Ärzteschaft

Terminservicestelle der KV Nordrhein erhält im ersten Monat 2.500 Anrufe

Mittwoch, 24. Februar 2016

Düsseldorf – Die neue Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein hat seit dem Start am 25. Januar rund 2.500 Anrufe von Patienten erhalten. Besonders nachgefragt waren Termine bei Neurologen, Radiologen, Kardiologen und Pneumologen.

Nur rund die Hälfte der Anrufer verfügte über eine vom überweisenden Arzt mit dem Buchstaben „A“ gekennzeichnete Überweisung. In diesen Fällen haben die Patienten Anspruch auf einen Facharzttermin innerhalb von vier Wochen – die Mitarbeiter der Terminservicestelle konnten für alle Anrufer einen Termin im vorgegebenen Zeitraum finden.

Anzeige

„Aus diesem Grund haben wir auch noch keinen Behandlungstermin in einem Krankenhaus vereinbaren müssen. Damit ersparen wir den Patienten und uns zusätzlichen Aufwand, zumal die Kosten für diese Behandlung von den niedergelassenen Fachärzten in Nordrhein zu übernehmen wären“, erläutert der stellvertretende Vorsitzender der KV Nordrhein, Bernhard Brautmeier.

Der Terminvermittlung war nur möglich, weil die Servicestelle in den vergangenen Wochen über 3.500 Rückmeldungen nordrheinischer Fachärzte erhalten hat, die ihre Termine gemeldet haben. „Die Zusammenarbeit mit den Haus- und Fachärzten funktioniert. Dafür bedanken wir uns bei unseren Mitgliedern“, so Brautmeier.

Die betonte, die KV sei zufrieden mit dem Ablauf des ersten Monats. „Unterm Strich haben wir die vom Gesetzgeber gestellte Aufgabe mehr als erfüllt“, sagte Brautmeier.

Gestern hatte auch die KV Brandenburg über den Start ihrer Terminservicestelle berichtet. In den vergangenen Wochen zählten deren Mitarbeiter 404 Anrufe. „Die Zahlen nach vier Wochen bestätigen unsere von Anfang an vertretende Einschätzung, dass die Terminservicestelle in Brandenburg vollkommen überflüssig ist“, sagte Peter Noack, stellvertretender Vorsitzender der KV Brandenburg.

Gesetzliche Grundlage für die Servicestellen ist das Versorgungsstärkungsgesetz. Danach müssen alle KVen seit 25. Januar eine Servicestelle zur Vermittlung von Facharztterminen unterhalten. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

5.000 News Ärzteschaft

Nachrichten zum Thema

30.08.16
KBV-Versicherten­befragung: Patienten schätzen ihre Ärzte
Berlin – Ein „gutes“ oder „sehr gutes“ Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt haben 91 Prozent der Bürger in Deutschland. 93 Prozent schätzen dessen fachliche Kompetenz als „gut“ oder „sehr gut“ ein.......
15.08.16
Termin­servicestellen: Interesse bislang gering
Berlin – Die neuen Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen stoßen bislang offenbar auf wenig Resonanz. In den ersten sechs Monaten seien bundesweit hochgerechnet rund 61.000 Termine......
05.08.16
Hamburg – Rund ein Viertel aller niedergelassenen Ärzte in Deutschland bietet Patienten Abendsprechstunden an. Das hat eine aktuelle Auswertung der Stiftung Gesundheit ergeben. Basis ist die......
25.07.16
Magdeburg – Sechs Monate nach dem Start des Facharzt-Services stößt das Angebot bei den Patienten im Land auf sinkendes Interesse. Zwar haben seit dem Start am 25. Januar rund 3.300 Patienten die......
22.06.16
Frankfurt am Main – Die Terminservicestellen sollten schnellstmöglich ins Netz gehen. Das hat die Techniker Krankenkasse (TK) Hessen gefordert. Sie bezeichnete eine rein telefonische Terminvermittlung......
03.06.16
Wiesbaden – Viele Kassenpatienten müssen nach einem von den Grünen in Auftrag gegebenen Test in Hessen noch immer deutlich länger auf einen Termin beim Facharzt warten als Privatversicherte. Auch die......
02.06.16
Erfurt – Versicherte der Barmer GEK erhalten künftig in dringenden Fällen binnen einer Woche einen Termin beim Facharzt. Das sieht ein neuer Vertrag vor, den die Kassenärztliche Vereinigung (KV)......

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige