6.191 News Ärzteschaft

Ärzteschaft

Demokratische Ärzte protestieren gegen Abschiebeplänen bei Asylsuchenden

Dienstag, 27. Mai 2008

Berlin – Gegen die Pläne einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe Rückführung („AG Rück“) hat der Verein Demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää) protestiert. Die AG plane, künftig Flugärzte zu beauftragen, die Flugreisetauglichkeit zu bescheinigen oder zu bestreiten.

„Flugmediziner sind Mediziner mit einer Zusatzausbildung aus unterschiedlichen Fachgebieten. Sie haben fliegendes Personal auf Fliegertauglichkeit hin zu untersuchen. Das ist aber etwas grundsätzlich anderes als die Feststellung der Flugreisetauglichkeit von ‚Abschüblingen’' hieß es aus dem vdää.

Hier ginge es darum, eine psychische Traumatisierung, ein Posttraumatisches Belastungssyndrom, oder eine Suizidalität als Folge von Folter, Flucht, oder Vertreibung einzuschätzen. Dies zu beurteilen erfordere erfahrene ärztliche und gegebenenfalls psychotherapeutische Sachverständige. Flugmediziner seien dazu ungeeignet.

Ebenso hatte auch der 111. Deutsche Ärztetag in Ulm entschieden: Abschiebung sei kein flugmedizinisches Problem. Die Ausländerbehörden sollten sich eher an die Psychotherapeuten und Allgemeinmediziner wenden, die diese Menschen behandelt haben. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
6.191 News Ärzteschaft

Nachrichten zum Thema

14.10.14
Bad Orb – Die medizinische Betreuung von Flüchtlingsfamilien in Deutschland ist nach Ansicht des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte mangelhaft. Das gelte zum Beispiel für den Impfschutz....
07.10.14
Frankfurt/M. – Das Bündnis heilen & helfen in Hessen fordert, die Verantwortung für Flüchtlinge ernst zu nehmen sowie respektvoll und menschenwürdig mit ihnen umzugehen. Grundlage dafür sei, dass...
17.09.14
Berlin – Die Charité − Universitätsmedizin Berlin will zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Patientinnen mit Migrationshintergrund beitragen. Dazu soll eine Studie aufzeigen,...
05.09.14
München – Der Flüchtlingsstrom nach Bayern reißt nicht ab. Die zentrale Aufnahmeeinrichtung im mittelfränkischen Zirndorf platzt aus allen Nähten. Um trotzdem eine ausreichende medizinische Versorgung...
27.08.14
Berlin – In letzter Zeit berichten deutsche Medien intensiv über Gewalt, Zerstörung und Flüchtlingsdramen im Nahen Osten. Viele der Menschen, die aus Syrien, Iran, Irak, aber auch aus mehr als 30...
30.07.14
Stuttgart – Experten fordern, Flüchtlinge im Südwesten mit Krankenversichertenkarten auszustatten. Es müsse für diese Menschen die gleiche medizinische Behandlungsmöglichkeit geben wie für andere...
28.07.14
Hamburg – Laut einem Bericht des Spiegel will die Bundesregierung minderjährigen und traumatisierten Asylsuchenden einen Anspruch auf psychologische Hilfe gewähren. Das gehe aus einer Antwort des...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in