Fachärztin/Facharzt für Neurologie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Ärztinnen/Ärzte mit fortgeschrittener Weiterbildung in diesen Fächern, die die Zusatzweiterbildung Geriatrie anstreben

Klinikum Leer

Datum: 02.11.2018 / Ort: Augustenstr. 35-37, 26789 Leer / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Arzt/Facharzt, Assistenzarzt / Arzt in Weiterbildung
Jetzt bewerben
Merken
Video
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 45 vom 02.11.2018

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit eine/ einen

Fachärztin/Facharzt
für Neurologie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder

Ärztinnen/Ärzte
mit fortgeschrittener Weiterbildung in diesen Fächern, die die

Zusatzweiterbildung
Geriatrie

anstreben.

Gemeinsam mit dem Krankenhaus Rheiderland in Weener und dem Inselkrankenhaus Borkum versorgt das Klinikum Leer mit über 425 Betten ca. 20.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten.

Die Klinik für Geriatrie betreibt aktuell 30 Betten. Überwiegend erhalten die Patienten die frührehabilitative geriatrische Komplexbehandlung. Im Konsiliardienst werden pro Jahr ca. 600 geriatrische Patienten im Haus betreut. Geplant ist die Einrichtung einer geriatrischen Rehabilitation am Standort Weener. Angegliedert ist ein Schlaflabor mit 4 Betten.

Die Chefärztin verfügt über die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzweiterbildung Geriatrie in den Fächern Neurologie, Innere Medizin und Allgemeinmedizin sowie für die Zusatzweiterbildung Palliativmedizin.

Die Klinik verfügt über die gesamte neurophysiologische Diagnostik (EEG, EMG, Evozierte Potenziale), die neuropsychologische Diagnostik mit dem Wiener Testsystem sowie die Polygraphie und Polysomnographie.

In Zusammenarbeit mit der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie ist die gesamte apparative gastroenterologische und kardiologische Diagnostik möglich.

Das therapeutische Team umfasst Pflegende mit geriatrischer Zusatzausbildung, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Musiktherapeuten und Sozialarbeiter.

Nutzen Sie die Chance einer Wei-

terbildung in einem Fach mit vielen Facetten und enormer Bedeutung im demographischen Wandel.

Wir wünschen uns engagierte, teamfähige Mitarbeiter/-innen, die eigene Erfahrungen und Ideen in die expandierende Klinik und ein wachsendes interdisziplinäres Team einbringen. Ebenfalls erwünscht ist ein Engagement in der Betreuung von Studierenden der Medizin (vornehmlich aus der Medizinischen Hochschule Hannover und der European Medical School in Oldenburg), Gerontologie und Psychologie, die regelmäßig studienbegleitende Praktika in unserer Klinik absolvieren. Klinisch orientierte wissenschaftliche Projekte sind möglich.

Eine Teilzeittätigkeit kann unter Einhaltung gewisser Rahmenbedingungen flexibel gestaltet werden. Regelmäßige Fortbildungen in Zusammenarbeit mit den Kliniken für Innere Medizin und Kardiologie erleichtern auch den Wiedereinstieg nach beruflicher Pause.

Für weitere Auskünfte und ein vertrauliches Vorgespräch steht Ihnen die Chefärztin der Klinik, Frau Prof. Dr. med. Sylvia Kotterba, zur Verfügung (Tel.: 0491/86-1801; sylvia.kotterba@klinikum-leer.de).

Ihre Bewerbung senden Sie
bitte an:

arzt@klinikum-leer.de
oder
Klinikum Leer
Personalabteilung
Augustenstr. 35-37, 26789 Leer

LNS
Jetzt bewerben
Merken
Video
Teilen

Standort: Augustenstr. 35-37, 26789 Leer

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.

Weitere passende Stellenanzeigen

Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!