Medizin

Mandeloperationen können die Lebensqualität verbessern

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Köln - Leidet ein Patient häufig an Halsschmerzen, kann eine Mandeloperation die Beschwerden lindern: Nach der sogenannte Tonsillektomie erkrankt er seltener an Halsschmerzen, hat weniger Arbeitsfehltage und seine Lebensqualität scheint sich zu verbessern. Dies zeigt eine aktuelle Originalarbeit von Götz Senska und Koautoren im Deutschen Ärzteblatt (Dtsch Arztebl Int 2015; 112: 849–55), in der sie die langfristigen Effekte einer Mandel-OP anhand von Patientenbefragungen analysierten.

An der Studie nahmen im Jahr 2004 114 Erwachsene teil, die eine Tonsillektomie erhielten. Sie beantworteten vor der OP  sowie 14 Monate und sieben Jahre danach Fragebögen über ihre Halsschmerzen und ihre Lebensqualität. Litten die Patienten vor der Mandeloperation fast zehnmal pro Jahr an Halsschmerzen, erkrankten sie danach nur noch zweimal jährlich daran.

Langzeitergebnisse der Tonsillektomie bei Erwachsenen

Die Tonsillektomie ist eine der häufigsten Operationen überhaupt (1). Die Anzahl der Untersuchungen zum subjektiven Erfolg für den Patienten steht deutlich hinter der Anzahl der Erhebungen zu den ökonomischen und klinischen Daten. Wie aktuelle Beispiele zeigen, sind sowohl Tonsillektomien selbst als auch die Häufigkeit ihrer Durchführung – 

Anzeige

Dies zeigt sich auch an der Häufigkeit ihrer Arztbesuche:  Während sie nun weniger als einmal in 12 Monaten ihren Arzt aufsuchen, konsultierten sie vor der Tonsillektomie noch fünfmal so häufig ihren Arzt.  Auch Arbeitsfehltage traten nach der OP seltener auf - statt durchschnittlich mehr als elf Krankheitstage im Jahr weniger als zwei.

Die Autoren zeigen darüber hinaus, dass die Lebensqualität der Patienten – ihr allgemeines Lebensgefühl, ihre gesellschaftlichen Kontakte und ihre körperliche Gesundheit – nach der OP bessere Werte aufweisen. Aufgrund ihrer Ergebnisse rechnen sie bei Halsschmerz-Patienten nach einer Tonsillektomie mit einer langfristigen gesundheitlichen Verbesserung, einer geringeren Medikamenteneinnahme und einer gesteigerten Lebenszufriedenheit. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Medizin

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige