Facharzt (m/w/d) zur Weiterbildung im Schwerpunkt Neonatologie

Städtisches Klinikum Karlsruhe

Datum: 28.06.2019 / Ort: 76133 Karlsruhe / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Arzt / Facharzt
Merken
Homepage
Drucken
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 27-28 vom 28.06.2019

Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Krankenhausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher.

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist baldmöglichst die Stelle eines

Facharztes (m/w/d) zur Weiterbildung
im Schwerpunkt Neonatologie

zu besetzen.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin als Teil des Zentrums für Kinder und Frauen verfügt über 120 Betten einschließlich einer neonatologisch­pädiatrischen Intensivstation mit bis zu 15 Beatmungsplätzen. Im Zentrums­gebäude kamen im letzten Jahr über 2.400 Neugeborene zur Welt. Im Perinatalzentrum Level 1 versorgen wir durchschnittlich 70 VLBW-Früh­geborene pro Jahr. Zusammen mit der Kinderchirurgischen Klinik werden Früh- und Neugeborene mit konnatalen Fehlbildungen und anderen ope­rationspflichtigen Erkrankungen behandelt. Unser apparatives Behand­lungsspektrum deckt u. a. die Hochfrequenzoszillations- und die Stickstoff­monoxid-Beatmung ab. Wir verfügen über einen Neugeborenennotarzt- und einen Frühgeborenennachsorge-Dienst. Im Bereich der pädiatrischen-Intensivmedizin findet in enger Zusammenarbeit mit den operativ tätigen Disziplinen und der Kinderanästhesie die Behandlung im nahezu gesamten Spektrum kindlicher Erkrankungen und Verletzungen statt.

Sie verfügen über:
  • Zumindest eine nahezu abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Fundierte Grunderfahrungen in der Neonatologie
  • Patienten- und serviceorientierte Arbeitsweise und angenehme Umgangs­formen
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität und strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Engagement und Teamorientierung
Wir bieten Ihnen:
  • Eine interessante und abwechslungsreiche ärztliche Tätigkeit mit Schwer­punkt im Bereich der Neonatologie und Pädiatrischen Intensivmedizin. Rufdienste mit Einhaltung von zeitlichen Fristen sind fester Bestandteil der Tätigkeit.
  • Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen
  • Eine Vergütung nach TV-Ärzte/VKA sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen durch unser Bildungs- und Beratungszentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen: u. a. vermögenswirksame Leistungen, steuer­sparende Entgeltumwandlungsangebote und Angebote im Rahmen der Gesund­heits­förder­ung

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Ärztliche Leiter der ZNA/ZAS, Harald Joachim Proske (zu erreichen über die Zentrale, Tel. 0721/974-0), gerne zur Verfügung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Joachim Kühr unter der Telefo­nnummer 0721/974-3201 gerne zur Verfügung.

Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren, bewerben Sie sich bis spätestens 31.07.2019 online unter:
www.klinikum-karlsruhe.com/beruf-karriere/stellenmarkt

oder senden Sie Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungs­unterlagen an

Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH Geschäftsbereich Personal Moltkestraße 90, 76133 Karlsruhe

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Freiburg
mit 1.500 Betten, 22 Kliniken
und 4 Instituten



Merken
Homepage
Drucken
Teilen

Standort: 76133 Karlsruhe

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.
Anzeige
Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!