6.063 News Vermischtes

Vermischtes

Netzwerk „Frauen in der Viszeralmedizin“ gegründet

Montag, 17. September 2007

Berlin - Das Netzwerk „FIV – Frauen in der Viszeralmedizin“ haben Ärztinnen aus den Fachbereichen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie gegründet. Ziel ist, ein Netzwerk zwischen den in der Viszeralmedizin tätigen Frauen aufzubauen. „In FIV haben sich engagierte Viszeralmedizinerinnen zusammengeschlossen. Wir wollen ein Forum für Information und Austausch bieten und Kolleginnen dabei unterstützen, ihre Karriere offensiv anzugehen“, sagte FIV-Sprecherin Marie-Luise Hermans Mitte September.

Zwei Projekte wird FIV unmittelbar starten: „Mentoring mit FIV“ bringt erfahrene Ärztinnen mit jüngeren zusammen. Für dieses Projekt sprechen FIV-Mitglieder Kolleginnen an, die bereit sind, darin mitzuarbeiten, und knüpfen die Kontakte zwischen den Beteiligten. In einem weiteren Projekt „Hospitationen mit FIV“ sollen Ärztinnen , die neu in ihrem Beruf starten, sinnvolle Hospitationsstellen erhalten. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
6.063 News Vermischtes

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in