E-Health

DOSSIER

E-Health

«1234567»Seite
500 Beiträge, Seite 1 von 100

Politik

E-Health-Gesetz im Bundestag: Richtiger Weg, aber auch Nachbesserungsbedarf

Freitag, 3. Juli 2015

Berlin – In der letzten Sitzung vor der parlamentarischen Sommerpause hat sich der Deutsche Bundestag heute mit dem Entwurf eines „Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen“ (E-Health-Gesetz)... ... »

Politik

E-Health-Gesetz: Stimmen zur ersten Lesung

Freitag, 3. Juli 2015

Berlin – „Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kann die medizinische Versorgung in Deutschland erheblich verbessern. Die Ersatzkassen begrüßen daher, dass die Politik mit dem geplanten E-Health-Gesetz diesen Prozess... ... »

Politik

Telemedizin-Modell­projekt in Ostsachsen: Bessere Versorgung auf dem Land

Mittwoch, 1. Juli 2015

Dresden – Nach zweijähriger Testzeit ist Deutschlands bisher größtes Telemedizin-Projekt „CCS Telehealth Ostsachsen“ in Dresden in Betrieb gegangen. Die IT-Plattform soll künftig Krankenhäuser, Ärzte und Patienten der Region... ... »

Vermischtes

Krankenhaus in Bonn stellt komplett auf iPads um

Montag, 29. Juni 2015

Bonn - Das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn will künftig nur noch mit digitalen Diagnosen und Befunden arbeiten und sich von papierbasierten Patientenakten verabschieden. In einem Pilotprojekt mit der Deutschen Telekom hat das... ... »

Ärzteschaft

Keine Einigung bei EBM-Ziffern für Telemedizin in der Kardiologie

Donnerstag, 25. Juni 2015

Berlin - Die lang erwartete Aufnahme von telemedizinischen Leistungen in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab verzögert sich erneut. Der Erweiterte Bewertungsausschuss, der eigentlich am Dienstag über die Aufnahme der... ... »

«1234567»Seite
500 Beiträge, Seite 1 von 100
  • Meinung

    „Telemedizin ist vielmehr ein Instrument, mit dem wir eine evidenzbasierte Therapie ohne Qualitätsverlust dorthin bringen können, wo kein Experte vor Ort ist.“ Deutsches Ärzteblatt Februar 2011
    Heinrich Audebert (Leiter der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie an der Charité)

  • Meinung

    „Die Partizipationsfähigkeit von Ärzten und Patienten hängt an der Möglichkeit, Zusammenhänge transparent in IT-Systemen darstellen und Entscheidungen dokumentieren zu können.“
    Deutsches Ärzteblatt Oktober 2009
    Otto Rienhoff (Leitung Medizinische Informatik Uni Göttingen)

  • Meinung

    „... sowohl die rechtlichen Regelungen wie auch das bisherige technische Konzept der eGK genügen den Anforderungen eines modernen Datenschutzes“.
    Deutsches Ärzteblatt Juni 2009 
    Thilo Weichert (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein)

  • Meinung

    „Wir müssen aber dafür sorgen – und das ist der Sinn unserer ärztlichen Begleitung –, dass nur Anwendungen und Technologie genutzt werden, die einem bestimmten Standard genügen“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Hans-Jürgen Bickmann (Vorstandsbeauftragter für Telematik Ärztekammer Westfalen-Lippe)

  • Meinung

    „Telematik im Gesundheitswesen ohne Einbeziehung des ärztlichen Sachverstandes ist schlichtweg nicht möglich.“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Christiane Groß (Vorsitzende des E-Health-Ausschusses der Ärztekammer Nordrhein)

Dr. McCoy

BLOGS

Dr. McCoy

Eingeloggt als

Suchen in