Vermischtes

Neue Broschüre zu Schwanger­schafts­beratung und Frühen Hilfen

Freitag, 6. Februar 2015

Köln – Eine neue Handreichung für Schwangerschaftsberatungsstellen in Netzwerken Früher Hilfen hat das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) entwickelt. Die Broschüre soll Fachkräfte in Schwangerschaftsberatungsstellen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Fachbeiträge aus Praxis und Wissenschaft informieren zu Qualifizierungsbedarfen, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Schnittstellen der Frühen Hilfen zum Kinderschutz.

Anzeige

Dabei wird unter anderem verdeutlicht wie sich Hilfsbedarfe erkennen lassen oder Schutzfaktoren und Wirkmechanismen am besten greifen. Zwölf weitere Beiträge liefern Hintergrundwissen über die frühkindliche Entwicklung sowie den Bindungsaufbau zwischen Eltern und Kind  oder die Auswirkungen individueller Belastungen auf Schwangerschaft und Geburtsverläufe. Zentrale Gesetzestexte sind im Anhang zusammengefasst. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Vermischtes

Fachgebiet

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige