6.075 News Vermischtes

Vermischtes

Expertin: Zahl der Noroviruserkrankungen steigt wöchentlich

Freitag, 2. November 2007

Berlin – Die Noroviruserkrankungen in Deutschland nehmen seit Anfang Oktober zu. „Die Infektionsrate lag in der ersten Oktoberwoche bei tausend Fällen“, sagte Judith Koch vom Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag auf ddp-Anfrage. Diese Zahl werde vermutlich weiter ansteigen, da Norovirusinfektionen überwiegend in den Wintermonaten auftreten. Bis Anfang Oktober habe es in diesem Jah

Anzeige

r 120.000 Erkrankungen gegeben. Das seien mehr als in den vergangenen Jahren. Die Saison 2006/07 sei bisher am intensivsten und längsten gewesen.

Koch zufolge verursacht der Norovirus heftigen Durchfall und Erbrechen von relativ kurzer Dauer. Das sei unangenehm, aber normalerweise nicht lebensgefährlich. Nur bei geschwächten Personen, älteren Menschen oder Kindern könne es zu schweren Erkrankungen mit einem hohen Wasserverlust kommen. Nach RKI-Angaben starben im vergangenen Jahr 16 Menschen an dem Virus, davon waren 14 älter als 80 Jahre.

Der Norovirus breitet sich vor allem in den Herbst- und Wintermonaten in Deutschland aus. „Virale Erkrankungen treten häufig saisonal auf“, erklärte Koch. Zudem sei die Immunabwehr in den kälteren Monaten schwächer, und die Menschen könnten sich vor allem in Gemeinschaftseinrichtungen anstecken.

Die Ärztin rät, den Kontakt mit Erkrankten zu vermeiden und auf eine sehr sorgfältige Händehygiene zu achten, um die Übertragung von Mensch zu Mensch zu verhindern. Infizierte sollten möglichst zu Hause bleiben, um andere Menschen nicht anzustecken. Außerdem sei es wichtig, viel zu trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Den jüngsten Ausbruch des Norovirus gab es im sächsischen Kreischa, wo 100 Patienten und 20 Mitarbeiter der Klinik Bavaria sowie sechs Jugendliche und zwei Angestellte der Kinderklinik Bavaria erkrankten. In den betroffenen Bereichen gelten seitdem besondereIsolierungs- und Hygienemaßnahmen. Ein Großteil der Infizierten ist bereits wieder symptomfrei. © ddp/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
6.075 News Vermischtes

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in