Vermischtes

DIMDI veröffentlicht neuen Operationen- und Prozedurenschlüssel

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Köln – Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die neue 2016er Version des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) veröffentlicht. „Viele Prozeduren können mit der neuen Version präziser und differen­zierter verschlüsselt werden“, hieß es aus dem Institut.

Der OPS ist eine Grundlage für das Fallpauschalen-Vergütungssystem in somatischen Kliniken und für das sogenannte PEPP-Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychosomatik. Operationen und Prozeduren müssen im ambulanten und stationären Bereich nach dem OPS verschlüsselt werden.

Anzeige

In die neue Version sind 371 Vorschläge und zusätzliche Anforderungen eingeflossen. Sie stammen von Fachgesellschaften sowie von Fachleuten aus Ärzteschaft, Krankenkassen und Kliniken. Wichtige Änderungen gegenüber der Vorversion sind zum Beispiel ein neuer Kode für die Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern und neue Kodes für die endoskopische Knochenresektion.

Das DIMDI hat in einer Aktualisierungsliste alle Änderungen im Detail aufgeführt. Einen zusammenfassenden Überblick gibt ein Kommentar im Vorspann. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Vermischtes

Nachrichten zum Thema

15.04.16
Mainz – Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hat ihre Kodierhilfe „ICD quer“ um zwei Kapitel erweitert. Unter der Überschrift „Asylbewerber, importierte Erkrankungen“ finden......
21.12.15
Köln – Wie das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) meldet, treten seit Frühjahr dieses Jahres vor allem in Südamerika mit Schwerpunkt Brasilien vermehrt Fälle der......
12.10.15
Mainz – Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hat eine neue Kodierhilfe veröffentlicht. Die übersichtliche und kompakte Zusammenstellung von ICD-Kodes soll Ärzten in Rheinland-Pfalz......
02.10.15
Köln – Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die endgültige Fassung der neuen Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter......
11.09.15
Berlin – Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat ein neues Kodier-Manual zu Infektanfälligkeit und Immundefekten herausgegeben. Vertragsärzte finden darin eine Zusammenstellung......
20.08.15
Berlin – Ein Kodier-Manual zu Infektanfälligkeit und Immundefekt hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) herausgegeben. „Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit zählen zu den......
06.01.15
Köln – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die elfte Revision der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD) zur Diskussion fertig gestellt.......

Fachgebiet

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige