6.518 News Ärzteschaft

Ärzteschaft

Weiterbildungs­verbünde in Nordrhein haben noch Plätze frei

Mittwoch, 7. September 2011

Düsseldorf – Die 21 sogenannten Weiterbildungsverbünde in Nordrhein haben sämtlich noch freie Plätze für junge Ärzte, die Facharzt für Allgemeinmedizin werden möchten. Darauf weist die Ärztekammer Nordrhein auf ihrer Internetseite hin.

„Ich sehe die dringende Notwendigkeit, schnellstmöglich einem drohenden Mangel an hausärztlicher Versorgung mit verschiedenen Angeboten auf allen Ebenen entgegenzusteuern“, schreibt der Präsident der Kammer, Jörg-Dietrich Hoppe, in einem Infoflyer zu den Verbünden. Diese erleichterten den Nachwuchsärzten den Einstieg in die Allgemeinmedizin.

Die Verbundweiterbildung bietet Planungssicherheit über die gesamte fünfjährige Weiterbildungszeit, eine feste und durch Förderprogramme aufgestockte Vergütung über alle Abschnitte sowie laut Kammer gute Zukunftsperspektiven als niedergelassener Hausarzt in der Region. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
6.518 News Ärzteschaft

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Klempner
am Donnerstag, 8. September 2011, 09:56

gute Zukunftsperspektive?

siehe
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/47143&src=suche&p=KV+nordrhein

mfg
Andreas Skrziepietz
am Mittwoch, 7. September 2011, 19:20

Eine große Chance für junge Mediziner

wie der Engländer sagen würde. Irgendwie erfreulich, daß ihm niemand mehr auf den Leim geht.

Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in