Hochschulen

Gütesiegel für Rostocker Universitäts-Kinder­klinik

Mittwoch, 17. Februar 2016

Rostock – Zum dritten Mal erhält die Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“. Sie belegt damit, dass sie die von kinder- und jugendmedizinischen Fachverbänden definierten Anforderungen an die stationäre Versorgung von Patienten unter 18 Jahren erfüllt. Die Klinik musste für die Rezertifizierung unter anderem personelle und fachliche pädiatrische Kompetenz nachweisen, eine leistungsfähige Organisation und entsprechende räumliche sowie technische Infrastruktur.

„Uns ist wichtig, dass sich kleine und größere Patienten in unserem Haus wohl fühlen. Das ist besonders von Bedeutung, wenn wir sie wegen langwieriger oder chronischer Krankheiten aufnehmen müssen“, erklärt Michael Radke, Direktor der Kinder- und Jugendklinik. Dafür sei eine adäquate psychosoziale Behandlung mit Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten ebenso wichtig wie geeignete Rahmenbedingungen für die Mitaufnahme eines Elternteils bei Kleinkindern und Säuglingen.

Anzeige

Die Fachverbände unter Federführung der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland (GkinD) will mit dem Gütesiegel die Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen verbessern. Noch immer würde ein Großteil von ihnen in Erwachsenenstationen behandelt, erklärt die Fachgesellschaft. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

2.772 News Hochschulen

Nachrichten zum Thema

19.01.17
Gallengangatresie: Stuhlkarten-Scree­ning bei Neugeborenen verhindert Transplantationen
Hannover – Anfang Dezember 2016 hat die Techniker Krankenkasse (TK) 100.000 Stuhlkarten zur Früherkennung der Gallengangatresie an alle 76 stationären Geburtskliniken in Niedersachsen verschickt. Die......
18.01.17
Schreikinder: Akupunktur hilft bei Kolik
Lund – Vier kurzzeitige Akupunkturen haben in einer randomisierten klinischen Studie die Schreizeiten von Säuglingen mit infantilen Koliken signifikant verkürzt. Die Behandlungen wurden laut der......
13.01.17
Frankfurt – Bewegung und Sport sind die wichtigsten Maßnahmen zur Entwicklung eines gesunden Stütz- und Bewegungssystems im Kindes- und Jugendalter. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für......
11.01.17
Neugeborenen­screening auf schweren kombinierten Immundefekt sinnvoll
Köln – Neugeborene profitieren von einem Screening auf einen schweren kombinierten Immundefekt (Severe combined Immunodeficiency, SCID). In seinem Abschlussbericht zum Thema hat das Institut für......
04.01.17
Köln – Im Rahmen einer Online-Kampagne stellt sich die Kinderkrankenpflege der Uniklinik Köln Bewerbern und Interessenten auf einer neuen Internetseite mit persönlichen Statements ihrer Pflegekräfte......
03.01.17
Sport steigert Konzentration bei Kindern mit ADHS
Köln – Körperliche Aktivität kann auch bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) die geistige Leistungsfähigkeit steigern. „Auf die sogenannten exekutiven Funktionen, zu......
28.12.16
Berlin – Das Deutsche Kinderhilfswerk sieht 2016 als „Jahr der verpassten Chancen“ bei der Bekämpfung der Kinderarmut im Land. Die Bundesregierung habe es „verpasst, in den großen Reformprozessen......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige