2.177 News Hochschulen

Hochschulen

Studentenwerke fordern langfristige BAföG-Strategie

Donnerstag, 11. September 2014

Berlin – Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die BAföG-Erhöhung zum Winterse­mester 2016/2017 begrüßt, fordert aber gleichzeitig eine langfristige Strategie zur Ausbildungsförderung. „Eine Erhöhung der BAföG-Bedarfssätze und der Freibeträge um jeweils sieben Prozent zum Wintersemester 2016/2017 – das ist angesichts der schwierigen Verhandlungen zwischen Bund und Ländern, die diesem Ergebnis vorausgingen, zu begrüßen“, sagte DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde.

Es sei aber wichtig, „dass nicht noch einmal viele Jahre und mehrere Generationen von Studierenden ins Land gehen, ohne dass sich beim BAföG was tut“, so Meyer auf der Heyde. Entscheidend sei daher, das BAföG regelmäßig an die Entwicklung von Preisen und Einkommen anzupassen. Die amtlichen BAföG-Berichte, die der Bundesregierung in ihrem eigenen Auftrag alle zwei Jahre vorgelegt werden, böten dafür die Zahlenbasis.

Anzeige

Ab dem kommenden Jahr übernimmt der Bund das BAföG allein. „Die Bundesregierung muss ihre neue Gestaltungsmöglichkeit dazu nutzen, eine Strategie für das BAföG über die Legislaturperiode hinaus zu entwickeln“, so Meyer auf der Heyde. © hil/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
2.177 News Hochschulen

Nachrichten zum Thema

27.08.14
Berlin – Die sinkenden Schülerzahlen in Deutschland wirken sich auch auf die Zahl der BAföG-Empfänger aus: Im vergangenen Jahr erhielten fünf Prozent weniger Schüler die Förderung und 0,8 Prozent...
18.08.14
Bielefeld/Berlin – Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (NRW) soll das Geld, das ihr durch die jüngste BAföG-Reform zur Verfügung steht, auch dafür einsetzen, die Situation der Studierenden zu...
22.07.14
Berlin – BAföG-Empfänger erhalten ab dem Wintersemester 2016/2017 sieben Prozent mehr Geld. Ebenfalls um sieben Prozent steigen dann die Freibeträge an, die den Ausschlag darüber geben, ob Studierende...
07.07.14
Berlin – Rund 20.000 Studierenden haben im vergangenen Jahr laut dem Statistischen Bundesamt ein Deutschlandstipendium erhalten. Gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden erreichte die Zahl der...
09.12.13
Göttingen – Die Universität Göttingen hat für das Jahr von Oktober 2013 bis September 2014 Deutschlandstipendien in Höhe von 417.000 Euro vergeben. Der Hochschule ist es damit gelungen, finanzielle...
03.12.13
Berlin – Mangelnde Unterstützung durch die Bundesländer kritisieren die Studentenwerke in Deutschland. „Wir müssen erneut feststellen, dass die Länder im Durchschnitt ihre Mittel für die...
19.06.13
Berlin – Ende 2012 profitierten knapp 14.000 Studierende von einem Deutschlandstipendium. Auf eine entsprechende Erhebung des Statistischen Bundesamtes hat das Bundesministerium für Bildung und...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in