6.333 News Vermischtes

Vermischtes

Qualitätsinstitut: Keine Belege für Vorteil langwirksamer Insulinanaloga

Freitag, 28. März 2008

Köln – Keine Belege für den Vorteil langwirksamer Insulinanaloga gegenüber Humaninsulin sieht das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Das geht aus der am 28. März veröffentlichten vorläufigen Nutzenbewertung von langwirksamen Insulinanaloga zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ II hervor. Mit der Veröffentlichung beginnt eine Frist von vier Wochen, in der interessierte Personen und Institutionen schriftliche Stellungnahmen abgeben können.

Der Vorbericht ist Teil eines umfassenden Auftragspakets des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) an das Qualitätsinstitut. Bereits veröffentlicht sind die Expertisen zu kurzwirksamen Insulinanaloga bei Diabetes mellitus Typ I und Typ II.

Nach Auswertung von insgesamt 15 klinischen Vergleichen kommen die IQWiG- Wissenschaftler zu dem vorläufigen Ergebnis, dass Belege für einen Vorteil der Insulinanaloga gegenüber dem herkömmlichen Humaninsulin bislang fehlen. Mögliche Nachteile lassen sich nicht ausschließen, weil diese bisher nicht ausreichend untersucht worden seien. Auch im direkten Vergleich untereinander schneide keines der Analog-Präparate eindeutig besser ab als Humaninsulin.

Bei einigen Zielgrößen lägen keine mit hinreichender Sicherheit interpretierbaren Daten vor, bei anderen seien die Ergebnisse widersprüchlich. „Obwohl das erste langwirksame Analogpräparat bereits vor sieben Jahren auf den Markt kam, fehlen klinische Vergleiche mit einer Laufzeit von über einem Jahr. Deshalb ist es generell nicht möglich, den Langzeitnutzen oder -schaden abzuschätzen“, kritisierte das IQWiG. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
6.333 News Vermischtes

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in