8.404 News Politik

Politik

Gesundheitsfonds: Krankenkassen auf der Suche nach Chronikern

Freitag, 5. Dezember 2008

Düsseldorf – „Regelrecht Jagd auf chronisch kranke Patienten“ machen Krankenkassen nach Auffassung des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein, Leonhard Hansen. Der Grund: Mit dem 2009 startenden Gesundheitsfonds werde es für die gesetzlichen Krankenkassen attraktiv, chronisch kranke Versicherte zu haben, sagte Hansen der Zeitung „Rheinische Post“ (Ausgabe vom 5. Dezember).

Zum Beispiel schicke die AOK Niedersachsen Mitarbeiter in Praxen, um mit den Ärzten die Akten von Patienten durchzusehen, wie ein AOK-Sprecher der Zeitung bestätigte. Die Ärzte sollen prüfen, ob sie die Erkrankungen für die Abrechnung richtig codiert haben. Sie erhalten laut dem Bericht pro kontrollierter Akte von der AOK Niedersachsen zehn Euro.

Ein AOK-Sprecher verteidigte das Vorgehen. Es gehe nur darum, Ärzten Hilfe für die sachlich richtige Codierung zu geben. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
8.404 News Politik

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in