• Adipositas verändert das Gehirn von Männern und Frauen unterschiedlich
    T1-gewichtete Gehirn-MRT-Beispiele (koronal, links; axial, mitte; sagittal, rechts) von zwei Teilnehmerinnen der britischen Biobankstudie (Frauen von 65 Jahren); eine mit einem Körperfettanteil von 13 Prozent (unten) und eine mit einem Körperfettanteil von 49 Prozent (oben). Das MRT-Bild zeigt ein geringeres Volumen an subkortikalen Graustoffstrukturen im Individuum mit einem höheren Gesamtkörperfettanteil (oben). /Radiological Society of North America

    Medizin

    Adipositas verändert das Gehirn von Männern und Frauen unterschiedlich

    Eine Adipositas führt möglicherweise zu Veränderungen im Gehirn, die mit leistungsstarken Magnetresonanztomografen sichtbar gemacht werden können. Eine Querschnittstudie in Radiology zeigt eine Abnahme der grauen Hirnsubstanz, die bei ...
  • Antikörper unterdrückt HIV-Infektion bis zu vier Monate lang
    /Sebastian Kaulitzki, stockadobecom

    Medizin

    Antikörper unterdrückt HIV-Infektion bis zu vier Monate lang

    Infusionen eines monoklonalen Antikörpers, der nicht an den HI-Viren selbst bindet, sondern deren Rezeptor auf den CD4-Zellen blockiert, hat in einer offenen Phase-2-Studie im New England Journal of Medicine ...
  • US-Forscher berichten über „partielle Wiederbelebung“ des Gehirns von Schweinen im Labor
    /krumanop, stockadobecom

    Medizin

    US-Forscher berichten über „partielle Wiederbelebung“ des Gehirns von Schweinen im Labor

    Kann die postmortale Zersetzung des Hirngewebes, die nach heutigem Verständnis kurz nach dem Tod einsetzt, aufgehalten oder sogar teilweise umgekehrt werden? In Nature berichten US-Forscher über den strukturellen ...
  • Frau lebt seit Jahrzehnten ohne (nachweisbares) Vitamin D im Blut
    /Zerbor, stockadobecom

    Medizin

    Frau lebt seit Jahrzehnten ohne (nachweisbares) Vitamin D im Blut

    Ein absoluter Mangel an Vitamin D ist eigentlich nicht mit dem Leben vereinbar. Bei einer 58-jährigen Frau mit Spondylitis ankylosans lag die Vitamin-D-Konzentration jedoch über viele Jahre unter ...
Ärztliche Leichenschau soll besser vergütet werden
/v.poth, stockadobecom
Politik

Ärztliche Leichenschau soll besser vergütet werden

Die ärztliche Leichenschau könnte bald besser vergütet werden. Rund 166 Euro sind künftig für eine eingehende Leichenschau (Leistungsnummer 101) vorgesehen – plus Zuschläge, wie ein Referentenentwurf ...
Nachfolge im Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium geregelt: Steffen folgt auf Stroppe
Thomas Steffen /dpa
Politik

Nachfolge im Bundesgesundheits­ministerium geregelt: Steffen folgt auf Stroppe

Die Nachfolge des im Mai ausscheidenden verbeamteten Staatssekretärs Lutz Stroppe im Bundesministerium für Gesundheit ist geklärt. Seinen Posten übernimmt Thomas Steffen (CDU) ...
GKV-Verwaltungsrat gegen Spahn-Gesetz auf den Barrikaden
/dpa
Politik

GKV-Verwaltungsrat gegen Spahn-Gesetz auf den Barrikaden

Die Mitglieder des Verwaltungsrates des GKV-Spitzenverbandes wehren sich mit deutlichen Worten gegen Pläne zur Strukturreform ihres Gremiums. In einer einstimmig beschlossenen Erklärung ...
Ärzte gegen geplante Streichung der DMP-Förderung
/arrowsmith2, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Ärzte gegen geplante Streichung der DMP-Förderung

Der Referentenentwurf des „Gesetzes für eine faire Kassenwahl in der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung“ sorgt weiter für Diskussionen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der Spitzenverband ...
Ethikrat bemängelt „unzulässige Verengung“ der Debatte über Impfpflicht
/dpa
Politik

Ethikrat bemängelt „unzulässige Verengung“ der Debatte über Impfpflicht

Der Deutsche Ethikrat hat angesichts der aktuellen Debatte um eine Impfpflicht für Masern eine „unzulässige Verengung“ der Diskussion auf Kinder, die „unzureichende Berücksichtigung“ der Datenlage ...
Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Unsachgemäße Installation, keine fehlerhafte Technik
/benjaminnolte, stockadobecom
Ärzteschaft

Telematik­infrastruktur: Unsachgemäße Installation, keine fehlerhafte Technik

Einzelne Berichte über angebliche Sicherheitsmängel bei der Anbindung von Arztpraxen an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) schüren derzeit Verunsicherung bei vielen Ärzten. Doch das Problem liegt nicht bei der Technik selbst, sondern ...
Kassenärztliche Bundesvereinigung aktualisiert Leitfaden für Ärzte zur Tele­ma­tik­infra­struk­tur
/Heiko Barth, stockadobecom
Ärzteschaft

Kassenärztliche Bundesvereini­gung aktualisiert Leitfaden für Ärzte zur Tele­ma­tik­infra­struk­tur

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihre Broschüre zum Thema Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) aus der Reihe „PraxisWissen“ aktualisiert ...
Implantate mit herstellerspezifischen Schnittstellen auf dem Prüfstand
/picsfive, stockadobecom
Politik

Implantate mit herstellerspe­zifischen Schnittstellen auf dem Prüfstand

Ob es eine gesetzliche Regelung zur Verwendung standardisierter Schnittstellen bei aktiven Implantaten wie Herzschrittmachern ...
FDP kritisiert fehlende neutrale Auswertung der hausarztzentrierten Versorgung
/dpa
Politik

FDP kritisiert fehlende neutrale Auswertung der hausarztzentrierten Versorgung

Die hausarztzentrierte Versorgung (HzV) hat sich nach Ansicht der Bundesregierung bewährt. Das gilt sowohl in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit als auch eine Verbesserung ...
Nach zehn Jahren drei weitere Ambulanzen für künstliches Heroin
/dpa
Politik

Nach zehn Jahren drei weitere Ambulanzen für künstliches Heroin

Zehn Jahre nach dem offiziellen Startschuss für den flächendeckenden Einsatz künstlichen Heroins auf Kassenkosten sind bundesweit drei weitere Abgabestellen entstanden ...
Psychische Erkrankungen häufigster Grund für Berufsunfähigkeit
/Andrey Popov, stockadobecom
Vermischtes

Psychische Erkrankungen häufigster Grund für Berufsunfähigkeit

Psychische Erkrankungen sind nach einer neuen Untersuchung der Swiss Life die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit in Deutschland. Laut einer Analyse der Versicherung ist eine psychische Erkrankung ...
Warnstreik an Hamburger Kliniken
/dpa
Ärzteschaft

Warnstreik an Hamburger Kliniken

Hunderte Ärzte sind heute in Hamburg für mehr Geld und die Sicherung ihres Tarifvertrages auf die Straße gegangen. Mit Trillerpfeifen und Transparenten machten sie bei der Auftaktkundgebung ...
Männer ab 50 Jahre können jetzt Darmkrebsscreening nutzen
/dpa
Politik

Männer ab 50 Jahre können jetzt Darmkrebsscreening nutzen

Das neu organisierte Programm zur Früherkennung von Darmkrebs kann starten. Damit werden künftig alle Männer ab 50 Jahren von ihrer Krankenkasse zur Teilnahme am Darmkrebsscreening ...
UN-Sicherheitsrat fordert energischeres Vorgehen gegen sexuelle Gewalt
/dpa
Ausland

UN-Sicherheitsrat fordert energischeres Vorgehen gegen sexuelle Gewalt

Auf deutsche Initiative hin hat der UN-Sicherheitsrat ein energischeres Vorgehen der Weltgemeinschaft gegen sexuelle Gewalt in Krisengebieten gefordert. In einer gestern in New York verabschiedeten Resolution ...
Pensionskassen leiden unter Zinsflaute
/DOC RABE Media, stockadobecom
Vermischtes

Pensionskassen leiden unter Zinsflaute

Die Zinsflaute setzt Pensionskassen unter Druck – mit möglicherweise negativen Folgen für Betriebsrentner. Bislang gibt es an der Niedrigzinsfront keine Entspannung ...
Kaiserschnittrate in Hessen konstant
/dpa
Vermischtes

Kaiserschnittrate in Hessen konstant

In Hessen kommt weiterhin rund jedes dritte Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Bei den 56.706 Geburten im Jahr 2017 haben 18.845 Frauen (33 Prozent) per Kaiserschnitt ...
Kardiologen rufen zu mehr Unterstützung im Kampf gegen Herztod auf
/abhijith3747, stockadobecom
Ärzteschaft

Kardiologen rufen zu mehr Unterstützung im Kampf gegen Herztod auf

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) will im Kampf gegen Herzerkrankungen die Politik stärker in die Pflicht nehmen. Gesundheitspolitische Strategien zur Vermeidung ...
Altenpflege schlecht auf Senioren mit Alkoholproblem vorbereitet
/TOimages, stockadobecom
Vermischtes

Altenpflege schlecht auf Senioren mit Alkoholproblem vorbereitet

Wissenschaftler, Pflegeexperten und Interessenverbände haben sich für einen anderen Umgang mit alkoholkranken Senioren in Altenpflegeeinrichtungen ausgesprochen ...
Deutsche würden elektronische Gesundheitsakte nutzen
/Wax, stockadobecom
Vermischtes

Deutsche würden elektronische Gesundheitsakte nutzen

Trotz Datenschutzbedenken würden mehr als 90 Prozent der Deutschen eine elektronische Gesundheitsakte (eGA) nutzen. Dies ergab eine Onlinebefragung des Meinungsforschungsinstituts ...
Gläubiger stimmen Sanierungsplan für Krankenhausgesellschaft zu
/dpa
Vermischtes

Gläubiger stimmen Sanierungsplan für Kranken­hausgesellschaft zu

Der geplante Betreiberwechsel für die vier Kliniken der insolventen DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg hat den Segen der Gläubiger. Gestern habe die Gläubigerversammlung ...
WHO empfiehlt drei Stunden Bewegung für Kleinkinder
/Maria Sbytova, stockadobecom
Vermischtes

WHO empfiehlt drei Stunden Bewegung für Kleinkinder

Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) empfiehlt schon bei kleinen Kindern, entscheidende Weichen im Kampf gegen späteres Übergewicht zu stellen. So sollten sich Ein- bis Zweijährige mindestens ...
Früheren US-Pharma-Managern droht wegen verantwortungslosen Opioidhandels Haft
Geoffrey Berman /dpa
Ausland

Früheren US-Pharma-Managern droht wegen verantwortungslosen Opioidhandels Haft

Weil sie inmitten der Schmerzmittel-Suchtkrise in den USA verdächtige Opioidbestellungen nicht bei den Behörden meldeten, ist gegen zwei ehemalige Pharmamanager ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden ...
Drohnen in Ghana bringen lebensrettende Medizin
Zipline-Drohne bei der Lieferung von Blutprodukten /dpa
Ausland

Drohnen in Ghana bringen lebensrettende Medizin

Die Straßen in Ghana sind vielerorts schlecht. Lebensrettende Medikamente oder Impfungen kommen daher oft zu langsam ans Ziel. Das soll sich ändern ...
Schweizer müssen über Organspende abstimmen
/dpa
Ausland

Schweizer müssen über Organspende abstimmen

Das Thema Organspende kommt nun auch in der Schweiz auf die politische Tagesordnung. Die Volksinitiative „Organspende fördern – Leben retten“ ...
Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma
/Parilov, stockadobecom
Vermischtes

Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma

Nach 27 Jahren ist eine Patientin nach Angaben einer Fachklinik im oberbayerischen Bad Aibling aus dem Wachkoma wieder zu Bewusstsein gekommen ...
Ärzte ohne Grenzen: Krieg im Jemen gefährdet Schwangere
/dpa
Ausland

Ärzte ohne Grenzen: Krieg im Jemen gefährdet Schwangere

Der Krieg im Jemen hat dramatische Auswirkungen auf Schwangere und Babys. Das geht aus einem Bericht hervor, den Ärzte ohne Grenzen heute veröffentlichte ...
Welternährungsprogramm warnt vor neuer Ausbreitung von Ebola
/dpa
Ausland

Welternährungs­programm warnt vor neuer Ausbreitung von Ebola

Das Welternährungsprogramm WFP hat vor einer neuerlichen Ausbreitung des Ebolavirus innerhalb der Republik Kongo und in die Nachbarstaaten gewarnt. Derzeit reiche die Nahrungsmittelhilfe ...
Forscher untersuchen Folgen von Mobbing im Gehirn
/Gernot Krautberger, stockadobecom
Hochschulen

Forscher untersuchen Folgen von Mobbing im Gehirn

Wir wirkt sich Mobbing auf die Synapsen im Gehirn aus? Diese Frage steht im Zentrum eines Forschungsprojekts an der Universitätsklinik Mainz. Welche Moleküle an den Synapsen ...
Kinderschutzbund empfiehlt altersgerechtes Fasten im Ramadan
/spyrakot, stockadobecom
Vermischtes

Kinderschutzbund empfiehlt altersgerechtes Fasten im Ramadan

Vor Beginn des muslimischen Fastenmonats Ramadan haben der Kinderschutzbund (DKSB) und der Verband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) für ein altersgerechtes Fasten geworben ...
Japanische Universität beschäftigt keine rauchenden Dozenten mehr
/Qualia studio, stockadobecom
Ausland

Japanische Universität beschäftigt keine rauchenden Dozenten mehr

Eine japanische Universität stellt keine Dozenten mehr ein, die Raucher sind. „Wir denken, dass Raucher nicht im Bildungsbereich arbeiten sollten“, sagte ein Sprecher der Nagasaki-Universität gestern ...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Apps

Apps
Aktuelle Medizin- und Gesundheits-Apps ...

Patientenversorgung unter Druck

Was Ärztinnen und Ärzte zur Öko­nomi­sierung in der Medizin sagen

<b>BÄK im Dialog:</b> Patientenversorgung unter Druck Start

Video

BÄK im Dialog: Patientenversorgung unter Druck

<b>Susanne Johna,</b> Vorstandsmitglied der BÄK Start

Video

Susanne Johna, Vorstandsmitglied der BÄK

<b>Ellen Lundershausen,</b> Präsidentin der LÄK Thüringen Start

Video

Ellen Lundershausen, Präsidentin der LÄK Thüringen

<b>Stephan Hofmeister,</b> stellv. Vorstandsvorsitzender der KBV Start

Video

Stephan Hofmeister, stellv. Vorstandsvorsitzender der KBV

<b>Heidrun Gitter,</b> Präsidentin der LÄK Bremen Start

Video

Heidrun Gitter, Präsidentin der LÄK Bremen

Alle Videos

Gesundheitspolitik 2013–2017

Gesundheitspolitik 2013–2017
Alle Gesetze und die dazugehörige Berichterstattung der vergangenen Legislaturperiode ...

Perspektiven der...

Supplement: Perspektiven der Kardiologie
Kardiologie
Supplement: Perspektiven der Dermatologie
Dermatologie
Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
Supplement: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
Supplement: Perspektiven der Kardiologie
Kardiologie
Supplement: Perspektiven der Diabetologie
Diabetologie
Supplement: Perspektiven der Neurologie
Neurologie
Supplement: Perspektiven der Infektiologie
Infektiologie
Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie

Video zur Tablet-App

Beliebt

Meistgelesen Print

MEDIZIN: cme

Otitis externa

DÄ 13 vom Freitag, 29. März 2019

MEDIZINREPORT

Vordere Kreuzbandverletzungen: Bewährte und neue Therapien

DÄ 13 vom Freitag, 29. März 2019

POLITIK

Krankenhäuser: Folgen des Personalmangels

DÄ 13 vom Freitag, 29. März 2019

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Diagnostik und Therapie des Madenwurmbefalls

DÄ 13 vom Freitag, 29. März 2019

MEDIZINREPORT

Verletzungen mit Infektionsrisiko: Was tun nach dem Stich?

DÄ 14 vom Freitag, 5. April 2019

NEWSLETTER
DÄ-Titel
IHRE THEMENAUSWAHL
Blogs
Blog: Dr. werden ist nicht schwer...

Dr. werden ist nicht schwer...

In der Schweiz ist alles besser als in Deutschland …

Solche oder Zitate ähnlichen Inhalts hört man bisweilen. Aber nicht nur von Schweizern, sondern auch von Deutschen oder anderen Ausländern, die in der Schweiz leben oder gelebt haben. Nun......
Blog: Global Health

Global Health

Die zehn größten Bedrohungen für die globale Gesundheit im Jahr 2019: Bedrohung #3 – Die globale Influenzapandemie

Der Ausbruch von Ebola in Guinea, Sierra Leone und Liberia in den Jahren 2014 bis 2015 hat uns Angst gemacht – mehr als 11.000 Menschen sind an der Infektion gestorben. Es gab Notfallpläne......
Blog: Gesundheit

Gesundheit

Das Schlaganfall-Para­dox: Warum Partner und enge Freunde eine rechtzeitige Therapie verhindern können

Die meisten Schlaganfälle treten in der eigenen Wohnung auf. Häufig sind enge Familienmitglieder zugegen, die rasch einen Notarzt alarmieren könnten und sollten. Doch leider einigen sich......
Blog: Pflegers Schach med.

Pflegers Schach med.

Vom Ärzteschach zum Golem

Seit 2002 besuchen sich der Starnberger und der Naumburger Schachklub alljährlich gegenseitig, um ein geselliges Wochenende miteinander zu verbringen und bei einem Vergleichskampf und......
Personalien
  • Personalien

    John Ioannidis: Stanford-Forscher leitet das neue METRIC Berlin
    Wiebke Gehm: „Studentin des Jahres“ studiert Medizin
    Waltraut Kruse †: Hausärztin mit Herz und akademische Lehrerin
    Hans-Jochen Heinze: An der Spitze des Universitätsklinikums Magdeburg
    Hans-Reimer Rodewald: Innovative Erforschung der Immunabwehr
    Harald J. Freyberger †: Wegweisender Psychotherapeut und Psychiater
    Franz-Ulrich Hartl: Pionier der Chaperonen-Forschung
    Dorothee Dormann: Protein-Tropfen auf der Spur
    Wolfgang Miller: Kammerpräsident und Fan der Selbstverwaltung
    Florian Reuther: Neuer Verbandsdirektor bei der PKV
    Hans-Bernhard Wuermeling †: Rechtsmediziner und Medizinethiker
    Christof von Kalle: Den Fortschritt in die Versorgung bringen
  • Personalien

    Björn Schumacher: Das Geheimnis des Alterns
    Jürgen May: Zielgenaue Behandlungen erforscht
    Eberhard Willich: Pionier der Kinderradiologie
    Manfred Eigen †: Wettlauf der Genvarianten erforscht
    Gabriele Nöldge-Schomburg: Neue Führung für die Universitätsmedizin Rostock
    Jaroslav Blahoš †: Wissenschaftler, Standespolitiker und Kunstliebhaber
    Joachim Wiskemann: Sporttherapie hilft Tumorpatienten
    Walter Biederbick: Gesundheit im internationalen Kontext stärken
    Thomas Schang: Mehr Rechte für professionelle Ärztenetze
    Regina Klakow-Franck: Qualitätssicherung mit langem Atem und Kreativität
    Claudia Sommer: Kämpferin für eine angemessene Schmerzbehandlung
    Jan Schenk: Vertreter der Medizinstudierenden 2019
Themen
Ernährung
Ernährung
Impfen
Impfen
Schwangerschaft und Geburt
Schwangerschaft und Geburt
Arzneimittelsicherheit
Arzneimittelsicherheit
E-Health
E-Health
Antibiotika
Antibiotika
Alle Themen
aerztestellen.de
Top-Job
Innere Medizin und Pneumologie
Gemeinschaftspraxis
8 Bodensee
Top-Job
Neurologie
UKBB - Universitäts-Kinderspital
4056 Basel
Top-Job
Orthopädie und Unfallchirurgie
UKBB - Universitäts-Kinderspital
4056 Basel
Top-Job
Psychiatrie und Psychotherapie
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
8462 Rheinau
Top-Job
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
CIP Klinik Dr. Schlemmer GmbH
83646 Bad Tölz
Weitere Stellengebote

Neuer Medizinstudiengang in Hamburg ohne Numerus Clausus
Medizinstudium

Neuer Medizinstudiengang in Hamburg ohne Numerus Clausus

Die „MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University“ – bietet ab Oktober 2019 in Kooperation mit den Helios Kliniken Schwerin einen neuen Staatsexamensstudiengang Humanmedizin an.
Blog: Vom Arztdasein in Amerika – Amerikaner sterben noch früher
Assistenzarzt

Blog: Vom Arztdasein in Amerika – Amerikaner sterben noch früher

Dr. Peter Niemann schreibt über seine Ausbildung zum Internisten sowie der Zeit danach, aber auch über die Skurrilität eines Arztlebens in den USA. Dieses Mal berichtet er darüber, warum die Lebenserwartung in den Vereinigten Staaten sinkt.
Frohe Ostern!
Bewerbung & Berufsstart

Frohe Ostern!

Wir wünschen Euch allen ein fröhliches, sonniges und möglichst stressfreies Osterfest!
Ambulante Versorgung zunehmend weiblich
Von Beruf Arzt

Ambulante Versorgung zunehmend weiblich

Schon in fünf Jahren werden mehr Frauen als Männer in der ambulanten Versorgung tätig sein. Die Reputation ambulant tätiger Ärztinnen bleibt dennoch sowohl unter Patienten als auch Fachkollegen schlechter als das Ansehen der männlichen Kollegen.
Anzeige
E-Shop Deutscher Ärzteverlag