10.105 News Medizin

Medizin

Diabetes-Wirkstoff könnte das Risiko einer Demenz senken

Donnerstag, 25. Juni 2015

Bonn – Bestimmte Antidiabetika könnten neuroprotektiv wirken und das Risiko für eine Demenz senken. Zu diesem Schluss kommen Bonner Forscherinnen und Forscher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) aufgrund der Analyse von Krankenkassen-Daten. Sie berichten darüber im Fachjournal Annals of Neurology (DOI: 10.1002/ana.24439).

Es ist bereits seit längerem bekannt, dass Patienten mit Diabetes stärker gefährdet sind, eine Demenz zu entwickeln, als Nicht-Diabetiker. Die Bonner Forscher um Michael Heneka, Anne Fink und Gabriele Doblhammer wollten wissen, wie sich orale Antidiabetika auf das Risiko auswirken. Ihre Arbeitsgrundlage waren Daten der Krankenkasse AOK aus den Jahren 2004 bis 2010. Die Datensätze beinhalteten Angaben über Erkrankungen und Medikationen von mehr als 145.000 Männer und Frauen im Alter ab 60 Jahren.

Anzeige

Die Analyse bestätigte bisherige Befunde für ein erhöhtes Demenzrisiko von Diabetikern. Doch es zeigte sich außerdem, dass der Wirkstoff Pioglitazon dieses Gefahrenpotenzial maßgeblich beeinflussen kann: Das Erkrankungsrisiko war um 47 Prozent geringer als bei Nicht-Diabetikern. Am deutlichsten sank das Risiko, wenn der Wirkstoff mindestens zwei Jahre verabreicht wurde. Auch Metformin senkte das Risiko für eine Demenz. Seine Wirkung war jedoch geringer als die von Pioglitazon.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die neuroprotektive Wirkung direkt vermittelt ist, also über die Diabeteskontrolle hinausgeht. Allerdings seien die genauen Zusammen­hänge noch nicht verstanden, betont Heneka: „Die Ursachen dafür, ob der protektive Effekt nur für Diabetiker gilt oder auch bei Nicht-Diabetikern auftreten würde – das alles sind noch offene Fragen. Der nächste logische Schritt wären daher klinische Studien, die die Wirkung von Pioglitazon und die anderer Antidiabetika in Hinblick auf eine Demenz gezielt untersuchen“, sagte der Neurowissenschaftler. © hil/aerzteblatt.de

Drucken Versenden Teilen
10.105 News Medizin

Nachrichten zum Thema

03.07.15
Gesunde Ernährung schützt auch das Gehirn
Hamilton – Eine gesunde Ernährung kann das Risiko kognitiver Einschränkungen und demenzieller Erkrankungen im Alter verringern. Das berichten Wissenschaftler um Andrew Smyth von der McMaster......
03.07.15
Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat eine vollständig überarbeitete nationale Versorgungsleitlinie „Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes“......
01.07.15
New York – Diabetiker, die bei der Mahlzeit protein- und fetthaltige Lebensmittel vor kohlenhydratreichen essen, könnten ihre postprandialen Blutzuckerspiegel senken. Forscher um Louis Aronne am Weill......
30.06.15
Hamburg – Mit zunächst 1.000 Patienten erprobt die DAK-Gesundheit ein neuartiges Diabetesmanagement. Ein Spezial-Sensor der Firma Abbott namens „FreeStyle Libre“ ermöglicht den Patienten dabei einen......
29.06.15
Typ 2-Diabetes: EMA überprüft kardiovaskuläre Sicherheit von Saxagliptin
London – Nach der US-amerikanischen FDA hat jetzt auch die europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) eine Überprüfung des oralen Antidiabetikums Saxagliptin eingeleitet. Anlass sind die Ergebnisse einer......
29.06.15
Bewegung nützt Demenzkranken nur begrenzt
Berlin – Bewegung scheint ein wesentlicher Faktor zu sein, um bei demenzkranken Menschen den Abbau der kognitiven und funktionellen Fähigkeiten zu verlangsamen. Körperliche Aktivität verbessert auch......
26.06.15
Berlin – Diabetes-Patienten müssen Urlaubsreisen in der Regel besonders gründlich vorbereiten. Die neue Kurzinformation „Reisen mit Diabetes – worauf Sie achten sollten“ hilft dabei. Auf zwei Seiten......

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Mehr zum Thema


Themen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Login

E-Mail

Passwort


Passwort vergessen?

Registrieren

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Merkliste

Anzeige
Eingeloggt als

Suchen in