E-Health

DOSSIER

E-Health

«1234567»Seite
500 Beiträge, Seite 1 von 100

Politik

Novellierung der Röntgenverordnung: Keine Abstriche bei Qualität

Dienstag, 1. September 2015

Dillingen - Die Deutsche Gesellschaft für Teleradiologie (DGFT) fordert, bei der Novellierung der Röntgenverordnung (RöV) Qualitätsaspekte in den Vordergrund zu stellen. Das hat der DGFT-Vorsitzende Torsten Möller anlässlich einer... ... »

Politik

Oettinger: Bei Gesundheitsdaten ist die höchste Datensicherheit zu gewährleisten

Montag, 31. August 2015

Rostock – Die Datensicherheit bei der digitalen Gesundheitsversorgung hat für EU-Kommissar Günther Oettinger höchste Priorität. „Gesundheitsdaten und Krankheitsbilder digital gespeichert, sind Privatsphäre hoch zehn. Mehr... ... »

Politik

Jeder Vierte offen für Roboter in der Pflege

Montag, 24. August 2015

Berlin – Jeder vierte Deutsche steht dem Einsatz moderner Medizintechnik in der Pflege nach einer Umfrage offen gegenüber. Demnach können sich 26 Prozent der Befragten vorstellen, von einem Roboter gepflegt zu werden, wie die am... ... »

Ärzteschaft

Dermatologen und Techniker Krankenkasse entwickeln Online-Sprechstunde

Montag, 24. August 2015

Hamburg – Eine Online-Video-Sprechstunde haben der Bundesverband Deutscher Dermatologen (BVDD) und die Techniker Krankenkasse entwickelt. Sie arbeiten dabei mit dem Startup-Unternehmen Patientus GmbH zusammen, das die Software... ... »

Hochschulen

Uniklinik Freiburg nutzt neue App für klinische Studien

Montag, 17. August 2015

Freiburg – Für eine Studie zur vorderen Kreuzbandruptur nutzt die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg eine neue App namens „Back on Track: Kreuzbandriss-Studie“. Die App, die bald in vier... ... »

«1234567»Seite
500 Beiträge, Seite 1 von 100
  • Meinung

    „Telemedizin ist vielmehr ein Instrument, mit dem wir eine evidenzbasierte Therapie ohne Qualitätsverlust dorthin bringen können, wo kein Experte vor Ort ist.“ Deutsches Ärzteblatt Februar 2011
    Heinrich Audebert (Leiter der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie an der Charité)

  • Meinung

    „Die Partizipationsfähigkeit von Ärzten und Patienten hängt an der Möglichkeit, Zusammenhänge transparent in IT-Systemen darstellen und Entscheidungen dokumentieren zu können.“
    Deutsches Ärzteblatt Oktober 2009
    Otto Rienhoff (Leitung Medizinische Informatik Uni Göttingen)

  • Meinung

    „... sowohl die rechtlichen Regelungen wie auch das bisherige technische Konzept der eGK genügen den Anforderungen eines modernen Datenschutzes“.
    Deutsches Ärzteblatt Juni 2009 
    Thilo Weichert (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein)

  • Meinung

    „Wir müssen aber dafür sorgen – und das ist der Sinn unserer ärztlichen Begleitung –, dass nur Anwendungen und Technologie genutzt werden, die einem bestimmten Standard genügen“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Hans-Jürgen Bickmann (Vorstandsbeauftragter für Telematik Ärztekammer Westfalen-Lippe)

  • Meinung

    „Telematik im Gesundheitswesen ohne Einbeziehung des ärztlichen Sachverstandes ist schlichtweg nicht möglich.“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Christiane Groß (Vorsitzende des E-Health-Ausschusses der Ärztekammer Nordrhein)

Dr. McCoy

BLOGS

Dr. McCoy

Eingeloggt als

Suchen in