• Bundesärztekammer will mehr Engagement bei der Digitalisierung

    Ärzteschaft

    Bundesärztekammer will mehr Engagement bei der Digitalisierung

    Bremen – Der Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) hat Forderungen nach einem Rückzug der Ärzteschaft aus der Gematik zurückgewiesen. Beim 126. Deutschen Ärztetag appellierte er an die Delegierten, sich konstruktiv in die Digitalisierung des Gesundheitswesens einzubringen. „Wir werden daran gemessen, ...
  • COVID-19: Wenige Kinder und Jugendliche mussten intensivmedizinisch behandelt werden

    Ärzteschaft

    COVID-19: Wenige Kinder und Jugendliche mussten intensivmedizinisch behandelt werden

    Bremen – Die Krankheitslast bei Kindern und die neuen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur Coronaimpfung von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren haben heute über mehrere Stunden die Delegierten des 126. Deutschen Ärztetags beschäftigt. Ein Hauptgrund war die besondere Belastung ...
  • BÄK: Kalkulationstool soll tatsächlichen ärztlichen Personalbedarf ermitteln
    /Jürgen Gebhardt

    Ärzteschaft

    BÄK: Kalkulationstool soll tatsächlichen ärztlichen Personalbedarf ermitteln

    Der Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) hat heute auf dem 126. Deutschen Ärztetag in Bremen ein Kalkulationstool vorgestellt, mit dem der im Krankenhaus tatsächlich anfallende Bedarf an ärztlicher Leistung errechnet werden kann. Darin einbezogen sind sämtliche Leistungen, die ...
  • Lauterbach: „Sie können stolz sein auf Ihre Leistung“
    /Jürgen Gebhardt

    Politik

    Lauterbach: „Sie können stolz sein auf Ihre Leistung“

    Bremen – Mit Karl Lauterbach kam in diesem Jahr ein gelernter Arzt als Bundesgesundheitsminister zum Deutschen Ärztetag. Entsprechend freundlich war die Stimmung zwischen dem Minister und den anwesenden Ärztinnen und Ärzten bei der Eröffnungsfeier des 126. Deutschen Ärztetags in der Bremer Glocke. ...
  • Junge Ärztinnen und Ärzte wollen sich nicht der Macht des Geldes unterordnen
    /Jürgen Gebhardt

    Ärzteschaft

    Junge Ärztinnen und Ärzte wollen sich nicht der Macht des Geldes unterordnen

    Bremen – Das richtige Maß zwischen dem medizinisch Machbaren, ethisch Vertretbaren und ökonomisch Möglichen zu finden, ist für die meisten Ärztinnen und Ärzte täglich ein Balanceakt, der häufig zu Frustration führt. Der ärztliche Nachwuchs beschreibt ihn auch als „Realitätsschock“, wie heute im ...
BÄK: Ärztliche Berufsordnung und Satzung sollen novelliert werden
/thodonal, stock.adobe.com
Ärzteschaft

BÄK: Ärztliche Berufsordnung und Satzung sollen novelliert werden

Die Satzung der Bundesärztekammer und die Geschäftsordnung der Deutschen Ärztetage soll bis zum nächsten Ärztetag in Essen angepasst und weiterentwickelt werden. Sie solle vor allem flexibler ...
Delegierte sprechen sich für bundesweites Impfregister aus
/picture alliance, empics, Kirsty O'Connor
Ärzteschaft

Delegierte sprechen sich für bundesweites Impfregister aus

Bundesweit sollte es künftig ein zentrales Impfregister geben. Der 126. Deutsche Ärztetag richtete sich heute mit diesem Appell an den Gesetzgeber. Die Delegierten begründeten den Vorstoß damit, dass ...
Ärztetag für gendergerechte Sprache in der Selbstverwaltung
Helene Michler, Ärztekammer Berlin. / Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

Ärztetag für gendergerechte Sprache in der Selbstverwaltung

Nach einer heftigen Debatte setzte sich der 126. Deutsche Ärztetag mehrheitlich für die Etablierung einer gendergerechten Sprache in den Spitzenorganisationen der ärztlichen Selbstverwaltung sowie ...
Ärztetag verteidigt Arztvorbehalt und erteilt Impfen in der Apotheke eine Absage
/dpa, Sputnik, Vitaly Timkiv
Ärzteschaft

Ärztetag verteidigt Arztvorbehalt und erteilt Impfen in der Apotheke eine Absage

Auch beim diesjährigen 126. Deutschen Ärztetag hob das Ärzteparlament hervor, wie unabdingbar wichtig es ist, dass der Arztvorbehalt gewahrt bleibt. Grippeschutzimpfungen in Apotheken in der ...
Ärztetag wünscht sich Maßnahmenpaket zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit
/twinsterphoto, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Ärztetag wünscht sich Maßnahmenpaket zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit

Bei allen künftigen Maßnahmen der Pandemiebekämpfung muss das Wohl von Kindern und Jugendlichen ganzheitlich in den Blick genommen und berücksichtigt werden. Dies forderte gestern der 126. Deutsche Ärztetag ...
BÄK-Haushalt: „Keine Experimente“
Franz Bernhard Ensink/ Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

BÄK-Haushalt: „Keine Experimente“

Die Delegierten des 126. Deutschen Ärztetages in Bremen haben den Jahresabschluss der BÄK für 2020/2021 einstimmig gebilligt und den Vorstand der BÄK für das Geschäftsjahr entlastet. Zum Ende des ...
Mainz „sexy“ und Gastgeber des 128. Deutschen Ärztetags
Mainzer Dom/ picture alliance, Zoonar, Smilla72
Ärzteschaft

Mainz „sexy“ und Gastgeber des 128. Deutschen Ärztetags

Der 128. Deutsche Ärztetag soll 2024 in Mainz stattfinden. Vor den Delegierten des 126. Ärztetags präsentierte der Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Günther Matheis ...
Notfallversorgung: Erst Gesamtkonzept, dann Ersteinschätzung
/fabrus, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Notfallversorgung: Erst Gesamt­konzept, dann Ersteinschätzung

Die deutsche Ärzteschaft appelliert an den Gesetzgeber, den Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), Kriterien für ein Ersteinschätzungsverfahren zu beschließen, auszusetzen ...
BÄK soll Positionen zu interdisziplinärer Patientenversorgung überarbeiten
/Maksim Toome, stock.adobe.com
Ärzteschaft

BÄK soll Positionen zu inter­disziplinärer Patienten­versorgung überarbeiten

Die Bundesärztekammer (BÄK) soll ihre Positionen zu einer interdisziplinären und teamorientierten Patientenversorgung überarbeiten. Einen entsprechenden Antrag haben die Delegierten des ...
Patienten sollen Anrecht auf Dolmetscher erhalten
/dpa
Ärzteschaft

Patienten sollen Anrecht auf Dolmetscher erhalten

Patienten mit mangelhaften Deutschkenntnissen sollten möglichst bald ein Anrecht auf die Übernahme von Dolmetscherkosten in der medizinischen Versorgung erhalten. Diese Forderung haben ...
Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft für Hannelore König
Bundesärztekammerpräsident Klaus Reinhardt übergab das Ehrenzeichen an Hannelore König, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe. /Verband medizinischer Fachberufe
Ärzteschaft

Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft für Hannelore König

Die Anliegen der Medizinischen Fachangestellten (MFA) finden in der Politik häufig wenig Gehör. Dass das nicht so bleibt, ist ein Anliegen, das der Verband medizinischer Fachberufe verfolgt. Das Engagement ...
SARS-CoV-2: Long COVID birgt auch für Geimpfte Risiken
/Anucha, stock.adobe.com
Medizin

SARS-CoV-2: Long COVID birgt auch für Geimpfte Risiken

Auch geimpfte Personen können nach einer Durchbruchinfektion an Long COVID erkranken. Das Risiko war in einer Analyse der US-Veteranenbehörde in Nature Medicine zwar geringer und die Symptome milder als bei ungeimpften Patienten ...
Gesundheits-App motiviert COPD-Patienten nach Reha zu körperlicher Aktivität
/ Seventyfour, stock.adobe.com
Medizin

Gesundheits-App motiviert COPD-Patienten nach Reha zu körperlicher Aktivität

Eine Smartphone-App, die Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) ein individuelles Trainingsprogramm anbietet, hat in einer randomisierten Studie die tägliche Schrittzahl und die Lungenfunktion verbessert ...
Zugelassene Gesundheits-Apps entfalten noch nicht ihre Wirkung
/Kaspars Grinvalds, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Zugelassene Gesundheits-Apps entfalten noch nicht ihre Wirkung

Weniger als ein Prozent der Patienten, die entsprechend ihrer Indikation Anspruch auf die Nutzung einer zugelassenen Gesundheits-App hätten, haben bislang eine Verordnung für eine solche Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) ...
Ampelkoalition ringt um Coronaschutzvorgaben für den Herbst
/picture alliance, Stefan Sauer
Politik

Ampelkoalition ringt um Coronaschutzvorgaben für den Herbst

In der Ampelkoalition entwickelt sich ein Streit über erneute staatliche Coronaschutzvorgaben wie Maskenpflichten für den Herbst. Führende FDP-Politiker pochten darauf, zunächst eine geplante wissenschaftliche Bewertung bisheriger ...
Ärzte in Gesundheitsämtern pochen auf eigenen Tarifvertrag
BVÖGD-Vorsitzender Johannes Nießen. /picture alliance, Marius Becker
Ärzteschaft

Ärzte in Gesundheitsämtern pochen auf eigenen Tarifvertrag

Der Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD) hat vor der Personalnot in den Gesundheitsämtern gewarnt. Der Verband fordert daher einen arztspezifischen Tarifvertrag ...
Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom: Bei hoher MET-Amplifikationsrate Kombination aus Pembrolizumab und Chemo vorteilhaft
/appledesign, stock.adobe.com
Medizin

Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom: Bei hoher MET-Amplifikations­rate Kombination aus Pembrolizumab und Chemo vorteilhaft

Die Kombination aus Pembrolizumab und einer Chemo als Erstlinientherapie bei einem PD-L1-hochpositiven nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom könnte bei Personen mit einer hohen MET-Amplifikationsrate Vorteile im Überleben bringen ...
Wie der Klimawandel das Allergiegeschehen verändern kann
/Ingo Bartussek, stock.adobe.com
Medizin

Wie der Klimawandel das Allergiegeschehen verändern kann

Der Klimawandel könnte zu einer Erhöhung der Symptomschwere und De-Novo-Sensibilisierung bei Allergien beitragen, da das Pollenspektrum sich verändern und die Gesamtmenge an Pollen zunehmen wird. Das sagte Jeroen Buters ...
Fachgesellschaften und STIKO geben Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Affenpocken
/picture alliance, CHROMORANGE, Michael Bihlmayer
Ärzteschaft

Fachgesellschaften und STIKO geben Handlungs­empfehlungen zum Umgang mit Affenpocken

Auf derzeit mindestens vier Kontineten treten immer mehr Fälle der seltenen Viruserkrankung Affenpocken auf. In einer gemeinsamen Stellungnahme geben mehrere medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaften ...
Behandlung der Alkoholabhängigkeit kann langfristige Leberschäden verhindern
/joyfotoliakid, stock.adobe.com
Medizin

Behandlung der Alkoholabhängigkeit kann langfristige Leberschäden verhindern

Eine medikamentöse Behandlung der Alkoholabhängigkeit, die von vielen Betroffenen als unnötig und von Ärzten oft als zwecklos eingestuft wird, hat in einer Biobankstudie in ...
Zweiter Schlaganfall wahrscheinlicher mit komplizierten Plaques in der Halsschlagader
Plaques sind Ablagerungen an den Innenwänden der Blutgefäße, die aus einem Konglomerat aus Fetten, Entzündungszellen und Außenhülle (Kappe) zusammengesetzt sind. Sie verengen zunehmend die Blutgefäße und können sich bei Plaqueruptur auch ablösen, die über die Blutbahn ins Gehirn gelangen und dort Blutgefäße verstopfen. /peterschreiber.media, stock.adobe.com
Medizin

Zweiter Schlaganfall wahrscheinlicher mit komplizierten Plaques in der Halsschlagader

Komplizierte, nicht stenosierende Plaques der Halsschlagader (CAPs) sind eine unterschätzte Ursache für einen Schlaganfall. Denn CAP-Patienten haben ein 2,5-fach erhöhtes Risiko für einen erneuten Schlaganfall oder eine TIA ...
Welches Biologikum bei schwerem Asthma?
/Sherry Young, stock.adobe.com
Medizin

Welches Biologikum bei schwerem Asthma?

Zur Reduktion der Krankheitslast bei schwerem Asthma können Biologika erforderlich sein. Welche Kriterien zur Auswahl des geeigneten Biologikums innerhalb dieser heterogenen Patientengruppe angesetzt werden können ...
Subjektive Gedächtnisstörung plus Biomarkerwert signalisiert Alzheimer frühzeitig
/SciePro, stock.adobe.com
Medizin

Subjektive Gedächtnisstörung plus Biomarkerwert signalisiert Alzheimer frühzeitig

Subjektive Gedächtnisstörungen in Verbindung mit auffälligen Werten des Eiweißstoffes Beta-Amyloid im Liquor weisen auf eine sich entwickelnde Alzheimererkrankung hin. Das berichtet eine Arbeitsgruppe des Deutschen ...
Kardiale Vorläuferzellen könnten zur Therapieoption nach Herzinfarkt werden
/dpa
Medizin

Kardiale Vorläuferzellen könnten zur Therapieoption nach Herzinfarkt werden

Kardiale Vorläuferzellen könnten nach einem Herzinfarkt neues Herzmuskelgewebe bilden. Das berichtet eine internationale Arbeitsgruppe in der Fachzeitschrift Nature Cell Biology. Nach einem Infarkt sterben bekanntlich Herzmuskelzellen und Blutgefäße ab ...
Jährlich rund 127.000 Todesfälle infolge des Rauchens
/mbruxelle, stock.adobe.com
Vermischtes

Jährlich rund 127.000 Todesfälle infolge des Rauchens

Krebsexperten haben zum Weltnichtrauchertag vor den gesundheitlichen und ökologischen Folgen des Tabakkonsums gewarnt. Allein in Deutschland sterben jedes Jahr rund 127.000 Menschen infolge des Rauchens ...
WHO-Staaten verurteilen mehrheitlich Russlands Krieg gegen die Ukraine
/picture alliance, ASSOCIATED PRESS, Natacha Pisarenko
Ausland

WHO-Staaten verurteilen mehrheitlich Russlands Krieg gegen die Ukraine

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine ist auch bei der Weltgesundheitsversammlung in Genf verurteilt worden. Eine von der Ukraine eingebrachte Resolution, die Russlands „militärische Aggression“ in dem Nachbarland ...
Altenpflegekräfte häufiger und länger krankgeschrieben
/picture alliance, Eibner-Pressefoto, Fleig
Vermischtes

Altenpflegekräfte häufiger und länger krankgeschrieben

Während die Zahl der Fehltage der Erwerbstätigen im zweiten Coronajahr 2021 weiter gesunken ist, waren Beschäftigte in der Altenpflege häufiger und länger krankgeschrieben als im Jahr zuvor. Das zeigt ...
Mehr Depressionen und Essstörungen bei Kindern
/vejaa, stock.adobe.com
Vermischtes

Mehr Depressionen und Essstörungen bei Kindern

Während der Coronapandemie haben Depressionen und Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen zugenommen. Einer Analyse der DAK-Gesundheit zufolge wurden im vergangenen Jahr 36 Prozent mehr Kinder im Alter zwischen acht ...
Streiks an NRW-Unikliniken: Neue Verhandlungsrunden vereinbart
/picture alliance, Thomas Banneyer
Hochschulen

Streiks an NRW-Unikliniken: Neue Verhandlungsrunden vereinbart

Im Streit um einen Entlastungstarifvertrag für die Beschäftigten an den Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen (NRW) haben sich die Tarifparteien auf acht neue Verhandlungsrunden bis zum 14. Juni verständigt ...
Uniklinikchef plädiert für Reform bei Krankenhauslandschaft
Jürgen Graf, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Frankfurt. /picture alliance, Andreas Arnold
Hochschulen

Uniklinikchef plädiert für Reform bei Krankenhaus­landschaft

Krankenhäuser werden sich nach Ansicht des Chefs des Frankfurter Universitätsklinikums in Zukunft mehr spezialisieren müssen – auf Kosten der Erreichbarkeit. „Es ist weder finanzierbar noch leistbar, alles an ...
Mehr Geld für psychologische Beratung an Hochschulen
/picture alliance, Christin Klose
Hochschulen

Mehr Geld für psychologische Beratung an Hochschulen

Das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg unterstützt mit einem Zuschuss von einer Million Euro den befristeten Ausbau der psychologischen Beratungsstellen an den Hochschulen. Dadurch sollen Kapazitäten für Psychologen ...
Pandemie und Kinder: Psychische Belastungen nach wie vor hoch
Holtmann 3857
Ärzteschaft

Pandemie und Kinder: Psychische Belastungen nach wie vor hoch

Einen umfassenden Blick auf die Auswirkungen der Coronapandemie für die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen warf Martin Holtmann, Ärztlicher Direktor der Fachklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie an der LWL-Universitätsklinik Hamm, beim 126. Deutschen Ärztetag ...
Schul- und Kitaschließungen: Die Vulnerabilität der Kinder wurde außer Acht gelassen
Annic Weyersberg, Klinik und Poliklinik für Allgemeine Kinderheilkunde, Universitätsklinik Köln/ Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

Schul- und Kitaschließungen: Die Vulnerabilität der Kinder wurde außer Acht gelassen

Auf die erheblichen Auswirkungen der Schul- und Kitaschließungen für die Bildung und das spätere Berufsleben der Kinder und Jugendlichen machte Annic Weyersberg, Sprecherin COVerCHILD ...
Ärzte wollen Kinder und Jugendliche darin unterstützen, Versäumtes aufzuholen
/Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

Ärzte wollen Kinder und Jugendliche darin unterstützen, Versäumtes aufzuholen

„Kinder und Jugendliche haben während der Coronapandemie eine besondere Last zu tragen, obwohl bei ihnen eine COVID-19-Infektion meist sehr mild verläuft. Die Maßnahmen wie Kita- ...
„Weiterzubildende sind bereit, wahnsinnig viel zu geben, aber wir müssen viel mehr aushalten“
5 Fragen an...

„Weiterzubildende sind bereit, wahnsinnig viel zu geben, aber wir müssen viel mehr aushalten“

Der Ärztemangel ist in allen Fachgebieten zu spüren, in manchen etwas mehr, in anderen etwas weniger. In der Psychiatrie ist der Fachkräftemangel besonders ausgeprägt, ...
Ärztetag für einheitliche Umsetzung der Weiterbildung
/Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

Ärztetag für einheitliche Umsetzung der Weiterbildung

Die föderale Umsetzung der (Muster)Weiterbildungsordnung (MWBO) solle möglichst einheitlich erfolgen. Der 126. Deutsche Ärztetag 2022 forderte heute den Vorstand der Bundesärztekammer ...
(Muster-)Weiterbildung: Positive Bilanz, aber weitere Herausforderungen
Henrik Herrmann (l), Johannes Albert Gehle, Münster (r)/ Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

(Muster-)Weiter­bildung: Positive Bilanz, aber weitere Herausforderungen

Eine positive Bilanz zur ärztlichen (Muster-)Weiterbildung (MWBO) wurde heute im Rahmen des 126. Deutschen Ärztetages gezogen. Albert Gehle, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, und ...
Ärztliche Arbeit auf Patientenversorgung konzentrieren, um Ärztemangel zu begegnen
/madamlead, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Ärztliche Arbeit auf Patientenversorgung konzentrieren, um Ärztemangel zu begegnen

Der 126. Deutsche Ärztetag in Bremen hat die Umsetzung verschiedener Maßnahmen gefordert, um dem absehbar anwachsenden Ärztemangel in Deutschland entgegenzuwirken ...
Länder sollen mehr Medizinstudienplätze schaffen, kaum Chance für Studiengang in Bremen
/Jürgen Gebhardt
Ärzteschaft

Länder sollen mehr Medizinstudienplätze schaffen, kaum Chance für Studiengang in Bremen

Der 126. Deutsche Ärztetag in Bremen hat an die Bundesländer appelliert, die Zahl der staatlich finanzierten Medizinstudienplätze in Deutschland kurzfristig um mindestens 6.000 zu erhöhen. Dies sei notwendig, „um den steigenden Versorgungsbedarf in einer Gesellschaft des langen Lebens zu ...
Mutterschutzgesetz muss einheitlich umgesetzt werden
/Blue Planet Studio, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Mutterschutzgesetz muss einheitlich umgesetzt werden

Das 2018 novellierte Mutterschutzgesetz ist immer noch nicht befriedigend umgesetzt. Darauf verwies der 126. Deutsche Ärztetag. Noch immer würden schwangere, stillende und jüngst entbundene ...
Ärztetag: Karrieren von Ärztinnen und Ärzten mit Kindern fördern
/Pixel-Shot, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Ärztetag: Karrieren von Ärztinnen und Ärzten mit Kindern fördern

Der 126. Deutsche Ärztetag in Bremen hat festgestellt, dass die aktuellen Arbeits-, Weiterbildungs- und Aufstiegsbedingungen insbesondere im stationären Bereich durch die Unvereinbarkeit von Privat- und ...
Zusatzbezeichnung Homöopathie soll aus MWBO gestrichen werden
Homöopathie, bei der häufig Globuli zum Einsatz kommen, ist so beliebt wie umstritten. Zahlreiche Wissenschaftler sprechen ihr jegliche Wirksamkeit ab. /Wolfilser, stockadobecom
Ärzteschaft

Zusatzbezeichnung Homöopathie soll aus MWBO gestrichen werden

Die Zusatzbezeichnung Homöopathie wird aus der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) gestrichen. Einen entsprechenden Antrag hat heute der 126. Deutscher Ärztetag mit deutlicher Mehrheit ...
Deutscher Ärztetag unterstützt Anliegen der Medizinstudierenden
/manit, stock.adobe.com
Ärzteschaft

Deutscher Ärztetag unterstützt Anliegen der Medizinstudierenden

Besonderen Wert legt die deutsche Ärzteschaft auf die Ausbildung ihres Nachwuchses. Dies wurde auch auf dem 126. Deutschen Ärztetag in Bremen deutlich. Er setzte sich mit mehreren Beschlüssen ...
Pneumologen empfehlen altersadaptiertes Tuberkulosescreening für Geflüchtete aus der Ukraine
/Kateryna_Kon, stock.adobe.com
Medizin

Pneumologen empfehlen altersadaptiertes Tuber­kulosescreening für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Ukraine gehört in Europa zu den Ländern mit der höchsten Tuberkuloseinzidenz. Deshalb solle bei allen geflüchteten Kindern und Jugendlichen die Indikation ...

Video

126. Deutscher Ärztetag, Bremen

...

ONLINE first

Perspektiven der Onkologie

ASCO/EHA SPEZIAL

ESMO Spezial
Perspektiven der Onkologie

ESMO SPEZIAL

ESMO Spezial
Sonderausgabe Arztgesundheit
Sonderausgabe Arztgesundheit
28. Mai 2019
Editorial

Eine neue Interessenkonflikterklärung für medizinische Zeitschriften

Bei diesem Editorial handelt es sich um die deutsche Übersetzung des Textes „A Disclosure Form for Work Submitted to Medical Journals–A Proposal From the International Committee of Medical Journal Editors“, der parallel in allen Mitgliedszeitschriften des International Committee of Medical Journal ...

Apps

Apps
Aktuelle Medizin- und Gesundheits-Apps ...

Der klinische Schnappschuss

Perspektiven der...

SUPPLEMENT: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Immunologie
Immunologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Dermatologie
Dermatologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie
Diabetologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Onkologie
Onkologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie
Allergologie
SUPPLEMENT: Perspektiven der Onkologie
Onkologie

Video zur Tablet-App

Beliebt

Meistgelesen Print

MEDIZINREPORT

Post-Vac-Syndrom: Seltene Folgen nach Impfung

DÄ 19 vom Freitag, 13. Mai 2022

SEITE EINS

Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Mehr muss man nicht wissen

DÄ 18 vom Freitag, 6. Mai 2022

MEDIZIN: Originalarbeit

Stimmungsbild zur allgemeinen Impfpflicht gegen COVID-19 in Deutschland

DÄ 19 vom Freitag, 13. Mai 2022

POLITIK: Das Interview

Interview mit Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. med. Karl Lauterbach: Minister skeptisch bei neuer GOÄ

DÄ 18 vom Freitag, 6. Mai 2022

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Vergiftungen durch Pflanzen

DÄ 18 vom Freitag, 6. Mai 2022

NEWSLETTER
DÄ-Titel
IHRE THEMENAUSWAHL
Fortbildung
Blogs
Blog: Vom Arztdasein in Amerika

Vom Arztdasein in Amerika

Maskenpflicht wird allmählich – aber nicht vollständig – aufgehoben

Es ist Ende Februar 2022 und wer unterwegs in den Städten von Nord- oder Süddakota ist, sieht kaum noch Gesichtsmasken. Draußen auf dem Lande nahm man sie sowieso nie ernst, und betrachtete......
Blog: Gesundheit

Gesundheit

Virtuelle Realität nimmt Kindern die Angst vor dem Piks

Nichts lenkt Kinder so sehr ab wie elektronische Medien. Zu den neueren Entwicklungen gehören VR-Brillen, mit denen Spieler in die Welt der Computerspiele eintauchen können und dabei leicht......
Blog: Frau Doktor

Frau Doktor

Wieder da!

Lange Zeit war es hier still. Die Chirurgie-Zeit nähert sich dem Ende. Sie war anstrengend, bereichernd und sicherlich in vielerlei Hinsicht ziemlich lehrreich. Ich hatte den besten Chef,......
Blog: Pflegers Schach med.

Pflegers Schach med.

Ärztliche Geistesblitze in Bad Homburg

So wie allem Anfang ein Zauber innewohnen mag, so auch jedem Ende eine Wehmut.Das war zum Abschluss des immerhin schon 27. Deutschen Ärzteschachturniers, einmal mehr im so gastlichen Bad......
Personalien
  • Personalien

    Andreas Horn: Bewegungsstörungen auf Kopfdruck heilen
    Maike Hofmann: Wissenschaftspreis für T-Zell-Forscherin
    Peter Kühnen: Forschung zu erblich bedingter Adipositas
    Simone Dohle: Gesundheits- und Risikokompetenz stärken
    Andrew Ullmann: Neuer gesundheitspolitischer Sprecher der FDP
    Ursula Lehr †: Vorkämpferin für ein würdiges und aktives Altern
    Carl-Heinz Müller †: Empathischer Hausarzt und engagierter Berufspolitiker
    Henriette Neumeyer: Die Beschäftigten im Krankenhaus entlasten
    Babür Aydeniz: Sprecher beider großen Frauenarztverbände
    Beate Müller: Hausärztliche Versorgung zu Zeiten des Klimawandels
    Kerstin Claus: Streiterin für Betroffene von sexualisierter Gewalt
    Heinz Diettrich †: Vater der ärztlichen Selbstverwaltung in Sachsen
  • Personalien

    Nicola Buhlinger-Göpfarth: Komplexe Zukunft für die Hausarztpraxis
    Johannes Nießen: Neues Gesicht des Öffentlichen Gesundheitsdienstes
    Nils Opel: Synthese von Forschung und Klinik
    Siegfried Steiger †: „Architekt des deutschen Rettungswesens“ verstorben
    Volker Kretschmer: Transfusionsmedizin im klinischen Alltag
    Laura Hinze: Junges Ausnahmetalent in der Krebsforschung
    Robert Möller: Schrittmacher für eine bedarfsgerechte Versorgung
    Scott Oliver Grebe: Der Transplantationsmedizin seit Jahren verbunden
    Sandra Mehmecke: Personalbedarfsermittlung hat oberste Priorität
    Christoph Huber: Erfolgreich im Kampf gegen Krebs und die Pandemie
    Christine Aschenberg-Dugnus: Gesundheitspolitische Sprecherin für die Liberalen
    Martin Sichert: Gesundheitspolitischer Koordinator der AfD
Themen
COVID-19
COVID-19
Impfen
Impfen
Infektionen
Infektionen
Deutscher Ärztetag
Deutscher Ärztetag
Kindergesundheit
Kindergesundheit
KBV
KBV
Alle Themen
Medizin
Medizinstudium

BAföG-Ausnahme­regelung für Medizinstudierende verlängert

Medizinstudierende können ihre Arbeit in Gesundheitsämtern oder in anderen pandemierelevan­ten Bereichen fortsetzen, ohne dass ihr dort erzieltes Einkommen auf das BAföG angerechnet wird. Da­rauf weist der Marburger Bund hin.
Assistenzarzt

Neu auf Station: Worauf Ärztinnen und Ärzte beim Berufseinstieg achten sollten

Endlich geht es in die „richtige“ Arbeit. Aber was sollten frischgebackene Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung beherzigen? Und was ist tunlichst zu vermeiden? Die Oberärzte Prof. Dr. Christian Brülls und Priv.- Doz. Dr. Saša Sopka von der Uniklinik RWTH Aachen geben Tipps für Neulinge.
Bewerbung & Berufsstart

Eindrücke vom Operation Karriere Kongress Köln 2021

Nach einer langen Corona-Zwangspause konnte am 13. November im Komed in Köln endlich wieder ein Operation Karriere Kongress stattfinden. In der Bildergalerie haben wir ein paar Eindrücke zusammengestellt.
Von Beruf Arzt

Marburger Bund: Ärztliche Arbeitszeit auf wertschöpfende Tätigkeit konzentrieren

Auf der 139. Hauptversammlung des Marburger Bundes (MB) in Bremen wurde der Fachkräftemangel thematisiert - mehr Studienplätze für Humanmedizin und technisch besser ausgestattete Krankenhäuser könnten helfen.
Anzeige
E-Shop Deutscher Ärzteverlag