E-Health

DOSSIER

E-Health

«1234567»Seite
414 Beiträge, Seite 1 von 83

Vermischtes

Gesundheits­informatiker entwickeln Schnittstellen für weltweite Medizinsprache

Freitag, 11. April 2014

Krefeld – Die Hochschule Niederrein erforscht sich in drei Projekten die Vorteile weltweit standardisierter Medizinbegriffe. Ziel ist es, eine einheitliche, international gültige und auf Codierungen aufbauende Medizin-Sprache zu ... »

Ausland

EU-Kommission: Öffentliche Konsultation zu Gesundheits-Apps

Donnerstag, 10. April 2014

Brüssel – Die Europäische Kommission hat heute eine öffentliche Konsultation zum Thema „Mobile-Health-Dienste“ gestartet. Darin bittet sie um Vorschläge, wie die Gesundheit durch den Einsatz mobiler Geräte (Mobiltelefone, Tablets, ... »

Vermischtes

Bochum: Neues Zentrum demonstriert Möglichkeiten der Telematik

Donnerstag, 3. April 2014

Bochum – Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen) eröffnet in Bochum ein sogenanntes Anwenderzentrum eGesundheit. Träger ist das Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. ... »

Politik

Telemedizin: Bayern verlangt mehr Förderung vom Bund

Donnerstag, 3. April 2014

München – Die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, hat sich für eine stärkere Förderung der Telemedizin durch den Bund ausgesprochen. „Die Telemedizin muss rasch in die Regelversorgung der ... »

Politik

Hunderttausende noch immer ohne elektronische Gesundheitskarte

Montag, 31. März 2014

Berlin – Rund drei Monate nach der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte haben mehrere hunderttausend gesetzlich Versicherte noch immer keine neue Karte. Bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK), der Barmer GEK und der ... »

«1234567»Seite
414 Beiträge, Seite 1 von 83
  • Meinung

    „Telemedizin ist vielmehr ein Instrument, mit dem wir eine evidenzbasierte Therapie ohne Qualitätsverlust dorthin bringen können, wo kein Experte vor Ort ist.“ Deutsches Ärzteblatt Februar 2011
    Heinrich Audebert (Leiter der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie an der Charité)

  • Meinung

    „Die Partizipationsfähigkeit von Ärzten und Patienten hängt an der Möglichkeit, Zusammenhänge transparent in IT-Systemen darstellen und Entscheidungen dokumentieren zu können.“
    Deutsches Ärzteblatt Oktober 2009
    Otto Rienhoff (Leitung Medizinische Informatik Uni Göttingen)

  • Meinung

    „... sowohl die rechtlichen Regelungen wie auch das bisherige technische Konzept der eGK genügen den Anforderungen eines modernen Datenschutzes“.
    Deutsches Ärzteblatt Juni 2009 
    Thilo Weichert (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein)

  • Meinung

    „Wir müssen aber dafür sorgen – und das ist der Sinn unserer ärztlichen Begleitung –, dass nur Anwendungen und Technologie genutzt werden, die einem bestimmten Standard genügen“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Hans-Jürgen Bickmann (Vorstandsbeauftragter für Telematik Ärztekammer Westfalen-Lippe)

  • Meinung

    „Telematik im Gesundheitswesen ohne Einbeziehung des ärztlichen Sachverstandes ist schlichtweg nicht möglich.“
    Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Christiane Groß (Vorsitzende des E-Health-Ausschusses der Ärztekammer Nordrhein)

Dr. McCoy

BLOGS

Dr. McCoy

Eingeloggt als

Suchen in