Ärzteschaft

Suche von Praxisnachfolgern im Internet funktioniert

Dienstag, 7. Juli 2009

Magdeburg – Die im Mai 2009 im Internet gestartete „Praxisbörse“ der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA) kann erste Erfolge verbuchen: „Bereits sechs Arztpraxen, deren bisherige Betreiber aus Altersgründen ihre Praxis schließen, konnten diese an einen Nachfolger übergeben“, sagte KVSA-Vorstandsvorsitzender Burkhard John.

Mit der neuen Internetplattform will die KVSA nach eigenen Angaben den wachsenden Arztmangel abmildern. Denn über die Praxisbörse können Ärzte und Psychotherapeuten ihre Praxen zur Abgabe anbieten beziehungsweise selbst geeignete Praxen und Praxisstandorte suchen. Außerdem haben Praxisinhaber die Möglichkeit, ihre Praxis freiwillig durch ein unabhängiges Gremium bewerten zulassen. Damit soll die Orientierung für Interessenten verbessert werden.

Zukünftig wird die Praxisbörse der KVSA zufolge um Angebote von Vertragsärzten erweitert, die Partner für ihre Praxis suchen. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Ärzteschaft

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige