Politik

Hessen unterzeichnet Staatsvertrags­entwurf zur PID

Wiesbaden – Hessen hat den Staatsvertragsentwurf zur Errichtung einer länderübergreifenden Ethikkommission in Sachen Präimplantationsdiagnostik (PID) unterzeichnet. Zur Durchführung der PID wird Baden-Württemberg mit Hessen, ... »

Weitere News Politik

Medizin

Studie: Auf Alkoholprobleme folgen häufig Gedächtnisstörungen

Exeter – Die Teilnehmer einer US-Studie, die im mittleren Lebensalter einen problematischen Alkoholkonsum angegeben hatten, zeigten im höheren Alter vermehrt Gedächtnisstörungen. Auch das Demenzrisiko könnte der Publikation im ... »

Weitere News Medizin

Ärzteschaft

Viele Deutsche haben ein sehr gutes Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt

Berlin – Die Deutschen sind mit ihren Ärzten und Psychotherapeuten zufrieden. Fast jeder Zweite bewertet das Vertrauensverhältnis zu dem zuletzt von ihm besuchten Arzt als sehr gut, weitere 43 Prozent als gut und nur vier Prozent ... »

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ärzte ohne Grenzen: Ebola-Seuche in Westafrika außer Kontrolle

Brüssel/Monrovia – Angesichts der Ebola-Seuche in Westafrika schlägt die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen Alarm: „Diese Epidemie ist beispiellos, sie ist ganz und gar nicht unter Kontrolle und die Situation ... »

Weitere News Ausland

Vermischtes

Bayer macht seinen Aktionären Freude

Leverkusen – Das Geschäft mit neuen Medikamenten und gute Absätze im Agrarbereich in Nord- und Lateinamerika lassen die Kassen des Bayer-Konzerns klingeln. Bei einem Umsatzplus von knapp 2 Prozent auf 21 Milliarden Euro lieferte ... »

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Schleswig-Holstein will Uniklinikum in Flächentarifvertrag der Länder zurückholen

Kiel – Kurz vor einem drohenden Streik am hochdefizitären Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) zieht das Land die Reißleine. Der Aufsichtsrat brachte am Mittwoch die Rückkehr des UKSH in den Flächentarifvertrag der ... »

Weitere News Hochschulen

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke



Eingeloggt als

Suchen in