7.682 News Politik

Politik

Schnellgesetz gegen steigende Arzneikosten endgültig beschlossen

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Berlin – Gegen drohende Mehrkosten von einer halbe Milliarde Euro bei Arzneimitteln ist in einem ungewöhnlichen Schnellverfahren ein neues Gesetz beschlossen worden. Kurz nach dem Beschluss im Bundestag passierte das Gesetz am heutigen Donnerstag auch den Bundes­rat in Berlin. Ohne die Neuregelung wäre Ende des Jahres ein Preisstopp für patent­geschützte teuere Medikamente ausgelaufen.

Dies wollten Union, SPD, Linke und Grüne gemeinsam verhindern. Eine Preisfreigabe hätte nach Einschätzung der Krankenkassen jährlich zu Mehrkosten von etwa 500 Millionen Euro geführt. Das Gesetz war erst am Vortag in den Bundestag eingebracht worden. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige
Drucken Versenden Teilen
7.682 News Politik

Nachrichten zum Thema

01.04.14
Berlin – Änderungen bei der Arzneimittelversorgung und bei den Hausarztverträgen bringt das 14. Gesetz zur Änderung des fünften Sozialgesetzbuches, das heute in Kraft tritt. „Mit dem Gesetz halten wir...
14.03.14
Berlin – Zur Dämpfung der Arzneimittelkosten hat der Bundesrat das 14. SGB V-Änderungsgesetz passieren lassen. Damit hat er die bislang geltende Möglichkeit aufgehoben, Arzneimittel aus dem...
26.02.14
Karlsruhe – Versandapotheken im EU-Ausland dürfen keine hohen Rabatte für rezeptpflichtige Arzneimittel geben. Die deutsche Preisbindung können ausländische Versandapotheken auch nicht dadurch...
19.02.14
Karlsruhe – Der Bundesgerichtshof hat sein für heute angekündigtes Urteil über Rabatte von EU-Internetapotheken auf rezeptpflichtige Arzneimittel auf die kommende Woche verschoben. Das Gericht will...
03.01.14
Regierung: AMNOG hat bislang 180 Millionen Euro eingespart
Berlin – Für neue Arzneimittel haben GKV-Spitzenverband und Herstellerfirmen gemäß Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) bislang 29 Erstattungsbeträge ausgehandelt. Diese haben seit Beginn des...
18.12.13
Arzneimittel: Bundestag debattiert über Verlängerung des Preismoratoriums
Berlin – Der Bundestag will noch in dieser Woche das Preismoratorium für patentgeschützte Medikamente verlängern, um den Krankenkassen eine Preisexplosion zum Jahreswechsel zu ersparen. Das...
17.12.13
Berlin – Die Regierungskoalition will per Schnellgesetz drohende Mehrkosten für Arzneimittel von hunderten Millionen Euro verhindern. Das Gesetz zur Verlängerung eines Preisstopps für patentgeschützte...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in