ArchivDeutsches Ärzteblatt3/1996Internationaler Kunstwettbewerb: „Inspiration durch Asthma“

VARIA: Feuilleton

Internationaler Kunstwettbewerb: „Inspiration durch Asthma“

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In einem internationalen Kunstwettbewerb "Inspiration durch Asthma" sollen Asthmatiker ihren persönlichen Umgang, die Auseinandersetzung mit der Erkrankung, ihre Erfahrungen, ihre Empfindungen und ihre Träume malen.
Der Kunstwettbewerb will Asthmatikern eine Plattform geben, ihren Empfindungen freien Lauf zu lassen. Und: Die Bilder sollen zu Schulungszwecken und für Aufklärungsarbeit eingesetzt werden.
Der Wettbewerb wird von Zeneca Pharmaceuticals gesponsert. Weltweit sind 14 Asthmaverbände an diesem Wettbewerb beteiligt. Die besten Bilder werden von einer Jury, die sich aus Vertretern der Asthmaverbände, Lungenfachärzten, Kunstexperten, Asthmatikern und Mitarbeitern der Firma Zeneca zusammensetzt, ausgewählt. Damit Chancengleichheit besteht, werden die Teilnehmer in Alterskategorien eingeteilt. Einsendeschluß ist der 31. Januar 1996. Informationen: Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V., Stichwort: Kunstwettbewerb, Hindenburgstr. 110, 41061 Mönchengladbach. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote