Hochschulen

Neue Herausforderungen der Transplantations­medizin

Donnerstag, 19. Januar 2012

Leipzig – Auf neue Herausforderungen an Transplantationsmediziner, die sich aus dem medizinischen und technischen Fortschritt ergeben, hat das Herzzentrum Leipzig hingewiesen. Bei gleichbleibend geringer Organspendenbereitschaft sei es in den vergangenen Jahren gelungen, die Behandlungspalette während des Wartens auf ein Spenderorgan deutlich auszubauen.

Im Rückschluss führe dies aber dazu, dass noch mehr Menschen auf eine Organtransplantation warteten. Dies sei für die Betroffenen eine ungekannte psychologische Größe und für die Ärzte eine stetige therapeutische Aufgabe, hieß es aus Leipzig.

Im Bereich der Herz- und Lungentransplantation verlängerte sich die Wartezeit in den letzten zehn Jahren deutlich: Laut Angaben aus Leipzig werden 90 Prozent aller Herzen und Lungen an Patienten vergeben, die monatelang auf einer Spezialstation eines Transplantationszentrums auf ein neues Organ warten. Die durchschnittliche Wartezeit betrage 128 Tage. Für die betroffenen Patienten steige damit das Risiko für sekundäre Organschäden oder die Infektion mit antibiotikaresistenten Erregern.

Das Herzzentrum Leipzig ist auf die Behandlung von herz- und lungentransplantierten Patienten spezialisiert. Im August 2002 öffnete hier eine auf diese Patientengruppe abgestimmte Station mit 16 Betten. Im November 2010 erfuhr diese Station eine Erweiterung und Modernisierung mit 28 Betten in neuen Räumlichkeiten.

„Betreut werden hier die Patienten in der Vor- und Nachsorge zur Herz-/Lungentransplantation; inklusive der Implantation von unterstützenden Kunstherzsystemen“, sagte Friedrich-Wilhelm Mohr, Ärztlicher Direktor und Direktor der Klinik für Herzchirurgie im Herzzentrum Leipzig. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

2.641 News Hochschulen

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige