Vermischtes

Medizintechnik in Deutschland unter Druck

Mittwoch, 25. März 2015

Berlin – Die Medizintechnikbranche in Deutschland ist zunehmend verunsichert. Das schreibt der Branchenverband BVMed in seinem gerade erschienenen Jahresbericht 2014/2015. Zwar liege das durchschnittliche Umsatzwachstum der Unternehmen bei 3,4 Prozent. Die Gewinne sind dem Verband zufolge aber rückläufig. Dies liege vor allem am zunehmenden Preisdruck durch Krankenhäuser und Einkaufsgemeinschaften sowie an geringeren Versorgungspauschalen im Hilfsmittelbereich.

Die Unternehmen beurteilten das Innovationsklima in Deutschland schlechter als in den Vorjahren. Der sogenannte Innovationsklima-Index des BVMed fiel auf einer Zehnerskala von 6,2 auf 4,9. Die Firmen bemängelten vor allem eine innovationsfeindliche Politik der Krankenkassen, bürokratische Prozesse sowie niedrige Erstattungspreise in Deutsch­land.

Anzeige

Der Gesamtumsatz der produzierenden Medizintechnikunternehmen in Deutschland lag laut der Publikation im Jahr 2013 bei 22,8 Milliarden Euro und legte damit um 2,2 Prozent zu. In den Vorjahren war der Umsatz um vier Prozent (2012), 6,9 Prozent (2011) und 9,4 Prozent (2010) gestiegen. Der Auslandsumsatz stieg 2013 um 2,5 Prozent auf insgesamt 15,5 Milliarden Euro. Der Inlandsumsatz stieg um 1,4 Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. Die deutsche Medizintechnikindustrie hat damit Exportquoten von über 65 Prozent.

Trotz der schwierigeren Inlandssituation bleibt die Medizintechnik laut dem Verband ein Jobmotor. 51 Prozent der Unternehmen haben Arbeitsplätze geschaffen, nur acht Prozent haben Arbeitsplätze abgebaut. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

1.000 News Vermischtes

Nachrichten zum Thema

29.01.16
Diagnos­tica-Industrie leidet unter Preisdruck und Fachkräftemangel
Berlin – Die Nachfrage nach In-vitro-Diagnostica ist im vergangenen Jahr in Deutschland nur leicht gestiegen. Das gab der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) heute in Berlin bekannt. Nach den......
19.01.16
New Brunswick – Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) setzt in seinem Medizintechnik-Geschäft den Rotstift an. Rund 3000 Stellen sollen in diesem Bereich innerhalb von......
29.12.15
Roboter wird Sprachlehrer für Kinder
Bielefeld – Der humanoide Roboter „Nao“ soll ab dem kommenden Jahr eingewanderten Kindern dabei helfen, Deutsch zu lernen. Ein entsprechendes Projekt namens „L2TOR“ (sprich „El Tutor“) startet im......
16.12.15
Welche Techniken die Patientenversorgung verbessern können
Berlin – Ingenieure sehen bei modernen OP-Verfahren, in der konsequenten Digitalisierung der Patientenversorgung und bei High-Tech-Implantaten die größten Innovationspotentiale für die......
18.11.15
VDE-Weißbuch: Standards für die sichere Kommunikation im OP
Düsseldorf - Die Vernetzung medizintechnischer Geräte in Klinik und Operationssaal (OP) kann einerseits die Patientensicherheit erheblich erhöhen und andererseits zu einer Marktöffnung führen, die es......
17.11.15
Düsseldorf – Medizinische Geräte in Klinik und OP sind im Augenblick nur unzureichend miteinander vernetzt. Grund dafür ist laut dem Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik......
10.11.15
Berlin – Die Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) haben im Jahr 2015 auf dem deutschen Markt ein Umsatzwachstum von 4,3 Prozent erzielt. Weltweit lag das Umsatzwachstum......

Fachgebiet

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige