8.081 News Politik

Politik

Deutsche Aids-Hilfe fordert Abschaffung von HIV-Zwangstests in Bayern

Freitag, 15. August 2014

Berlin – Die Deutsche Aids-Hilfe (DAH) hat das bayerische Gesundheitsministerium aufgefordert, Asylbewerber nicht mehr zu HIV-Tests zu zwingen. Diese verstießen gegen das Recht auf körperliche Unversehrtheit, sagte Sylvia Urban, Mitglied im Vorstand der Deutschen Aids-Hilfe.

„Ein solcher Test ist und bleibt Körperverletzung, auch wenn die Flüchtlinge unter Druck ihr Einverständnis erklären“, kritisierte Urban. Mit der Abschaffung dieser unwürdigen Praxis sei Bayern auf dem richtigen Weg gewesen. „Umso enttäuschender, dass die Verantwortlichen jetzt zurückrudern“, kommentierte das DAH-Vorstandsmitglied.

Anzeige

Statt Zwangstest brauchen Flüchtlinge der DAH zufolge auf sie zugeschnittene Angebote für freiwillige HIV-Tests – in Verbindung mit Beratung, die ihrer Sprache und Kultur Rechnung trägt.

„Die Aidshilfen in Bayern leisten in diesem Bereich bereits seit vielen Jahren hervor­ragende Arbeit“, verwies Urban. Es gelte, deren Angebote auszubauen. Urban: „Die bayerische Staatsregierung steht in der Pflicht, den Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, eine menschenwürdige Unterbringung und Versorgung zu bieten." © hil/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
8.081 News Politik

Nachrichten zum Thema

26.08.14
Berlin – Die Deutsche AIDS-Hilfe hat heute ihr neues Online-Magazin ans Netz gebracht. Unter www.magazin.hiv erfahren Interessierte News, Hintergründe und persönliche Geschichten zu allen Themen rund...
23.07.14
Washington – Die jährlichen Erkrankungsraten der drei häufigen Infektionskrankheiten HIV, Malaria und Tuberkulose gehen weltweit zurück. Trotzdem gibt es weiterhin Defizite bei der Prävention und der...
21.07.14
Früher Therapiebeginn kann HIV nicht auf Dauer stoppen
Boston – Eine chronische HIV-Infektion kann selbst dann nicht verhindert werden, wenn die Therapie in den ersten drei Tagen nach einer Infektion begonnen wird, noch bevor es zu einer Virämie gekommen...
21.07.14
Baltimore – Effektiver, einfacher, schneller und weniger toxisch. Eine im amerikanischen Ärzteblatt JAMA (2014; doi: 10.1001/jama.2014.7734) publizierte Studie zeigt, dass der im Februar eingeführte...
21.07.14
Boston – Das synthetische Hormon Tesamorelin, das in den USA, nicht aber in Europa, zur Behandlung der Lipodystrophie zugelassen ist, hat in einer kleinen randomisierten Studie im amerikanischen...
21.07.14
Neue HIV-Medikamente und Viruslastdiagnostik für viele Länder zu teuer
zum Bericht Melbourne/Berlin – Die Preise für die Viruslastdiagnostik und neue HIV-Medikamente sind für viele Entwicklungsländer zu hoch. Das berichtet die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen heute...
21.07.14
Aids-Konferenz gedenkt der MH17-Opfer
Melbourne – Mit neuen ehrgeizigen Zielen in der Aids-Bekämpfung hat die 20. Welt-Aids-Konferenz am Sonntag in Australien begonnen. Teilnehmer gedachten zuerst der Opfer des in der Ukraine abgestürzten...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in