Politik

Gesundheit wichtiger Wirtschaftsfaktor für Nordrhein-Westfalen

Mittwoch, 18. November 2015

Düsseldorf – Auf die besonderen Leistungen Nordrhein-Westfalens (NRW) in der Gesundheitswirtschaft – aber auch die besondere Abhängigkeit des Bundeslandes von dem Wirtschaftszweig – hat NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) anlässlich der Medizintechnikmesse Medica hingewiesen.

„Neben einigen Großunternehmen ist die Betriebsstruktur der Medizinwirtschaft in NRW stark von kleinen und mittleren Unternehmen geprägt. Unter ihnen finden sich zahl­reiche nationale und internationale Marktführer“, erklärte die Ministerin. Insgesamt erwirtschafte die Branche in NRW 55 Milliarden Euro Umsatz im Jahr und beschäftige mehr als eine Million Menschen.

Anzeige

Bei der medizinischen Ausbildung profitiere das Land von seinen medizinischen Fakultäten an sieben Standorten: Aachen, Bonn, Köln, Düsseldorf, Münster, Bochum und Essen.

An den NRW-Medizinfakultäten studierten im Wintersemester 2014/2015 zusammen 18.225 Studierende der Humanmedizin. Ein Jahr zuvor waren es 17.627 gewesen – das bedeutet einen Anstieg von 3,4 Prozent. Auch NRW bleibt damit hinter der Forderung des Marburger Bundes und von Ärztekammern zurück, mindestens zehn Prozent mehr Studienplätze in der Humanmedizin zu schaffen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Politik

Nachrichten zum Thema

05.12.16
Düsseldorf – Nordrhein-Westfalen will bei einem Atomunfall bis zu drei Millionen Haushalte mit Jodtabletten versorgen. Dafür wurden zusätzlich zu den bereits eingelagerten neun Millionen weitere 21......
23.11.16
Düsseldorf/Münster – In Nordrhein-Westfalen erhält die Zusammenarbeit von Krankenhäusern und Ärztenetzen bei der Versorgung von Patienten mit Infektionen einen kräftigen Finanzschub: Der Aufbau eines......
16.11.16
Düsseldorf – Die Medizin- und Pharmabranche in Nordrhein-Westfalen wächst kräftig. 2015 wurden landesweit Medikamente und Medizingeräte wie chirurgische oder zahnärztliche Instrumente für 5,9......
14.11.16
Düsseldorf – Ambulante Pflegedienste sollen die Sozialversicherungen bundesweit um mehrere Millionen Euro betrogen haben. Es gehe um die Abrechnung nicht erbrachter Leistungen, teilten die......
16.09.16
Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen (NRW) sollen die Aktivitäten zum Schutz von Frauen und Mädchen vor Gewalt verstärkt werden. Mit einem entsprechenden Landesaktionsplan „NRW schützt Frauen und......
24.08.16
Düsseldorf – In den Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen (NRW) haben im vergangenen Jahr fast 40.000 hauptamtliche Ärzte gearbeitet. Das waren 2,6 Prozent mehr als 2015, wie das Statistische......
22.08.16
Düsseldorf – Die Kurorte in Nordrhein-Westfalen (NRW) müssen sich „stärker als bisher an den veränderten Wünschen und Bedürfnissen Erholungssuchender orientieren“. Das hat die Gesundheitsministerin......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige