Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Rochus Mummert Healthcare Consulting

Datum: 28.06.2019 / Ort: 14 Potsdamm-Mittelmark / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Chefarzt
Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 27-28 vom 28.06.2019

Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Renommiertes und spezialisiertes Fachkrankenhaus im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Das Fachkrankenhaus in kon­fessioneller Trägerschaft mit den Schwerpunkten Rheumatologie, Orthopädie und Rheumachirurgie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Pneumologie und Thoraxchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Radiologie verfügt über 382 Planbetten, da­von 67 tagesklinische Plätze. Zum Leistungsportfolio gehören darü­ber hinaus ein MVZ mit pneumo­logischer, rheumatologischer, or­thopädischer und psychiatrischer Facharztpraxis, ein Medianzent­rum für Therapie und Rehabilitati­on sowie ein Gesundheitszentrum für Sozialpsychiatrie, ein Senioren­zentrum mit 75 Plätzen sowie vier betreute Wohnungen. Das Fach­krankenhaus ist ein modernes Ge­sundheitszentrum, in dem pro Jahr ca. 10.000 stationäre und teilsta­tionäre Patienten behandelt und ca. 659 Mitarbeitende beschäftigt werden. Betrieben wird zudem eine eigene Krankenpflegeschule mit 65 Plätzen. Das Krankenhaus kooperiert mit der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) und fördert Studenten per Studi­endarlehen; 2019 erfolgte der Ein­stieg in die Praktische Lehre. In den zurückliegenden Jahren führ­te das Krankenhaus weitreichen­de Modernisierungsmaßnahmen durch. Im Jahr 2014 begannen die Vorarbeiten für umfangreiche neue Baumaßnahmen, die voraussicht­lich 2024 beendet sein werden und auch die stationäre Psychiatrie be­inhalten. Aufgrund einer altersbe­dingten Nachfolgeregelung ist die Position möglichst zum 1. Juli 2020 zu besetzen.

Die Klinik für Psychiatrie, Psy­chotherapie und Psychosomatik führt die beiden Fachabteilungen Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatik und Psy­chotherapie jeweils unter chefärzt­licher Leitung. Beide Chefärzte vertreten sich gegenseitig. Mit 10 Ärzten sowie stationär 42 psych­iatrischen und 18 psychosomati­schen Betten, 46 tagesklinischen Behandlungsplätzen und Institut­sambulanzen an drei Standorten sichert die Klinik die regionale Voll­versorgung. Auf Basis verhaltens-und tiefenpsychologischer Ansätze werden Patienten mit Psychosen, neurotischen Fehlentwicklungen, Essstörungen, Depressionen, kör­perlichen Erschöpfungszuständen, Suchterkrankungen sowie seeli­schen Störungen im Senium und akuten Belastungskrisen behan­delt. Im psychiatrisch-psychothe­rapeutischen Bereich werden mit einem ärztlichen Stellenschlüssel von 1/12/18 pro Jahr ca. 820 voll­stationäre sowie ca. 240 teilstati­onäre Patienten betreut; die PIA verzeichnet 2.000 Patienten. Als Chefarzt der Psychiatrie und Psy­chotherapie verantworten Sie, ne­ben der fachlichen und personel­len Steuerung des Fachbereiches, die Sicherung der psychiatrischen Vollversorgung in der Region, auch unter eigenem persönlichen Ein­satz in der Patientenbehandlung. Sie zeigen Interesse an der Stär­kung des Klinikprofils unter Beibe­haltung der tiefenpsychologischen Ausrichtung, der innovativen Ge­staltung des Klinikkonzeptes unter Berücksichtigung und Erhalt der of­fenen Stationen sowie der Weiter­entwicklung der regionalen Versor­gungsstrukturen mit Ausweitung des ambulanten Angebotes durch flexible und mobile Versorgungs­modelle. Mit Ihrem Chefarzt-Kolle­gen in der Psychosomatik arbeiten Sie vertrauensvoll zusammen und bringen sich hier sowie für die Ge­samtklinik in die betreffenden The­men aktiv mit ein. Darüber hinaus beteiligen Sie sich engagiert an einer qualitativ hochwertigen Aus-und Weiterbildung von Studenten, jungen Ärzte und Psychologen, insbesondere im Hinblick auf die Kooperation mit der MHB.

Ausgestattet mit einem ent­sprechenden Facharztabschluss ver­fügen Sie über eine mehrjährige Führungs- und nachweisbare Ma­nagementkompetenz in verant­wortungsvoller Position, erworben in einer Klinik mit vergleichbarem Leistungsspektrum und haben hierüber eine umfängliche Fach­expertise in der psychiatrischen Vollversorgung sowohl mit ver­haltenstherapeutischem als auch tiefenpsychologischem Ansatz erworben. Entsprechend der Aus­richtung des Fachbereiches liegt Ihr Schwerpunkt vorzugsweise in der Tiefenpsychologie, zumindest aber verfügen Sie über ein aus­geprägtes tiefenpsychologisches Verständnis. Ihre langjährige Be­rufserfahrung befähigt Sie, den Fachbereich innovativ weiterzu­entwickeln und das erarbeitete Renommee des Fachbereiches und der Gesamtklinik weiter auszubau­en sowie die Zusammenarbeit mit der MHB in der Praktischen Lehre intensiv weiterzuführen. Gerade im Hinblick auf die Ausbildung von Studenten wäre deshalb eine Ha­bilitation wünschenswert.

Antje Richter und Susanne Hey­denbluth beantworten gerne Ihre Fragen. Bitte senden Sie Ihre Be­werbungsunterlagen mit einem aussagekräftigen Anschreiben und Lebenslauf unter Angabe der Projektnummer HRA19682däb bis zum 30. September 2019 an die angegebene Email-Adresse.


Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen

Standort: Potsdamm-Mittelmark

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.

Weitere passende Stellenanzeigen

Anzeige
Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!