«1234567»Seite
6.675 News Ärzteschaft

Ärzteschaft

Neuer Vertrag in Berlin zur Betreuung bei Alkoholproblemen

Freitag, 29. Mai 2015

Berlin – Einen neuen Versorgungsvertrag zur Betreuung von Patienten mit kritischem Alkoholkonsum hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin mit der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) geschlossen. „Vielen Menschen ist die Grenze zum proble­matischen Alkoholkonsum gar nicht klar. Männer, die mehr als 0,6 Liter Bier oder 0,3 Liter Wein täglich trinken, leben riskant; für Frauen gilt die Hälfte dieser Werte“, hieß es von den Vertragspartnern. In Deutschland hätten über sieben Millionen Menschen Alkoholprobleme, fast zwei Millionen seien alkoholabhängig.

Laut dem Vertrag soll der behandelnde Hausarzt Patienten mit entsprechenden Anzeichen oder auffälligen Laborwerten dafür gewinnen, mit seiner Unterstützung den Alkoholkonsum zu reduzieren. Falls der Patient interessiert ist, folgen mehrere Beratungsgespräche sowie gegebenenfalls weitere Hilfestellungen.

Anzeige

Teilnehmende Ärzte erhalten für das 20-minütige Erstgespräch und die Einschreibung des Patienten eine Vergütung von 42 Euro. Die Kasse stellt das Geld für den Vertrag außerhalb der morbiditätsorientierten Gesamtvergütung zur Verfügung.

An dem Vertrag teilnehmen können alle Vertragsärzte in Berlin, vorausgesetzt sie verfügen über eine Berechtigung der „psychosomatischen Grundversorgung“, über die Zusatzweiterbildung „Suchtmedizinische Grundversorgung“ oder den schriftlichen Nachweis über eine von einer Ärztekammer zertifizierte Schulung im „Motivational Interviewing“.

© hil/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
«1234567»Seite
6.675 News Ärzteschaft

Nachrichten zum Thema

07.05.15
Stuttgart – Die Vertragspartner für einen kardiologischen und einen gastroenterologischen Facharztvertrag in Baden-Württemberg stehen fest: Die Vertragsarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg der...
29.04.15
Hannover – Einen Strukturvertrag zur Betreuung von Patienten mit Varizen hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen mit der AOK des Bundeslandes geschlossen. Im Rahmen des Vertrages können...
24.04.15
Kiel – Die Techniker Krankenkasse (TK) und die Barmer GEK haben mit der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) einen Vertrag zur...
07.04.15
Stuttgart – An dem Facharztvertrag Orthopädie in Baden-Württemberg nehmen ein Jahr nach dem Start rund 500 niedergelassene Orthopäden, Unfallchirurgen und Chirurgen teil. Sie haben 2014 über 215.000...
30.03.15
München – Einen besonderen Versorgungsvertrag nach Paragraf 73c des fünften Sozialgesetzbuches zur Behandlung von speziellen Augenerkrankungen hat die AOK Bayern mit dem Bundesverband Deutscher...
11.02.15
Berlin – Eine Vertrag für die Versorgung von Patienten mit chronischer Hepatitis C haben die AOK Nordost und die Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KV) geschlossen: Danach soll die engmaschige...
26.01.15
München – Ein positives Fazit des Kinder- und Jugendarzt-Vertrages der AOK Bayern mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hat die AOK gezogen. An dem freiwilligen Vertrag nehmen...

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in