Ausland

WHO: Vogelgrippe-Virus in Pakistan von Mensch zu Mensch übertragen

Freitag, 28. Dezember 2007

Genf – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Donnerstag die Übertragung des Vogelgrippe-Virus H5N1 von Mensch zu Mensch in Pakistan bestätigt. Ein Pakistaner sei an dem Virus erkrankt, ohne Kontakt zu infiziertem Geflügel gehabt zu haben, sagte WHO-Sprecher John Rainford in Genf. Die bisher seltenen Ansteckungen von Mensch zu Mensch waren in den vergangenen Monaten bereits in Vietnam, Kambodscha und Indonesien aufgetreten.

Wissenschaftler befürchten, dass das gefährliche Virus bei einer häufigeren Übertragung von Mensch zu Mensch mutieren und eine weltweite Pandemie auslösen könnte. Es gebe jedoch keine Hinweise darauf, dass dies in Pakistan der Fall sei. Pakistan hatte am 15. Dezember sechs Fälle von Vogelgrippe beim Menschen und einen ersten Toten gemeldet. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

4.360 News Ausland

Nachrichten zum Thema

22.11.16
Vogelgrippe: Gesundheitsbehörden sehen kein Risiko für Menschen
Stockholm - Das aviäre Influenza-Virus vom Subtyp A(H5N8), das derzeit vor allem in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bei Wildvögeln, teilweise aber auch in Geflügelfarmen aufgetreten ist,......
11.11.16
Erste Grippe-Erkrankung in der Kindheit prägt lebenslange Immunität
Los Angeles – Der erste Kontakt mit Grippe-Viren im Kindesalter beeinflusst möglicherweise lebenslang den Verlauf von späteren Infektionen mit Influenza A-Viren. Nach einer Studie in Science (2016:......
10.11.16
Stuttgart – Gefährliche Geflügelpesterreger breiten sich derzeit in Europa aus. Nach dem Fund hochpathogener Vogelgrippeviren des Typs H5N8 in Wasservögeln in Schleswig-Holstein bestätigten......
12.03.15
Vogelgrippevirus H7N9 hat sich in China festgesetzt
Hongkong – In China sind in den letzten sechs Wochen mindestens 59 Menschen in neun Provinzen des Landes an der Vogelgrippe A/H7N9 erkrankt. Eine Genom-Analyse in Nature (2015;......
10.11.14
Berlin – Die in einem Putenbestand in Vorpommern ausgebrochene aviäre Influenza A(H5N8) stellt nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts kein ernsthaftes Risiko für die Bevölkerung dar. Eine......
07.11.14
Keine Entwarnung nach H5N8-Befall für Geflügelhalter
Insel Riems/Heinrichswalde – Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern suchen die Veterinärbehörden mit Hochdruck danach, wie der bisher nur aus Asien bekannte......
09.10.14
Atlanta - Ein erster Impfstoff gegen die aviäre Influenza A/H7N9, die im letzten Jahr in China zu zahlreichen Todesfällen geführt hat, erzielte in einer randomisierten Dosisfindungsstudie im......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige