6.223 News Ärzteschaft

Ärzteschaft

Wasem: Wartezeiten sind in Deutschland im internationalen Vergleich sehr kurz

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Berlin – Die Wartezeiten auf einen Arzttermin in Deutschland sind im internationalen Vergleich sehr kurz. Das betonte der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen auf der 19. Handelsblatt Jahrestagung gestern in Berlin. Ob eine flächendeckende Strategie notwendig sei, wie nun von der Bundesregierung vorgesehen, könne deshalb kontrovers diskutiert werden.

Denn die Lage innerhalb Deutschlands sei sehr unterschiedlich. In jedem Fall werde es einen Bereich geben, „bei dem die von der Regierung vorgesehene Regelung ins Leere läuft: Dort, wo wir einen spezifischen Facharztmangel haben, zum Beispiel bei den Rheu­ma­tologen. Diesen kriegen wir durch die Regelung nicht gelöst“. Denn hier gebe es sowohl im stationären wie im ambulanten Bereich nicht genügend Spezialisten.

Anzeige

Darüber hinaus meinte Wasem, dass Wartezeiten nicht ausschließlich durch einen Ärztemangel verursacht würden, sondern auch das Ergebnis eines wenig effizienten Praxis- beziehungsweise des Honorarmanagements seien. Honorarpolitisch sei zum Beispiel das Wiedereinbestellen von Patienten geboten. Dies führe jedoch zu Warte­zeiten. © fos/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
6.223 News Ärzteschaft

Nachrichten zum Thema

27.10.14
Gröhe wehrt sich gegen heftige Kritik der Ärzteschaft
Berlin – Um mehr Gelassenheit und Sachlichkeit in den gesundheitspolitischen Debatten warb der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vor den Delegierten der Hauptversammlung des Hartmannbundes...
24.10.14
Saarbrücken – Sogenannte Dringlichkeitsüberweisungen können die Wartezeit auf einen Facharzttermin deutlich verkürzen. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung Saarland im Rahmen eines Modellprojektes...
17.10.14
Berlin – Die Agentur deutscher Arztnetze begrüßt, dass das Versorgungsstärkungsgesetz eine bessere Förderung anerkannter Praxisnetze vorsieht. Gleichzeitig kritisierte die Interessenvertretung der...
03.09.14
Termintreue in Arztpraxen lässt zu wünschen übrig
Berlin – Mehr Patienten als früher sagen kurzfristig ihren Termin in der Arztpraxis ab oder erscheinen nicht, obwohl sie einen Termin vereinbart haben. Vor allem Fachärzte nehmen eine derartige...
27.08.14
Berlin – Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen will in einer Kleinen Anfrage von der Bundesregierung wissen, wie sie die Umsetzung des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes (VStG) im Hinblick auf...
26.08.14
Neumarkt in der Oberpfalz – Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) informiert auf einer neuen Internetseite über Hintergründe und Herausforderungen der von Gesundheitsminister Hermann...
14.08.14
Schwerin – Patienten in Mecklenburg-Vorpommern nehmen fünf bis zehn Prozent ihrer Termine bei niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten nicht wahr. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in