Universitätsprofessor_in (m/w/d) für Neuroradiologische Bildgebung

Johannes Gutenberg-Universität

Datum: 29.11.2019 / Ort: 55101 Mainz / Tätigkeit: Klinik / Funktion: Professor
Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen
Deutsches Ärzteblatt 49 vom 29.11.2019

Mit rund 7.500 Beschäftigten in den unterschiedlichsten Berufsgruppen ist die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einer der größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir betreuen über 300.000 Patienten jährlich - und sind gleichzeitig eine bedeutende Forschungs- und Ausbildungsstätte. Als Maximalversorger bieten wir Interessierten vielfältige Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln.

Die Klinik und Poliklinik für Neuroradiologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Universitätsprofessor_in (m/w/d) für Neuroradiologische Bildgebung

(analog Bes.-Gr. W2 LBesG, befristet auf 6 Jahre mit tenure track)

Die Bewerber_innen sollen das Gebiet der Neuroradiologischen Bild­gebung in Krankenversorgung, Forschung und Lehre (einschließlich wissenschaftlicher Weiterbildung) vertreten.

Die Tätigkeiten im klinischen Bereich erstrecken sich, neben den regulären Aufgaben in der Krankenversorgung in oberärztlicher Funktion, insbe­sondere auf die klinische CT- und MRT-Bildgebung. Es werden von den Bewerber_innen eine abgeschlossene Facharztausbildung für Radiologie und hochstehende Kompetenzen in der klinischen CT- und MRT-Bild­gebung erwartet.

Zu den wissenschaftlichen Aufgaben der ausgeschriebenen Position gehört die Forschung im Bereich der Computer- und Magnetresonanz­tomographie. Die Professur soll dabei zu einer interdisziplinären Vernetzung des neurowissenschaftlichen (FTN), vaskulären (CTVB) und des materialwissenschaftlichen Forschungsschwerpunktes BiomaTiCS sowie des DKTK beitragen. Im Zusammenhang mit der Installation eines ultrahochauflösenden Computertomographen am Standort werden von den Bewerber_innen herausragende wissen­schaftliche Publikationen im Bereich der CT, u. a. auch zur Dosisreduktion oder anderen technischen Grundlagen aber auch MRT erwartet. Eine mehrjährige Erfahrung in der ärztlichen Leitung prospektiver multizentrischer Studien ist wünschenswert. Es werden kompetitiv eingeworbene Drittmittel, die Bereitschaft zur Inter­disziplinären Zusammenarbeit und exzellente Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten verlangt.

Weiterhin setzt die Professur sowohl eine umfassende Beteiligung an der studentischen Lehre des Studiengangs Humanmedizin, die Kooperation mit weiteren Studiengängen der Johannes Gutenberg- Universität Mainz als auch die Bereitschaft voraus, wissenschaftliche Weiterbildung zu gewährleisten, so dass sowohl nachgewiesene Lehr­kompetenz (Zertifikate und ggf. Evaluationen) als auch die Habilitation oder alternativ Leistungen gemäß § 49 Abs. 1 Nr. 4 a) Hochschulgesetz gefordert sind.

Alle übrigen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hoch­schulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz.

Vorgesehen ist eine Einstellung in ein privatrechtliches Dienstverhältnis zur Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universitätsmedizin vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität. Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen am wissenschaftlichen Leitungspersonal zu erhöhen und bittet daher insbesondere Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Zeugnisse, Urkunden) einschließlich des Nachweises der bisherigen Lehrtätigkeit, Drittmitteleinwerbungen und Publikationen bis zum 03.01.2020 ausschließlich per E-Mail und nach Möglichkeit in einer Datei (PDF) zu richten an den

Wissenschaftlichen Vorstand der Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Herrn Univ.-Prof. Dr. U. Förstermann,
E-Mail: bewerbung.um@uni-mainz.de, Telefon: 06131/17-9884

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ferner das ausgefüllte Formblatt zu Forschung und Lehre bei, das auf der Homepage als Download zur Verfügung steht oder im Ressort Forschung und Lehre angefordert werden kann.

http://www.um-mainz.de/rfl/ueber-uns/aktuelles­termine/stellenausschreibungen


Jetzt bewerben
Merken
Homepage
Drucken
Teilen

Standort: 55101 Mainz

Karte anzeigen

Zum Klinikporträt des Inserenten

Kliniken stellen sich vor

Informieren Sie sich hier umfassend über diesen Arbeitgeber.

Weitere passende Stellenanzeigen

Anzeige
Job-Mail
Ihre Bewerbung wurde verschickt!