6.623 News Vermischtes

Vermischtes

Bundesamt für Strahlenschutz ruft zum Hautkrebs-Screening auf

Freitag, 4. Juli 2008

Berlin – Das Bundesamt für Strahlenschutz hat die Bürger dazu aufgerufen, das seit Juli 2008 von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlte Hautkrebs-Screening zu nutzen. „Gerade bei Hautkrebs gibt es mit Hilfe der Früherkennung und guten Behandlungsmöglichkeiten gute Heilungschancen“, hieß es aus dem Bundesamt. 

Jährlich erkrankten bis zu 140.000 Menschen in Deutschland neu an Hautkrebs. 90 Prozent der Hautkrebserkrankungen würden mit höchster Wahrscheinlichkeit durch zu viel Sonne verursacht. Die Zahl der Neuerkrankungen habe sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. 

Seit Anfang Juli hat Deutschland eine flächendeckende, standardisierte Hautkrebs-Früherkennung eingeführt. Danach hat jeder gesetzlich Krankenversicherte ab 35 Jahren Anspruch auf kostenlose Vorsorgeuntersuchungen. Eine solche Untersuchung wird von der Krankenkasse alle zwei Jahre bezahlt.

„Dieses Angebot ist so wichtig, weil noch keine Generation vorher ein so hohes Risiko hatte, an Hautkrebs zu erkranken wie die heute 35-Jährigen“, sagte ein Sprecher des Bundesamtes. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
6.623 News Vermischtes

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in