Vermischtes

Online-Plattform ermöglicht Austausch zum Thema „In Würde Altern“

Freitag, 10. Dezember 2010

Köln – Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) hat eine moderierte Online-Plattform vorgestellt. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie ältere Menschen auch bei Pflegebedarf in ihrer Wohnumgebung bleiben können und fördert so genannte Quartiertskonzepte.

„Die Plattform soll verstreutes Wissen zusammenführen, damit das Rad nicht an verschiedenen Stellen immer wieder neu erfunden werden muss“, sagte Ursula Kremer-Preiß, Leiterin des Bereichs Wohnen und Quartiersgestaltung beim KDA.

Beim Quartiersansatz werde versucht, möglichst viele altengerechte Wohnangebote sowie soziale Angebote und Unterstützungsangebote in einer Wohnumgebung zu etablieren. Der Ansatz soll laut KDA individuelle Lösungen in den einzelnen Wohnumfeldern ermöglichen, die dem Bedarf vor Ort entsprechen.

„Nur wenn Mitwirkung und Partizipation gelingt, erreichen wir Bedarfsgerechtigkeit. Nur dann gestalten wir ein Nahumfeld so, dass Menschen länger in ihrem gewohnten Lebensumfeld bleiben können“, erklärte Kremer-Preiß. Dabei soll unter anderem die neu geschaffene Online-Plattform helfen.

Fachleute und Interessierte könnten hier Praxisprobleme bei der Umsetzung von Quartierskonzepten diskutieren und sich über gelungene Praxisbeispiele informieren. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Vermischtes

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige