Facharzt (m/w/d) Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Datum: 22.11.2019 / Ort: 1 Berlin / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Arzt / Facharzt
Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 48 vom 22.11.2019
DIE CHARITÉ - UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

FACHARZT (M/W/D)

Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie (CC5)

Charité Campus Virchow-Klinikum

Das Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie berät Ärzte und Patientinnen zur Arzneitherapie in der Schwangerschaft. Über die Dokumentation der Beratungssituation und anschließendem Follow-up der Schwangerschaften erfolgen wissen­schaftliche Auswertungen, die eine wesentliche Grundlage für die Pharmakovigilanz im Bereich der Arzneimittelsicherheit darstellt. Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit zur Habilitation. Keine Nachtdienste. Die Anstellung ist auch in Teilzeit möglich. Es sind zwei Stellen zu besetzen.
IHR AUFGABENGEBIET:
FACHARZT MIT WISSENSCHAFTLICHEM INTERESSE (DM.148.19):

  • Aktive Beteiligung bei der Entwicklung und Durchführung wissenschaftlicher Projekte (inkl. Drittmittelantragsstellung, Projektmanagement)
  • Bewertung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen in der Schwangerschaft
  • Verstärkung des interdisziplinär besetzten Beratungsteams

(FACH-)ARZT MIT KLINISCHEM INTERESSE (DM.149.19):
  • Verstärkung des interdisziplinär besetzten Beratungsteams
  • Redaktionelle Mitarbeit bei unserer Arzneimittelinformationsseite www.embryotox.de
  • Bewertung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen in der Schwangerschaft

IHR PROFIL:
  • Facharzt mit wissenschaftlichem Interesse: Vorerfahrung im wissenschaftlichen Bereich notwendig, aktuelle Be­schäftigung im universitären oder außeruniversitären Forschungsumfeld
  • Facharzt bevorzugt in den Gebieten Pädiatrie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Psychiatrie, Innere Medizin oder Klinische Pharmakologie
  • Alternativ: Mehrjährige klinische Tätigkeit in den oben genannten Fachgebieten
  • Promotion erwünscht
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch, sehr gute Englischkenntnisse
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und zügige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und hohe berufliche Moti­vation

KENNZIFFER: DM.148.19, DM.149.19
BEGINN: ab sofort
BESCHÄFTIGUNGSDAUER: befristet bis zum 31.12.2021
ARBEITSZEIT: 42 Std./Woche
VERGÜTUNG: : Entgeltgruppe Ä1 oder Ä2 gem. TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksich­tigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: www.charite.de/karriere/
BEWERBUNGSFRIST: 15.12.2019
Für Rückfragen steht Ihnen PD Dr. med. Katarina Dathe unter der Telefonnummer 030/450-525702 oder per E-Mail: katarina.dathe@charite.de zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der o. g. Kennziffer an:
Charité – Universitätsmedizin Berlin
PD Dr. med. Katarina Dathe
PVZ Embryonaltoxikologie
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
E-Mail: katarina.dathe@charite.de
DIE CHARITÉ – UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig wird eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen angestrebt und dies bei gleichwertiger Quali­fikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten berücksichtigt. Ebenso ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein polizei­liches Führungszeugnis, gegebenenfalls ein erweitertes Führungszeugnis, ist vorzulegen. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.
DATENSCHUTZHINWEIS: : Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z. B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und ver­arbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z. B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verar­beitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbe­stimmungen für Bewerbungsverfahren zu, diese finden Sie hier:
https://www.charite.de/service/datenschutz/bewerbungsverfahren/.

Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen

Standort: Berlin

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.

Weitere passende Stellenanzeigen

Anzeige
Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!