News Medizin

US-Studie: Medizinische Irrtümer dritthäufigste Todesursache

Mittwoch, 4. Mai 2016

Baltimore – In den USA sterben jedes Jahr etwa 250.000 Menschen an den Folgen medizinischer Irrtümer, die damit die dritthäufigste Todesursache nach Herzerkrankungen und Krebs wären, wenn die im Britischen Ärzteblatt BMJ (2016;... ...

Prävention-Diäten bei jungen Erwachsenen zeitweise erfolgreich

Mittwoch, 4. Mai 2016

Providence/Rhode Island – Das US-National Heart, Lung, and Blood Institute hat zwei Diäten für junge Erwachsene entwickelt, die einer Adipositas vorbeugen sollen. Die Ergebnisse einer randomisierten Studie in JAMA Internal... ...

Ebola: Impfstoff erfolgreich getestet

Mittwoch, 4. Mai 2016

Köln – Die klinische Phase-I-Prüfung eines potenziellen Impfstoffs gegen das Ebola-Virus ist erfolgreich abgeschlossen worden. Das hat das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) mitgeteilt, das an der Prüfung beteiligt... ...

Schlafmangel verschlechtert Cholesterinwerte

Mittwoch, 4. Mai 2016

Helsinki – Wissenschaftler der Universität Helsinki konnten bei Menschen, die unter Schlafmangel leiden, vermehrt ungünstige Cholesterinwerte und erhöhte Entzündungswerte im Blut nachweisen. Die Arbeitsgruppe um Vilma Aho, die in... ...

Anzeige

Grippeimpfung der Schwangeren schützt Säuglinge

Mittwoch, 4. Mai 2016

Salt Lake City – Eine Grippeimpfung in der Schwangerschaft kann den Säugling in den ersten sechs Lebensmonaten vor einer Influenza schützen. Vor allem schwere Infektionen, die eine Hospitalisierung erfordern, waren in einer... ...

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort