• Keimzellmutationen in sechs Genen häufige Ursache des Pankreaskarzinoms
    /catalin, stockadobecom

    Medizin

    Keimzellmutationen in sechs Genen häufige Ursache des Pankreaskarzinoms

    Rochester/Minnesota – Mehr als 5 % aller Patienten mit duktalem Pankreaskarzinom weisen Mutationen in 6 Genen auf, die in einer Studie im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2018; 319: 2401–2409) mit einem deutlich erhöhten Krebsrisiko verbunden waren. Eine genetische Untersuchung der Patienten ...
  • Wie Komasaufen die Gedächtnisleistungen auf Dauer beschädigt
    /dpa

    Medizin

    Wie Komasaufen die Gedächtnisleistungen auf Dauer beschädigt

    Jugendliche, die mit 15 Jahren bereits häufiger einen Vollrausch hatten, wiesen in einer prospektiven Beobachtungsstudie in Alcohol and Alcoholism ...
  • Hoher Blutdruck mit 50 Jahren erhöht Demenzrisiko im Alter
    /dpa

    Medizin

    Hoher Blutdruck mit 50 Jahren erhöht Demenzrisiko im Alter

    Paris – Britische Staatsangestellte, die im Alter von 50 Jahren einen erhöhten Blutdruck hatten, erkrankten im Alter von 75 Jahren häufiger als andere an einer Demenz. Das Risiko war laut einer Auswertung der Whitehall-II-Studie im European Heart Journal (2018; doi: 10.1093/eurheartj/ehy288/5032485) ...
  • Häufige Nebenwirkungen und als ursächlich verdächtigte Arzneimittelgruppen

    MEDIZIN: Originalarbeit

    Häufige Nebenwirkungen und als ursächlich verdächtigte Arzneimittelgruppen

    Eine zentrale Aufgabe des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist die Überwachung der Arzneimittelsicherheit. Ein wesentliches methodisches Element der behördlichen Arzneimittelsicherheit ist das Spontanberichtssystem (1–3). Unter Spontanberichten versteht man Verdachtsfälle ...
Tamsulosin fördert in Studie nicht die Passage von Uretersteinen
Medizin

Tamsulosin fördert in Studie nicht die Passage von Uretersteinen

Die Behandlung mit dem Alphablocker Tamsulosin, die durch eine Relaxation der glatten Muskelzellen in den Harnwegen den Spontanabgang von Konkrementen im Ureter beschleunigen soll, hat sich in einer randomisierten ...
Elektroautos sind keine Gefahr für Herzschrittmacher
Medizin

Elektroautos sind keine Gefahr für Herzschrittmacher

Auch Patienten mit einem Herzschrittmacher oder einem Defibrillator können Autos mit Elektroantrieb fahren. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Deutschen Herzzentrum München ...
Großbritannien braucht mehr ausländische Ärzte
Ausland

Großbritannien braucht mehr ausländische Ärzte

Das Vereinigte Königreich braucht dringend einen gemeinsamen und strategischen Ansatz für die Rekrutierung von Ärzten aus dem Ausland. Diese Auffassung vertreten James Buchan und Anita Charlesworth von ...
Pfiffe gegen Ge­sund­heits­mi­nis­ter
v.l.n.r.: Karl-Josef Laumann (CDU) und Jens Spahn (CDU) besuchen während der Ge­sund­heits­minis­ter­kon­fe­renz der Länder die Demonstration der Kranken- und Altenpfleger. /dpa
Politik

Pfiffe gegen Ge­sund­heits­mi­nis­ter

Bei Behandlungsfehlern sollten Patienten leichter Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche stellen können. Das forderte der nordrhein-westfälische Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU) ...
Experten nennen Maßnahmen zur Bekämpfung des Pflegemangels
/dpa
Politik

Experten nennen Maßnahmen zur Bekämpfung des Pflegemangels

Wie kann es gelingen, den aktuellen Pflegemangel zu bekämpfen? Im politischen Berlin wird derzeit keine Frage häufiger gestellt. Auf einer Veranstaltung der Deutschen Krebsgesellschaft versuchten Experten ...
In Deutschland entwickeltes Antibiotikum gegen Tuberkulose wird klinisch erprobt
Hochschulen

In Deutschland entwickeltes Antibiotikum gegen Tuberkulose wird klinisch erprobt

Ein neues in Deutschland entwickeltes Antibiotikum gegen Tuberkulose wird jetzt klinisch erprobt. Die neu entwickelte Prüfsubstanz mit der Bezeichnung BTZ043 soll auch gegen multiresistente Erreger wirksam sein ...
Fachkräftemangel auch in stationärer Psychiatrie zentrale Herausforderung
/dpa
Vermischtes

Fachkräftemangel auch in stationärer Psychiatrie zentrale Herausforderung

63 Prozent der stationären Psychiatrien haben im Augenblick Probleme damit, offene Stellen im ärztlichen Dienst zu besetzen. Besonders problematisch ist die Situation in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. ...
Stress könnte Risiko auf Autoimmunerkrankung erhöhen
Medizin

Stress könnte Risiko auf Autoimmunerkrankung erhöhen

Patienten, die wegen einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) oder anderer stressbedingter Erkrankungen im Krankenhaus behandelt werden mussten, hatten in einer Studie im amerikanischen Ärzteblatt ...
Verbände schlagen Ablauf für stationsäquivalente psychiatrische Behandlung vor
/terovesalainen, stockadobecom
Ärzteschaft

Verbände schlagen Ablauf für stationsäquivalente psychiatrische Behandlung vor

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat zusammen mit 19 weiteren Fachgesellschaften und Verbänden ein Eckpunktepapier zur ...
Positive Zwischenbilanz für Arzneimittelinitiative ARMIN
/kazoka303030, stockadobecom
Ärzteschaft

Positive Zwischenbilanz für Arzneimittel­initiative ARMIN

Weimar – Die Projektpartner der „Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen“ (ARMIN) haben eine positive Zwischenbilanz des Modellvorhabens gezogen. „Innovativ, sektorenübergreifend und wirkungsstark: So lassen sich die bisherigen Erfahrungen in drei Worten zusammenfassen“, lautet das Fazit der fünf ...
Kasus: Wenn nach der Tätowierung der Muskel schmerzt
/mikhail_kayl, stockadobecom
Medizin

Kasus: Wenn nach der Tätowierung der Muskel schmerzt

Patienten mit einer geschwächten Immunabwehr sollten sich zweimal überlegen, ob sie sich tätowieren lassen. Dies raten schottische Mediziner nach einer ungewöhnlichen Komplikation, über die sie im BMJ Case Reports ...
Online-Patientenverfügung: Teurer ist nicht immer besser
Patientenverfügung /Birgit Reitz-Hofmann, stock.adobe.com
Vermischtes

Online-Patienten­verfügung: Teurer ist nicht immer besser

Kostenpflichtige Online-Patientenverfügungen versprechen eine schnelle, professionelle Erstellung individuell passender Unterlagen. Dabei reichen die Preise von zehn bis 140 Euro und die Bandbreite der Angebote ...
Diabetologen befürchten Versorgungsengpässe wegen Ärztemangel
/Gina Sanders, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Diabetologen befürchten Versorgungsengpässe wegen Ärztemangel

In Deutschland sind immer mehr Menschen zuckerkrank. Laut der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) steigt daher auch der Bedarf an gut ausgebildeten Diabetologen ...
1.577 Unterschriften für bessere Weiterbildung
Frank Ulrich Montgomery, Anne-Sophie Biesalski und Sophie Aschenberg
Ärzteschaft

1.577 Unterschriften für bessere Weiterbildung

1.577 Unterschriften junger Ärztinnen und Ärzte unterstützen eine Petition zur Verbesserung der Weiterbildung in der Neurologie, die von zwei Vertreterinnen der „Jungen Neurologen“, der Nachwuchsorganisation ...
Politik

Gröhe: Ungeborenes Kind hat Lebensrecht auch bei Behinderung

Der CDU-Politiker Hermann Gröhe hat „mehr Werbung für ein ‚Ja zum Kind’“ gefordert. Angesichts der Fortschritte in der vorgeburtlichen Diagnostik gehe es darum, immer wieder deutlich zu machen ...
Radiologiestation auf Rädern: Bessere Versorgung auf dem Lande
/dpa
Vermischtes

Radiologiestation auf Rädern: Bessere Versorgung auf dem Lande

Eine Radiologiestation auf Rädern will das Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann von Juli an zu Kliniken auf dem Lande und einem Krankenhaus in Berlin schicken. „Unser Ziel ist es, die Versorgung der Patienten ...
Ärzteschaft

Telemedizin: Bei der Einbindung der Pflege hakt es noch

Telemedizin: Bei der Einbindung der Pflege hakt es noch
/dpa
Welche Möglichkeiten bietet die Telemedizin für die pflegerische Versorgung? Mit dieser Frage befasste sich die Frühjahrs­fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed) und dem ...
Politik

Kassen wollen längere Öffnungszeiten bei Praxen

Kassen wollen längere Öffnungszeiten bei Praxen
/dpa
In der Debatte um die Erhöhung der Sprechzeichen von niedergelassenen Ärzten wirbt der Spitzenverband der Krankenkassen um mehr Sprechstunden am Abend und am Wochenende. Nach Ansicht des stellvertretenden ...
Ausland

ICD-11: WHO stellt neuen Diagnoseschlüssel vor

Die Welt­gesund­heits­organi­sation hat einen Entwurf für die neue elfte Version ihres Klassifikationssystems für medizinische Diagnosen (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, kurz ICD) vorgestellt ...
Antipsychotika fördern Adipositas und Insulinresistenz bei Kindern und Jugendlichen
/Monet, stockadobecom
Medizin

Antipsychotika fördern Adipositas und Insulinresistenz bei Kindern und Jugendlichen

Die Behandlung mit 3 häufig „off label“ verordneten Antipsychotika führt schon in niedriger Dosierung bei Kindern und Jugendlichen nach wenigen Wochen zu einer Zunahme des Fettgewebes und zu einer Verschlechterung der Insulinwirkung ...
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in roten Zahlen
Haupteingang des UKE /dpa
Politik

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in roten Zahlen

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) ist 2017 in die roten Zahlen gerutscht, darum will die Stadt nun helfen. Geplant sei ab 2019 ein jährlicher Zuschuss von 56 Millionen Euro für Betrieb und Investitionen, sagte ...
Neues Rettungsdienstgesetz soll Zahl der Fehleinsätze verringern
/dpa
Politik

Neues Rettungsdienstgesetz soll Zahl der Fehleinsätze verringern

Mit einer Änderung des Rettungsdienstgesetzes soll die Zahl der Fehleinsätze in Hessen verhindert werden. Nach dem heute in den Wiesbadener Landtag eingebrachten Entwurf der Regierungsfraktionen von ...
Ausland

Krebskranker in den USA klagt wegen Glyphosat gegen Monsanto

Für Dewayne Johnson ist klar: Seine Krebserkrankung im Endstadium ist auf Roundup zurückzuführen – das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel des US-Saatgutherstellers Monsanto. 2016 reichte Johnson deshalb ...
Medizin

HPV-Impfung: Weniger Läsionen bei der ersten Vorsorgeuntersuchung in Dänemark

HPV-Impfung: Weniger Läsionen bei der ersten Vorsorgeuntersuchung in Dänemark
/dpa
In Dänemark hat der erste Jahrgang von jungen Mädchen, die gegen onkogene humane Papillomaviren (HPV) geimpft wurden, das Alter für die Früherkennung des Zervixkarzinoms erreicht. Bei den schweren Dysplasien ...
Medizin

USA: Alkoholstudie nach Vorwürfen gestoppt

USA: Alkoholstudie nach Vorwürfen gestoppt
/Aliaksei Smalenski, stockadobecom
Die US-National Institutes of Health (NIH), die weltweit wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung, hat eine ambitionierte randomisierte Studie gestoppt, die den möglichen Nutzen eines leichten Alkoholkonsums ...
Medizin

Bauchaorten­aneurysma: Rückgang der Raucher stellt Nutzen des Screenings infrage

Bauchaortenaneurysma: Rückgang der Raucher stellt Nutzen des Screenings infrage
/auremar, stockadobecom
Eine sinkende Zahl von männlichen Rauchern, die die wichtigste Risikogruppe für das Bauchaortenaneurysma sind, könnte das Ultraschallscreening auf die lebensgefährliche Ausweitung der Hauptschlagader auf Dauer überflüssig machen. ...
Medizin

Was Lymphome des Zentral­nervensystems von anderen Hirntumoren unterscheidet

Was Lymphome des Zentralnervensystems von anderen Hirntumoren unterscheidet
Eine histopathologische Diagnosesicherung ist für die Differentialdiagnose des PZNSL zwingend erforderlich und sollte angesichts des aggressiven Erkrankungsverlaufs schnell durchgeführt werden. /dpa
Zu häufig beziehen Ärzte primäre Lymphome des Zentralnervensystems (PZNSL) nicht in ihre Differenzialdiagnose bei Hirntumoren mit ein. Dabei weicht die Behandlung von anderen Hirntumoren ab. Die Diagnose müsse histopathologisch gesichert werden ...
Politik

Brustkrebs­früherkennung: Unterschiedliche Auffassungen zum Nutzen des Ultraschalls

Brustkrebsfrüherkennung: Unterschiedliche Auffassungen zum Nutzen des Ultraschalls
/dpa
Der sogenannte Igel-Monitor beurteilt den Nutzen von Ultraschalluntersuchungen bei der Früherkennung von Brustkrebs weiterhin mit „unklar“. „Wissenschaftler des IGeL-Monitors wollten wissen, ob der Ultraschall Frauen ...
Politik

Schleswig-Holstein will Budgetierung abschaffen

Schleswig-Holstein will Budgetierung abschaffen
/snapshot, stockadobecom
Schleswig-Holsteins Ge­sund­heits­mi­nis­ter Heiner Garg (FDP) will die Budgetierung in der vertragsärztliche Versorgung in Deutschland abschaffen. Um den Beruf attraktiver zu machen, sollten die Honorare für Ärzte künftig nicht mehr gedeckelt werden, sagte Garg ...
Anzeige

Patientenversorgung unter Druck

Was Ärztinnen und Ärzte zur Öko­nomi­sierung in der Medizin sagen

<b>Wulf Dietrich,</b> Bayerische Lan­des­ärz­te­kam­mer Start

Video

Wulf Dietrich, Bayerische Lan­des­ärz­te­kam­mer

<b>Lydia Berendes,</b> Ärztekammer Nordrhein Start

Video

Lydia Berendes, Ärztekammer Nordrhein

<b>Peter Hoffmann,</b> Bayerische Lan­des­ärz­te­kam­mer Start

Video

Peter Hoffmann, Bayerische Lan­des­ärz­te­kam­mer

Alle Videos

Gesundheitspolitik 2013–2017

Gesundheitspolitik 2013–2017
Alle Gesetze und die dazugehörige Berichterstattung der vergangenen Legislaturperiode ...

Videos

<b>Die Preise für innovative Arzneimittel </b> sind oft nicht gerechtfertigt Start

Video

Die Preise für innovative Arzneimittel sind oft nicht gerechtfertigt

<b>Die Preise für innovative Arzneimittel </b> sind nicht zu hoch Start

Video

Die Preise für innovative Arzneimittel sind nicht zu hoch

<b>Die Patientenbibliothek</b> am Vivantes Klinikum Am Urban Start

Video

Die Patientenbibliothek am Vivantes Klinikum Am Urban

Alle Videos

Perspektiven der...

Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
Supplement: Perspektiven der Dermatologie
Dermatologie
Supplement: Perspektiven der Diabetologie
Diabetologie
Supplement: Perspektiven der Kardiologie
Kardiologie
Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
Supplement: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
Supplement: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
Supplement: Perspektiven der Kardiologie
Kardiologie

Video zur Tablet-App

Beliebt

Meistgelesen Print

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Chronische Kopfschmerzen durch Übergebrauch von Schmerz- und Migränemitteln

DÄ 22 vom Freitag, 1. Juni 2018

MEDIZIN: Originalarbeit

Häufige Nebenwirkungen und als ursächlich verdächtigte Arzneimittelgruppen

DÄ 23 vom Freitag, 8. Juni 2018

POLITIK

Neues Pflegegesetz: Signal an die Pflegekräfte

DÄ 22 vom Freitag, 1. Juni 2018

MEDIZINREPORT

Biomarker für Demenz: Alzheimer ab jetzt biologisch definiert

DÄ 22 vom Freitag, 1. Juni 2018

POLITIK

Medizinisches Cannabis: Kein pflanzliches Wundermittel

DÄ 22 vom Freitag, 1. Juni 2018

NEWSLETTER
DÄ-Titel
IHRE THEMENAUSWAHL
Blogs
Blog: Global Health

Global Health

Weltflüchtlingstag

Der soeben veröffentlichte aktuelle Bericht des UNHCR, der UN-Flüchtlingsorganisation, bestätigt die pessimistischen Erwartungen der vergangenen Wochen: Immer mehr Menschen werden gewaltsam......
Blog: Frau Doktor

Frau Doktor

30:2 oder: Jetzt bleibt uns keine Zeit mehr

Während der letzten Monate der Arbeit auf einer Überwachungsstation waren viele erste Male dabei. Die erste Nacht mit vielen kritisch kranken Patienten. Die ersten Male sich trauen,......
Blog: Vom Arztdasein in Amerika

Vom Arztdasein in Amerika

„Unseren Weg oder weg!“

Wer einmal in größeren Konzernen gearbeitet hat, der kennt den omnipräsenten Homogenisierungs- und Konformitätsdruck. Dinge werden auf eine bestimmte Art und Weise gemacht, nicht immer, weil......
Blog: Pflegers Schach med.

Pflegers Schach med.

„Opfere deine beiden Türme und rette mich!“

Auch heuer war es für die teilnehmenden Ärzte beim immerhin schon 26. Deutschen Ärzteschachturnier in Bad Homburg eine Freude, von Oberbürgermeister Alexander Hetjes mit launigen Worten und......
Personalien
  • Personalien

    Ralf Weigel: Das ganzheitliche Wohlergehen von Kindern im Blick
    Regine Heilbronn: Know-how zur Unternehmensgründung
    Hans-Werner Rehers: Der Marathon-Mann
    Peter Baumann: Chromosomenforscher erhält Humboldt-Professur
    Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben
    Gerhard Ehninger: Emeritierter DKMS-Mitbegründer forscht weiter
    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
  • Personalien

    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte

Medizinstudenten engagieren sich: „Aufklärung gegen Tabak e.V.“
Medizinstudium

Medizinstudenten engagieren sich: „Aufklärung gegen Tabak e.V.“

Im Verein „Aufklärung gegen Tabak e.V.“ bieten Medizinstudenten an vielen Fakultäten ein Wahlfach an, in dem angehende Ärzte lernen, ihre Patienten bei der Rauchentwöhnung zu unterstützen. Was der Verein noch alles macht, erklärt Vorstandsmitglied Fabian Buslaff im Interview.
Traumberuf Arzt! Was Ärzte in der Weiterbildung wissen sollten
Assistenzarzt

Traumberuf Arzt! Was Ärzte in der Weiterbildung wissen sollten

Nach dem Studium öffnen sich für junge Ärzte viele verschiedene Berufswege. Wie entscheidet man, was das Richtige für einen ist? Darüber sprach Dr. Pedram Emami, Vorstand der Ärztekammer Hamburg und Oberarzt für Neurochirurgie am UKE, beim Operation Karriere-Kongress in Hamburg.
Eindrücke vom Operation Karriere Kongress Hamburg
Bewerbung & Berufsstart

Eindrücke vom Operation Karriere Kongress Hamburg

Besucherrekord! Ebenso wie bei dem diesjährigen Operation Karriere Kongress in Frankfurt, haben sich auch in Hamburg so viele Teilnehmer angemeldet, wie noch nie. Hier zeigen wir die schönsten Fotos vom Kongresstag.
Die besten Wege führen ans Meer…
Von Beruf Arzt

Die besten Wege führen ans Meer…

Die "Augenärzte am Meer" sind ein inhabergeführtes Verbundsystem von ambulanten und belegärztlichen Einrichtungen mit Standorten im Nordwesten Deutschlands, beschäftigen mehr als 160 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und suchen Verstärkung für ihr Team.
aerztestellen.de
Top-Job
Allgemeinmedizin
Sanacare AG
Schwyz
Top-Job
Anästhesiologie / Intensivmedizin
Spital Zollikerberg
8125 Zollikerberg
Top-Job
Innere Medizin und Kardiologie
UniversitätsSpital Zürich
Zürich
Top-Job
Innere Medizin und Nephrologie
Dr. med. F. Koopmann
49808 Lingen
Top-Job
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
Tagesklinik Pionierstrasse
50735 Köln
Top-Job
Orthopädie und Unfallchirurgie
St. Josefskrankenhaus
79104 Freiburg
Weitere Stellengebote