Politik

Die Pflege kämpft für mehr Personal

Berlin – Ein Sofortprogramm für die Klinikpflege mit einem Budget von mindestens 2,5 Milliarden Euro fordern der Bundesverband Pflegemanagement und der Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätsklinika... ... »

Weitere News Politik

Medizin

Arbeitsmedizin: Schon geringe Strahlendosis erhöht das Leukämierisiko

Paris – Eine berufliche Exposition mit ionisierenden Strahlen kann bereits bei einer niedrigen Dosis langfristig das Leukämie-Risiko erhöhen. Dies zeigen die Ergebnisse einer Kohortenstudie unter Beschäftigten der Nuklearindustrie... ... »

Weitere News Medizin

Ärzteschaft

KBV kontrovers: Übers Honorar verhandeln – und danach in Ruhe über die ambulante Versorgung

Berlin – Auch die diesjährigen Honorarverhandlungen zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband (Spibu) werden nicht ohne Konflikte verlaufen, weil sie eine Art von Tarifverhandlung seien. „Ritualfrei... ... »

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Neuer Ebola-Fall in Liberia aufgetreten

Monrovia – Rund sechs Wochen nach dem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell festgestellten Ende der Ebola-Epidemie in Liberia ist in dem westafrikanischen Land ein neuer Infektionsfall bekannt geworden. In der Region... ... »

Weitere News Ausland

Vermischtes

IQWiG bescheinigt Fingolimod Zusatznutzen bei zwei MS-Patientengruppen

Köln – Studien mit Fingolimod (Handelsname Gilenya®), ein Wirkstoff zur Behandlung von Erwachsenen mit hochaktiver schubförmig verlaufender Multipler Sklerose (RRMS), weisen auf einen Zusatznutzen bei zwei von drei... ... »

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

München erhält ein neues Zentrum für Proteinforschung

München – Ein neues Zentrum für Proteinforschung namens „TUM Center for Functional Protein Assemblies (CPA)“ hat die Technische Universität München (TUM) gegründet. Zelluläre Prozesse basieren darauf, dass Interaktionen der... ... »

Weitere News Hochschulen

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke



Eingeloggt als

Suchen in