Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors der BesGr. W3 (Lehrstuhl) für Endokrinologie und Diabetologie

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Datum: 31.07.2019 / Ort: Josef-Schneider-Straße 2, 97080 Würzburg / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Professor
Merken
Drucken
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 31-32 vom 31.07.2019
Julius-Maximilians-Universität Würzburg Logo

An der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist die Stelle einer/eines

Universitäts­professorin/Universitäts­professors der BesGr. W3 (Lehrstuhl) für

Endokrinologie und Diabetologie

im unbefristeten privatrechtlichen Dienstverhältnis zum nächstmöglichen Zeit­punkt zu besetzen. Die Professur ist in die Medizinische Klinik und Poliklinik I (Leitung Prof. Dr. S. Frantz) integriert. Die Medizinische Klinik und Poliklinik I ist eine klinische und wissenschaftliche Einrichtung des Universitätsklinikums Würzburg mit den Schwerpunkten Endokrinologie und Diabetologie, Intensiv-/ Notfallmedizin, Kardiologie, Nephrologie und Pneumologie. Es ist vorgesehen, für die Wahrnehmung klinischer Aufgaben einen gesonderten Vertrag abzu­schließen.

Zu den Aufgaben der/des zukünftigen Stelleninhaberin/Stelleninhabers gehören die Vertretung des Fachs Endokrinologie und Diabetologie in seiner gesamten Breite in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Neben der Leitung des Bereichs Endokrinologie und Diabetologie der Medizinischen Klinik und Poliklinik I übernimmt der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin auch die wissenschaftliche Leitung des Zentrallabors.

Gesucht wird eine klinisch und wissenschaftlich herausragend ausgewiesene, fachlich wie menschlich überzeugende Persönlichkeit mit Leitungskompetenz sowie klaren Konzepten für eine tragende Rolle in den bestehenden Forschungs- und Versorgungsstrukturen von Medizinischer Fakultät und Universitätsklinikum, insbesondere im Comprehensive Cancer Center, Deutschen Zentrum für Herz­insuffizienz und Zentrum für Seltene Erkrankungen. Von dem/der Bewerber/in wird langjährige Erfahrung in der verantwortlichen Durchführung und Leitung klinisch orientierter Forschung und endokriner Labordiagnostik erwartet.

Die wissenschaftliche Qualifikation soll durch eine nationale und internationale hohe Reputation mit einem umfangreichen Schriftenverzeichnis und der Tätigkeit im Vorstand/Beirat entsprechender Fachgesellschaften belegt sein. Voraus­setzungen sind international anerkannte, kompetitive Forschungsprojekte und der Nachweis eigens eingeworbener Drittmittel öffentlicher Förderer (DFG, BMBF, etc.).

Dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin wird eine angemessene Ausstattung mit Personal- und Sachmitteln und Räumlichkeiten zustehen. Die Organisationsver­antwortung des Direktors der Medizinischen Klinik und Poliklinik I für das Gesamt­budget bleibt unberührt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Medizinstudium, Appro­bation als Ärztin/Arzt, Anerkennung als Ärztin/Arzt für Innere Medizin, Schwer­punktanerkennung Endokrinologie und Diabetologie, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird sowie eine Habilitation bzw. gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs erbracht sein können oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht wurden, hochschuldidaktische Eignung sowie Ideen zur Verbesserung der Lehre für Studierende und interdisziplinäre Vernetzung.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteiles von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Die Universität Würzburg misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden ein entsprechendes Engagement.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (eigenhändig unterschriebener Lebenslauf, Darstellung des beruflichen und wissenschaftlichen Werdegangs, Urkunden, Zeugnisse, strukturierte Publikationsliste, Aufstellung der akademi­schen Lehrtätigkeit, bisher eingeworbene Drittmittel, Sonderdrucke wesentlicher Originalarbeiten) bis zum 02.09.2019 zu richten an den:

Dekan der Medizinischen Fakultät
der Julius-Maximilans-Universität Würzburg
Herr Professor Dr. M. Frosch
Josef-Schneider-Straße 2 / Haus D 7
D-97080 Würzburg
Zertifikat seit 2008 | audit familiengerechte hochschule
LNS

Merken
Drucken
Teilen

Standort: Josef-Schneider-Straße 2, 97080 Würzburg

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.

Weitere passende Stellenanzeigen

Anzeige
Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!