertigt. Andreas B. Böhmer und Koautoren erläutern, wie eine zielgerichtete Untersuchung vorzunehmen ist.

Teilnahmemöglichkeit von 20.06.2014 bis 14.09.2014, Auflösung am 15.09.2014

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

Hilfe

Sie können den Fortbildungsbeitrag als HTML- oder PDF-Datei aufrufen. Bei der HTML-Darstellung finden Sie im rechten Rahmen zusätzliche Informationen.

Die Beantwortung des Fragebogens können Sie jederzeit unterbrechen, Ihre Antworten werden gespeichert.

Nach Abschluss des Tests können Sie Ihr Ergebnis zu dem angegebenen Auflösungs-Datum einsehen.