6.039 News Ärzteschaft

Ärzteschaft

Bayerischer Facharztverband sieht ambulante Operationen auf dem Rückzug

Freitag, 7. Januar 2011

München – Die Regel „ambulant vor stationär“ konsequent umzusetzen, fordert der Bayerische Facharztverband (BFAV). „Aber wenn es dann um die Umsetzung dieses wahrlich kostensparenden Prinzips geht, dann wird am falschen Ende gespart und die ambulante Versorgung der Patienten immer weiter erschwert“, sagte die Vorsitzende des Verbandes, Ilka Enger.

Ambulante Operateure hätten in der Vergangenheit technisch aufgerüstet und blieben nun auf diesen Kosten sitzen. „Die Lage der ambulant operierenden Kollegen spitzt sich dramatisch zu“, hieß es aus dem Verband. Viele operative Leistungen könnten ambulant nicht mehr kostendeckend erbracht werden und müssten so in den teureren stationären Bereich verlagert werden. „Kostenbewusstsein sieht für mich anders aus“, sagte Wolfgang Bärtl, ebenfalls Vorsitzender des BFAV.

Anzeige

Es zeige sich, dass nicht nur den Hausärzten die Basis für eine vernünftige, verantwortungsvolle und ethisch vertretbare Patientenversorgung entzogen werden soll, sondern dass auch die niedergelassenen Fachärzte nicht minder betroffen seien, erklärte Hartwig Kohl, mittelfränkischer Bezirkssprecher des Verbandes. © hil/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
6.039 News Ärzteschaft

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in