Ausland

Französisches Bürgergremium plädiert für teilweise Legalisierung von Sterbehilfe

Dienstag, 17. Dezember 2013

Paris – Ein im Auftrag von Frankreichs Staatschef François Hollande eingesetztes Bürgergremium hat sich für eine teilweise Zulassung der Sterbehilfe ausgesprochen. Für sterbende oder unheilbar kranke Patienten sei es ein „legitimes Recht“, Beihilfe zur Selbsttötung in Anspruch zu nehmen, erklärte das Gremium aus 18 Bürgern gestern in Paris. Aktive Sterbehilfe soll hingegen im Regelfall weiter verboten bleiben, das Bürgergremium sprach sich lediglich für Ausnahmeregelungen in besonderen Fällen aus.  

Anzeige

Aktive Sterbehilfe durch Ärzte oder Familienangehörige soll es nach den Empfehlungen des Bürgergremiums nur in solchen Fällen geben, in denen die direkte Zustimmung des schwerkranken Patienten nicht mehr eingeholt werden kann.  

Hollande will die bisherige Gesetzgebung reformieren, ursprünglich sollte bereits im vergangenen Sommer ein Gesetzentwurf vorgelegt werden. Wie in den meisten europäischen Staaten ist in Frankreich die aktive Sterbehilfe verboten, aber auch die Beihilfe zur Selbsttötung. In einem Gesetz aus dem Jahr 2005 ist lediglich das Recht verankert, „sterben zu lassen“: Von Fall zu Fall dürfen Ärzte die Leiden unheilbar Kranker an deren Lebensende lindern, auch wenn dies zum Tode führen kann.  

Die nationale Ethikkommission hatte sich im Juli dagegen ausgesprochen, den assistierten Suizid oder die aktive Sterbehilfe zu erlauben. Die Kommission rief dann auf Hollandes Bitte ein Bürgergremium ins Leben, das aus 18 repräsentativ ausgewählten Franzosen zusammengesetzt ist und nun seine nicht verbindlichen Empfehlungen vorlegte. Ein Gesetzentwurf soll nach Informationen der Zeitung Libération vor dem Sommer 2014 vorgelegt werden. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

4.446 News Ausland

Nachrichten zum Thema

23.01.17
Paris – In Paris haben gestern tausende Menschen gegen Abtreibung demonstriert. An dem „Marsch für das Leben“ beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 10.000 Bürger. Die Organisatoren sprachen von......
20.01.17
Paris – Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande will eine „menschenwürdige“ Lösung für den Komapatienten Vincent Lambert. Hollande betonte allerdings laut französischen Medienberichten, das......
12.01.17
Paris – Wegen der schweren Grippewelle hat Frankreichs Staatschef François Hollande eine Krisensitzung abgehalten. An dem Treffen im Pariser Elysée-Palast nahmen heute unter anderen......
12.01.17
Paris – Mehrere französische Linkspolitiker sprechen sich vor den Vorwahlen am 22. Januar für eine Legalisierung von Sterbehilfe aus. Der sozialistische Kandidat Benoit Hamon sagte, er wolle für alle......
11.01.17
Paris – Eine schwere Grippewelle in Frankreich bringt manche Krankenhäuser des Landes an ihre Kapazitätsgrenze. Gesundheitsministerin Marisol Touraine forderte die Kliniken auf, notfalls nicht......
06.01.17
Amsterdam – In den Niederlanden erhalten Patienten mit fortgeschrittener Demenz nur in den seltensten Fällen aktive Sterbehilfe. Viele Ärzte seien nur bereit, aktive Sterbehilfe zu leisten, wenn der......
19.12.16
Schon ein Dutzend Verfassungs­beschwerden zur Suizidbeihilfe
Karlsruhe – Gegen das vor einem Jahr vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Suizidbeihilfe liegen bereits ein Dutzend Verfassungsbeschwerden vor. Nachdem bislang Sterbehilfevereine,......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige