Hochschulen

Uniklinikum Leipzig als Perinatalzentrum der höchsten Stufe bestätigt

Freitag, 2. Oktober 2015

Leipzig – Im Perinatalzentrum der Universitätsklinik Leipzig (UKL) arbeiten Geburts­mediziner, Neonatologen und Kinderchirurgen eng zusammen. Eine unabhängige Zertifizierungsgesellschaft hat es jetzt als Perinatalzentrum der höchsten Versor­gungsqualität bestätigt. „Bei etwa einem Drittel unserer Patientinnen gibt es erhöhten medizinischen Betreuungsbedarf – etwa während einer schwierigen Schwangerschaft, wegen einer Frühgeburt oder aufgrund anderer gesundheitlicher Probleme bei Mutter oder Kind“, erläuterte der Leiter der Geburtsmedizin am UKL, Holger Stepan. Die Rezertifizierung habe bestätigt, dass das Zentrum für jede Problematik umfänglich gerüstet sei.

Die Zertifizierungsgesellschaft hat dafür über mehrere Tage alle Abläufe im Perinatal­zentrum geprüft und mit einem von Experten der verschiedenen Fachgesellschaften erarbeiteten Anforderungskatalog abgeglichen. Qualitätsindikatoren waren dabei neben der medizinischen Versorgung auch die ganzheitliche Betreuung von Mutter und Kind. „Die Eltern haben stark belastende Situationen zu bewältigen, sodass wir hier auch emotional stark unterstützen wollen, um eine gute Entwicklung für die gesamte Familiensituation sicherzustellen“, erklärte Ulrich Thome, Leiter der Neonatologie am UKL.

Anzeige

Seit der ersten Zertifizierung im Jahr 2012 habe das Zentrum daher die Nachsorge ausgebaut: Ein Team aus Krankenschwestern, einer Sozialpädagogin und einer Psychologin betreut die Säuglinge und ihre Eltern bei Bedarf während des stationären Aufenthalts und nach der Entlassung zu Hause weiter.

Im Jahr 2014 wurden am UKL 2.549 Kinder bei 2.456 Geburten entbunden. Damit ist das UKL die größte Geburtsklinik in Sachsen.

© hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

2.612 News Hochschulen

Fachgebiet

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige