Medizin

Hunderte von Genen beeinflussen Körpergröße

Dienstag, 7. Oktober 2014

Exeter – Die Körpergröße des Menschen ist weitgehend im Erbgut festgelegt. Welche Gene das Wachstum bestimmen, ist jedoch erst ansatzweise bekannt. Nach einer Studie in Nature Genetics (2014; doi: 10.1038/ng.3097) könnten hunderte, wenn nicht gar zehntausende von Genvarianten einen Einfluss haben.

Seit längerem ist klar, dass die Körpergröße ein polygenetisches Merkmal ist. Doch die Zahl der verantwortlichen Gene hat die Experten überrascht. In einer früheren genom-weiten Assoziationsstudie (GWAS) an 183.727 Menschen waren bereits 180 sogenannte Einzelnukleotid-Polymorphismen (SNP) gefunden worden. Die neueste Untersuchung des „International Genetic Investigation of Anthropometric Traits“ oder GIANT-Consortium, mit 253.288 Teilnehmern die Größte ihrer Art, steigert die Zahl auf 697 SNP, die auf 423 Loci, also auf oder nahe bekannten Genen, gefunden wurden.

Anzeige

Wie das internationale Team um Andrew Wood von der Universität Exeter in England jetzt mitteilt, erklären alle SNP zusammengenommen jedoch nicht mehr als 16 Prozent der genetischen Einflüsse, die wiederum zu 80 Prozent die Körpergröße bestimmen. Wood vermutet, dass mit zunehmender Größe der GWAS in Zukunft noch weitere SNP gefunden werden, die jedes für sich genommen einen immer kleineren Einfluss auf die Körpergröße hat. Die Gesamtzahl der SNP, die die Körpergröße bestimmen, könnte den Autoren zufolge in die Zehntausende gehen. Die Aussicht auf einen Gentest, mit dem sich Wachstumsstörungen frühzeitig erkennen lassen, dürfte deshalb gering sein.

Einige der entdeckten Genvarianten zeigen die Bandbreite der möglichen Einfluss­faktoren. So wurden SNP im mTOR-Gen gefunden, das das Wachstum einzelner Zellen reguliert. Auch der Stoffwechsel von Kollagenen im Knochen und von Chondroitinsulfat im Knorpelgewebe sind ein möglicher Einflussfaktor, ebenso die Aktivität von Genen in der Epiphysenfuge der langen Röhrenknochen.

© rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Medizin

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige