Hochschulen

Universitätsklinikum Heidelberg zieht positive Bilanz für 2015

Dienstag, 26. Januar 2016

Heidelberg – Ein positives Resümee für das vergangene Geschäftsjahr hat der Vorstand des Universitätsklinikums Heidelberg auf seinem Neujahrsempfang gezogen. Mit den sogenannten Marsilius-Arkaden sei in dreijähriger Bauzeit ein Gebäudekomplex fertiggestellt worden, der künftig von Universität und Uniklinikum gemeinsam genutzt werden könne. Bis zu 1.500 Menschen sollen schon bald darin leben und arbeiten. Ein Neubau für die Chirurgie sei begonnen worden und der Bau des Zentrums für integrative Infektionsbiologie so weit gediehen, dass es 2016 seine Arbeit aufnehmen werde.

Auf der Grundlage eines wiederholt positiven Jahresergebnisses konnte das Universitätsklinikum überregional in Projekte investieren, zum Beispiel in das Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrum und in die erste telemedizinische Praxis für die Diagnose von Erkrankungen des peripheren Nervensystems in Hamburg, MR-Neurographie Nord.

Anzeige

Die Erfolge des Uniklinikums seien maßgeblich dem Engagement der Mitarbeiter zu verdanken, das sich auch in spontaner Hilfsbereitschaft zu medizinischer Versorgung von Flüchtlingen gezeigt habe. „Hier haben nach einem internen Aufruf innerhalb von 24 Stunden 50 Ärzte ihre Bereitschaft zur unbürokratischen Hilfe angeboten“, so Guido Adler, leitender ärztlicher Direktor des Uniklinikums. Im Bereich Pflege mache sich der allgemeine Mangel an qualifizierten Kräften dank der Ausbildung des eigenen Nachwuchses an der Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg kaum bemerkbar.

Auch der Bereich Forschung befinde sich in stetigem Ausbau. Für die beiden Sonderforschungsbereiche „Chronische Schmerzen“ und „Haut und Immunsystem“ bewilligte die Deutsche Forschungsgemeinschaft im letzten Jahr eine Förderung von 24 Millionen Euro – zusätzlich zu den drei bereits 2014 eingerichteten Forschungs­bereichen. Für die Zukunft seien, etwa mit dem Projekt „Big Data“, weitere Fortschritte in der Erfassung und Auswertung von Patientendaten anvisiert. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

2.670 News Hochschulen

Nachrichten zum Thema

29.09.16
Hochschulmedizin: Gröhe sagt Unterstützung zu
Berlin – Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe suchte auf dem heutigen Innovationsforum der Hochschulmedizin in Berlin den Schulterschluss mit den Vertretern der Medizinischen Fakultäten und der......
29.09.16
Hannover – Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) schreibt wieder schwarze Zahlen. Nach Jahresdefiziten von 30 Millionen und 27,5 Millionen Euro in den Jahren 2013 und 2014 liege der......
28.09.16
Mainz – Studierende der Humanmedizin am Universitätsklinikum Mainz lernen ab dem Wintersemester 2016/17 im Rahmen ihres praktischen Jahres (PJ) die Zusammenarbeit im Team unter Notfallbedingungen. Das......
21.09.16
Mainz – Die Universitätsmedizin Mainz hat nach einer Pilotphase das Lehrmodul „Praktisches Jahr – Trauma-Team“ in den Curriculum für das Praktische Jahr (PJ) des Medizinstudiums aufgenommen. Ziel ist......
13.09.16
Lübeck – Mit der Gründung eines Instituts für Ernährungsmedizin wollen die Universität zu Lübeck und das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Forschung und Lehre zum Thema verstärken. Das Institut......
13.09.16
Neues Berliner Herzzentrum soll bis 2026 entstehen
Berlin – Der Berliner Senat hat den Weg für ein neues Herzzentrum in der Hauptstadt frei gemacht. Bis 2026 soll für mehr als 200 Millionen Euro die Universitäre Herzmedizin Berlin auf dem Gelände der......
12.09.16
Deutsches Herzzentrum Berlin und Charité vor Fusion
Berlin – In Berlin entsteht ein neues Herzzentrum. Ein gemeinsamer Plan der Senatsverwaltungen für Wissenschaft und Gesundheit sieht vor, dass die herzmedizinischen Einrichtungen von Charité und dem......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige