Politik

E-Health-Gesetz: Regierung verabschiedet Gesetzentwurf

Berlin – Um die Digitalisierung im Gesundheitswesen weiter voranzubringen, hat das Bundeskabinett am Mittwoch den Gesetzentwurf für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) beschlossen. ... »

Weitere News Politik

Medizin

Chile: Gallenblasenkrebs durch Aflatoxine

Santiago – Der Konsum von mit Aflatoxinen kontaminierten Speisen ist vermutlich für die ungewöhnlich hohe Rate von Gallenblasenkrebs in Chile verantwortlich. Dies berichtet eine Arbeitsgruppe des Landes im US-amerikanischen ... »

Weitere News Medizin

Ärzteschaft

KV Brandenburg unterstützt ambulante Versorgung von Asylbewerbern

Potsdam – Vor dem Hintergrund wachsender Flüchtlingsströme sowie der geplanten Einführung einer Gesundheitskarte für Asylsuchende plädiert die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) für eine bedarfsgerechte ... »

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Weltgesundheits­versammlung fordert niedrigere Impfstoffpreise

Genf/Berlin – Die Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben auf der Weltgesundheitsversammlung in Genf in einer Resolution einstimmig niedrigere und transparente Impfstoffpreise gefordert. Die Versammlung ist das ... »

Weitere News Ausland

Vermischtes

Rotes Kreuz startet Nothilfeprogramm für Flüchtlinge im Jemen

Berlin – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat angesichts der katastrophalen humanitären Situation im Jemen Hilfen für die notleidende Bevölkerung gestartet. „Die gewaltsamen Auseinandersetzungen der vergangenen Wochen haben die ... »

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Uni Erlangen wirbt für den Landarztberuf

Erlangen – Medizinstudierenden den Landarztberuf bereits im Praktischen Jahr (PJ) näher bringen soll eine Initiative in Bayern. Zurzeit sind fünf angehende Ärzte auf dem Land tätig, für den nächsten Jahrgang haben sich bereits ... »

Weitere News Hochschulen

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke



Eingeloggt als

Suchen in