Politik

7,5 Millionen Versicherte zahlen höhere Kassenbeiträge

Donnerstag, 3. Januar 2008

Halle – Von den Beitragserhöhungen der gesetzlichen Krankenkassen zum Jahresbeginn sind 7,5 Millionen Versicherte betroffen. 63 gesetzliche Krankenkassen hätten zum 1. Januar den Beitragssatz angehoben, teilte der Onlinedienst „Krankenkassenratgeber“ am Donnerstag in Halle mit. 

Zugleich hätten 17 Krankenkassen den Beitragssatz gesenkt. Somit hätten rund 950.000 Versicherte von Beitragssenkungen profitiert. Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen ist aufgrund von Fusionen um 15 auf 211 gesunken. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Politik

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige