Wieso Migranten und ihre Kinder anfälliger für eine Schizophrenie sind

Dienstag, 17. Januar 2017

Toronto/London – Immigranten und ihre Kinder reagieren auf Stress mit einer vermehrten Ausschüttung von Dopamin in Hirnarealen, die an der Entstehung der Schizophrenie beteiligt sind. Besonders ausgeprägt war dies in einer Studie... ...

Neuer Therapieansatz gegen Anti-NMDA-Rezeptor-Enze­phalitis

Montag, 16. Januar 2017

Berlin – Fortschritte bei der Behandlung der Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis melden Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE). Die Ergebnisse... ...

Migräne erhöht Schlaganfallrisiko nach Operationen

Mittwoch, 11. Januar 2017

Boston – Patienten mit Migräne haben ein erhöhtes Risiko, nach einer Operation einen Schlaganfall zu erleiden. Sie werden laut einer Studie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2017; 356: i6635) auch häufiger als andere Patienten im... ...

Spinale Muskelatrophie: Neue Therapie bremst schwere neurologische Erbkrankheit

Dienstag, 10. Januar 2017

Die seltene Erbkrankheit SMA betrifft vor allem Kinder, deren Muskulatur degeneriert. /Sagittaria Fotolia Lübeck – Mithilfe einer neuartigen genetischen Technik, der Antisense-Technik, ist es Wissenschaftlern erstmals gelungen,... ...

Leben an großen Straßen erhöht das Demenzrisiko (ein wenig)

Dienstag, 10. Januar 2017

Toronto – Wer sein Leben nahe an einer großen Straße verbringt, könnte sein Demenzrisiko damit leicht erhöhen. Dies geht aus einer epidemiologische Studie des Gesundheitsamtes im kanadischen Ontario hervor, die Forscher um Richard... ...

Kontaktsportarten: Bluttest zeigt Schädigung nach Gehirn­erschütterungen an

Montag, 9. Januar 2017

Bethesda – Leichte Gehirnerschütterungen, die bei vielen Kontaktsportarten von Fußball bis zum Eishockey auftreten können, führen zur Freisetzung von Tau-Proteinen, die mit einem neuen ultrasensiblen Test im Blut nachweisbar sind.... ...

Parkinson: Alpha-Synuclein reist vom Hirn zum Magen

Montag, 9. Januar 2017

Bonn – Das Protein Alpha-Synuclein, dessen Ablagerung in den Lewy-Körperchen als Ursache des Morbus Parkinson diskutiert wird, kann über den Nervus vagus vom Gehirn aus in den Magen gelangen. Dies zeigen tierexperimentelle Studien... ...

Gesichtserkennung: Ein Gehirnbereich wächst auch noch bei Erwachsenen

Freitag, 6. Januar 2017

Jülich – Je älter man wird, desto besser gelingt es Menschen, Gesichter wiederzuerkennen. Denn mit zunehmendem Alter nimmt auch die relative Größe des zuständigen Bereichs im Gehirn zu. Hingegen verzeichnet das Gehirnareal, das... ...

Studienzusammenfassungen Neurologie
Aktuelles Neurologie
Wissenschaftliche Arbeiten Neurologie
Kongressberichte Neurologie
Stellenangebote Neurologie