7.682 News Politik

Politik

Kaufmännische Krankenkasse: 2,1 Millionen Euro Schaden durch Betrug

Donnerstag, 27. März 2014

Hannover – Trotz verstärkter Kontrollen sorgen Betrügereien im Gesundheitswesen für erhebliche Schäden. Die Kaufmännische Krankenkasse KKH erlitt 2013 durch gefälschte Abrechnungen 2,1 Millionen Euro Schaden. Insgesamt wurden 566 Fälle aufgedeckt, teilte die Kasse am Donnerstag in Hannover mit.

Anzeige

Allein auf Apotheken entfielen 1,6 Millionen Euro, teilte die KKH mit. Bei ambulanten Pflegediensten entstanden der KKH Schäden von 144 000 Euro, im Krankenhausbereich von 96 000 Euro. Auch die DAK-Gesundheit hatte 2013 wieder zahlreiche Abrechnungs­betrüger erwischt. Die Krankenkasse konnte mehr als 950 Fälle abschließen und Ausgaben in Höhe von 1,6 Millionen Euro wieder zurückholen. Die Zahlen seien auf dem hohen Niveau des Vorjahres, sagte ein DAK-Sprecher in der Vorwoche.

Nach Schätzungen verursacht Korruption im Gesundheitswesen in Deutschland jedes Jahr einen volkswirtschaftlicher Schaden in Milliardenhöhe. „Schwarze Schafe schaden den ehrlich abrechnenden Ärzten”, sagte der Vorsitzende des Bundestags-Gesundheitsausschusses Edgar Franke (SPD), bei der Vorstellung der KKH-Zahlen in Hannover.

Franke kritisierte, dass bislang Sanktionen fehlten. Jedoch werde noch in diesem Jahr ein Gesetz kommen, um Betrug im Gesundheitssystem wirksam zu bekämpfen.   Entsprechende Anläufe in der vergangenen Legislaturperiode waren gescheitert. Bestechung oder Bestechlichkeit von Ärzten und anderen Vertretern von Heilberufen soll mit Geld- oder Haftstrafen geahndet werden können. Noch ist allerdings unklar, wann die Neuregelung genau kommen soll.

Die Betrugsmaschen sind nach KKH-Angaben höchst unterschiedlich. So veränderte ein Apotheker im vergangenen Jahr bei Rezepten für teure Arzneimitteln handschriftlich die Menge, so dass beispielsweise statt knapp 5.000 fast 15.000 Euro abgerechnet wurden. Ambulante Pflegedienste hätten nicht qualifiziertes Personal eingesetzt. © dpa/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
7.682 News Politik

Nachrichten zum Thema

04.03.14
Frankfurt/M. – Eine Korruptionsaffäre des französischen Pharma-Unternehmens Sanofi ist jetzt ans Licht gekommen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Danach hat Sanofi schon im Mai...
03.02.14
Bestechlichkeit: Montgomery begrüßt die Einführung eines neuen Straftatbestands
Berlin – Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, hat die Ankündigung der Großen Koalition begrüßt, einen Straftatbestand für Bestechlichkeit im Strafgesetzbuch einzuführen....
22.01.14
Frankfurt/Main – Weil sie eine gesetzliche Krankenkasse über Jahre gewerbsmäßig betrogen haben sollen, wird gegen einen Apotheker aus Frankfurt und zwei andere Männer ermittelt. Der Schaden betrage...
04.12.13
Berlin – Die Regelungen zur Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen in das Sozialgesetzbuch V aufzunehmen, wäre keine vernünftige Lösung gewesen. Das betonte Michael Hennrich, Gesundheitspolitiker...
14.10.13
München – Die Ärztekammern verfügen über ausreichende Möglichkeiten, Fälle von Korruption zu bestrafen. Allerdings mangelt es an Möglichkeiten, entsprechende Fälle zu ermitteln. Diese Auffassung hat...
20.09.13
Bundesrat stoppt Präventionsgesetz und Regelungen zur Korruptions­bekämpfung
Berlin – Der Bundesrat hat das Präventionsgesetz heute an den Vermittlungsausschuss überwiesen. Faktisch hat er es damit zu Fall gebracht, denn infolge des Diskontinuitätsprinzips müssen alle...
27.08.13
Montgomery fordert von SPD Zustimmung zu Präventionsgesetz
Berlin – Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, hat die Sozialdemokraten zum Einlenken im Streit um das Präventionsgesetz aufgerufen. „Die angekündigte SPD-Ablehnung im...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in